Jump to content

Neues PC-Komplettsystem ohne BS


Antiprofi
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

mein Vater hat sich einen neuen PC gekauft. Allerdings ohne Software da er das Office Paket separat gekauft hat und jetzt Windows XP Home woanders bestellt hat.

 

Jetzt zu meiner Frage, ich habe den PC aufgestellt, alle Kabel angeschlossen und einfach eingeschaltet. Windows XP war vorinstalliert, allerdings kam direkt der Hinweis zur Aktivierung (14 Tage).

 

Was passiert wenn ich das XP jetzt aktiviere? :confused: Darf ich das oder muss ich jetzt ein neues XP installieren? Nach einer Seriennummer wurde ich nicht gefragt beim einschalten.

 

Im Prinzip ist es egal, weil das XP jetzt neu installiert wird aber das wäre jetzt schon Interessant zu wissen.

 

Hmmm... in der Beschreibung stand extra dabei dass der PC ohne Betriebssystem ausgeliefert wird.

 

Vielen Dank schon mal im Voraus.

 

Gruss

Link to comment
Original geschrieben von Dr.Melzer

Du musst von der CD installieren, die bei der von dir gekauften Lizenz dabei ist.

 

In dem Fall hat der Händler eine Raubkopie weitergegeben, die du nicht nutzen darfst!

 

Ist das normal das trotzdem ein XP vorinstalliert ist? Obwohl PC ohne BS verkauft wird. Gut, das ich das nicht nutzen darf ist klar. Will ich auch nicht. Ein neues XP von CD wird installiert, aber wenn das z.B. jemand nicht macht...

 

Das Händler die PCs so ausliefern hat mich sehr gewundert ich bin davon ausgegangen das gar nichts installiert ist...

Link to comment

Hi

 

Ich glaube es ist eigentlich nicht erlaubt, ein PC System ohne OS zu verkaufen. :confused: Bin mir aber nicht mehr so sicher.

Wenn Du also keine Lizenz hast, darfst du das OS nicht verwenden. Der Hersteller hat die Maschine getestet und die Platte nicht gelöscht.

 

Bei einem grossen PC Herstellern werden die Betriebsysteme voraktiviert. Dh. der Systembuildner installiert alle Betriebsysteme mit ein und demselben Product Key. Bei einer solchen Installation sind einige Files auf der HD vom MS für den Herstseller zertifiziert worden.

Ebenfalls wird ins BIOS eine bestimmte Zeichenfolge geschrieben. Bei jedem Start von Windows checkt das System ob der String im BIOS vorhanden ist. Solange das so ist, muss das System nicht aktiviert werden.

 

Ein kleinerer Hersteller wird das System ganz normal vorinstallieren, und Du musst beim ersten Start von WinXP Deine Product ID eingeben und das System aktivieren.

Link to comment

@xst: Natürlich ist es erlaubt einen PC ohne OS zu verkaufen. Microsoft versucht nur seit Jahren genau das zu verbieten (lassen).

 

@antiprofi: Dr. M hat recht. Vielleicht wäre es möglich, den Product-Key der neu gekauften Lizenz in das vorinstallierte XP einzuschmuggeln. Aber seit SP2 soll das nicht mehr möglich sein. Ich hab sowas nie ausprobiert.

Link to comment

Hallo

 

Hat er den ein Normales Komplettsystem genommen und gesagt das die Software weggelassen werden soll?

Wenn es ein System laut Angebot ohne Betriebssystem ist, dürfte ja eigentlich nix auf der Platte sein!

 

Eigentlich ist es ja billiger dieses Windows gleich mitzunehmen.

 

Gruß

Willow

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...