Jump to content
Sign in to follow this  
hoki

Leistungseinbrüche mit SP2

Recommended Posts

Guten Abend MCSE Board,

ich habe seit der Installation von SP2 massive Leistungsprobleme auf einem meiner Systeme und hoffe ich finde hier Rat. Bei mir ist es so, das im Abstand von wenigen Minuten das System für wenige Sekunden in die Knie geht. Der Mauszeiger ruckelt und alle Anwendungen stellen kurzfristig quasi ihre Arbeit ein. Ich habe mit der Leistungsansicht und dem taskmanager keinen thread ausfindig machen können der zu den entsprechenden Zeitpunkten entsprechend Rechenleistung fressen würde. Ich vermute das es HDD Zugriffe sind die das Problem auf irgendeine Art und weise verursachen. Auf dem System sind noch Norton Systemworks2002 und Norton AV 2003, diese sind zwar laut microsoft nicht kompatibel mit SP2, verrichten aber im Grunde anstandslos ihren Dienst.

 

Hat evtl jemand ähnliche probleme (gehabt) und kann mir einen Tip geben dieses Problem zu lösen. Es ist extrem nervig in seiner Arbeit gestört zu werden, besonders wenn man sich mal in einer Arbeitspause mit einem 1st Person shooter beschäftigt und man ständig für mehrere Sekunden durch den Systemlag wehrlos und leichte Beute ist.

Share this post


Link to post

Hi!

Hast du schon mal versucht den Norton Antivirus kurzfristig abzuschalten? Soweit ich weiß, kann der NAV u.U. das System ganz gewaltig ausbremsen.

 

Hab SP2 nicht oben, allerdings wenn MS meint , dass SP2 nicht kompatibel mit Systemworks / NAV ist, wärs vielleicht nen Versuch wert , die Pakete mal zu deinstallieren...

 

Bemerkst du verstärkte HDD Aktivität wenn es einen Performanceeinbruch gibt?

Share this post


Link to post

Jaein was NAV angeht, wenn ich mal einen shooter starte beende ich zb den prozess (ccap) nicht, ich deaktiviere lediglich das Autoprotect feature weil das eigentlich immer gereicht hat um mehr Leistung zu erhalten.

Vermehrte HDD Aktivität bemerk(t)e ich leider nicht, meine Platte ist sehr leise, und bis ich unter dem Schreibtisch bin ist die "ruckel"phase schon beendet. Ich werde eine Vorschläge aber mal probieren, norton komplett beenden und mich am Gehäuse auf die Lauer legen.

Share this post


Link to post

Die Autoprotect-Funktion schaltet sich aber nach ein Weile wieder automatisch ein. Die musst du wenn überhaupt komplett deaktivieren.

 

Wo sich das im NAV findet kann ich dir nicht sagen. Setze selber hier Symantec ein, dort ist das das selber Problem und beim Arbeiten mit grösseren Entwicklungsprojekten kann das auch zu unagenehmen Verzögerungen führen, da alle Dateien, die gerade in Nutzung sind periodisch gescannt werden.

 

Wenn das auch keine Abhilfe bringt, dann versuch den NAV zu deinstallieren und setze einen Scanner ein, der nicht auf der Inkompatibilitätsliste steht. Wobei ich sagen muss, das ich dieser nicht mehr so recht traue, weil bei einigen Leute Software die auf der Liste steht ohne weitere Eingriffe weiter vollständig und zuverlässig funzt.

Share this post


Link to post

Die Platten laufen wie sie sollen im DMA Modus und auch die Protect Funktion bleibt deaktiviert. Letztlich scheint eure Vermutung aber goldrichtig zu sein. Ich habe den kompletten Norton Prozess abgeschossen und das Problem ist (zumindest bis jetzt) nicht wieder aufgetreten. Eigentlich schade das eine so angesehene Firma wie Symantec nicht entsprechende Updates bereitstellt auch wenn NAV2003 nichtmehr ganz aktuell ist.

 

Sei es drum, danke an die Poster, ich hätte wohl nen bisschen länger gebraucht um selbst entsprechendes auszutesten.

Share this post


Link to post

Hallo hoki,

 

ich habe auch NAV2003 und XPSP2 im Einsatz.

Bei mir kam vor ein paar Wochen via LiveUpdate ein Update der ScanEngine und einiger Module, die angeblich den Rechner aufs SP2 vorbereiten.

 

Wird NAV denn bei Dir im Windows Security Center angezeigt?

 

Andre

Share this post


Link to post

Hi zusammen....

 

Also mit den Service-Packs von MS habe ich die Erfahrungen gemacht, daß man nur die ungeraden benutzen sollte.

 

Man siehe SP4 für w2k. Das hat bei uns nur Probleme verursacht. Mit SP3 gab es diese Probleme nicht.

SP2 hatte auch nur Probleme gemacht....

 

Bei XP sieht das ähnlich aus. Habe ein Testsystem damit aufgesetzt und das lief nicht wirklich stabil. Aber die gleiche Kiste mit SP1 und das läuft super.

 

Bei NT konnte man auch irgendwie nur die ungeraden SP´s benutzen. Allerdings war SP6a wieder OK. Währe ja auch eigentlich SP7 gewesen.....

 

 

Welche Erfahrungen habt Ihr denn mit den SP´s gemacht?

 

MFG

Share this post


Link to post

Nein, wird im Security Center nicht gefunden. NAV ist aber auf dem neuesten Stand, man kann ja auf der Symantec Seite online den Zustand prüfen lassen. Ich weiss auch nicht warum NAV nicht gefunden wird, scheint bei vielen nicht so zu funktionieren wie Mircosoft sich das vorgestellt hat.

 

Was die SPs angeht, ich merke doch schon das es einige Probleme gibt nach der SP2 installation. Das fängt damit an das zu den Beschriebenen Periodischen Leistungseinbrüchen durch NAV das System im allgemeinen merklich Langsamer geworden ist. Dazu kommen komische Effekte das Win zb eigenständig die Mauszeiger(icons) verändert oder das Dateiformat .txt nichtmehr an den Editor gebunden ist und sich auch nicht neu verbinden lässt.

Ich bin aber sicher das es auch nach SP1 bei vielen Probleme gab die nur eben inzwischen Behoben wurden.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...