Jump to content
Sign in to follow this  
profex-xp

Server Ausfall kann Systemstate nicht zurückspielen....Help....

Recommended Posts

An alle Profis hier im Forum:

 

Folgende Notfall Situation heut Nacht eingetreten:

 

DC im laufenden Betrieb ausgefallen Board defekt geht nix mehr, war eine 4 Jahr alte Hardware SCSI Raid 5 System. Muss am Montag wieder laufen und die Hardware kann man Nirgendes mehr nachkaufen da zu alt. War unser Druck, File, Sqlserver gleichzeitig. Habe aber taegliches Vollbackup auf dlt band mit Veritas 8.6 sowie zusaetzliches systemstate als reines .bkf file mit dem Hauseigenen Sicherungsprogramm auf anderer Platte ca 390Mb gross. Leider keinen anderen DC im Netz ;( da mein Chef ueberall spart !

 

So jetzt mein grosses Problem:

Habe neue Hardware diesmal kein Scsi sondern Ide mit Raid^1 Controller fuer Daten Redundanz. Win2k+sp4 Installiert so gut es ging nach Stand des alten Server Name, Ip, etc... und habe diesen zum DC hochgestuft mit selbem Namen der alten Domaene. Neustart gemacht und F8 gedrueckt fuer Wiederherstellungsconsole fuer DomaenenController, habe dann das gestrige systemstate.bkf file zurueckgespielt und dann verlangt er neustart.

Dachte cool alles wieder da, aber dem war nicht so....bekomm beim hochfahren einen Blue-Screen: Inacessible_Boot_Device

Habe heut morgen des ganze zum 5mal hintereinander gemacht es kommt immer der selbe Bluescreen.

Liegt dies an der anderen Hardware ? wenn ja, dachte das AD ist hardware unabhaengig beim recovern ?

 

Kann mir bitte jemand erklaeren wie ich unser AD+Systemstate zurueckholen kann auf eine neue Hardware ?

 

Ueber jede Hilfe+Tips waer ich dankbar, da ich am verzweifeln bin.

 

Ein Admin in Not!

 

Dank an alle!

Share this post


Link to post

Hi,

 

kopier Dir _BEVOR_ du das Backup einspielst mal die boot.ini im Root von C: zur Seite.

Die Datei ist versteckt, so daß Du über Extras / Ordneroptionen erst alle Dateien sichtbar machen musst.

 

Nachdem Du das Backup eingespielt hast, kopierst Du die zur Seite kopierte boot.ini über die, die im Root steht.

 

Dort steht höchstwahrscheinlich drin, daß er über SCSI booten soll, was ja mangels fehlendem Controller scheitert.

 

Danach sollte zumindest das Booten weiterhin klappen.

 

Gruß

Andre

Share this post


Link to post
wenn ja, dachte das AD ist hardware unabhaengig beim recovern ?

Ist es auch. Aber wenn du die Registry zurückspielst, was meinst du, was da alles drin steckt an Hardware Informationen.

 

Du musst mit einer Reparatur Installtion das System nach dem Restore reparieren, damit die neuen Plattentreiber eingebaut werden.

Suche auch mal nach INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE hier im Board, da sind viele beiträge dazu.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Das Hauptproblem ist, so wie Grizzly bereits bemerkt hat, der SCSI Controller, der nicht mehr der selbe ist.....

 

Viel Glück beim Testen und Wiederherstellen... ;) :)

 

 

P.S.: Leider brint das nichts, etwas ändern zu wollen in der boot.ini. Da muss was geändert werden in der Registry, sowie ein *.inf File für den neuen Controller.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ersma danke für die Antworten hier....leider hat das mit der boot.ini rüberkopieren nix gebracht...bin immer noch beim Bluescreen.....shit..bin am verzweifeln...gibt es keine Möglichkeit

die AD Struktur irgendwie hardcoremässig auf eine neue Maschine zu bekommen von der systemstate ...irgendwelche tools oder so ?

oder ne möglichkeit dem server passende Treiber für erfolgreiche booten unterzujubeln ? wenn ja wie gehe ich vor... ???

 

Mit sicherheit werde ich einen 2. Domänen Controller als backup ins Netz stellen....aber für mich ist ertsmal wichtig den Server wieder hinzubekommen mit den AD Daten.

 

Danke an alle die schreiben und Tips geben !

Share this post


Link to post

Hi profex-xp,

 

wie grizzly999 bereits geschrieben hat:

Nach dem Restore von der Setup CD neubooten und eine Reparaturinstallation durchführen.

 

Andre

Share this post


Link to post

Inacc Boot device kommt immer, wenn Windows den

Plattentreiber nicht aktivieren kann.

 

Das gleiche passiert auch auf einer Workstation mit

W2K oder XP, wenn das Board abraucht und man

baut ein anderes rein, welches einen anderen IDE

Controller hat.

 

Auch hier gibt es nur eins: Der andere Plattentreiber

muß vor dem Wechsel der Hardware installiert

werden, da er auch in der Registry fest verankert ist

und als einer der ersten Sachen beim Bootvorgang

geladen wird.

 

Wenn der alte RAID 5 Kontroller und die Platten noch

gehen, würde ich probieren dies in das neue

Mainboard reinzubauen, einen Restore zu machen

und wenn der gleiche Plattentreiber und der

Kontroller mit der Orig.Registry beim Starten geladen werden, könnte das funktionieren. Ansonsten schlechte Karten.

 

Jedenfalls viel Glück!

 

Gruß

Share this post


Link to post

Hallo an alle hier im Forum,

 

danke nochmals für die Infos, habe leider Erfolg gehabt ;(.

 

Bin wie folgt vorgegangen: ( zum xten mal......habe auch ne andrere IDE Platte mal getestet habe gedacht das die vieleicht Probleme macht. ) System neu installiert ( namen etc gleich ... ) dann zum DC hochgestuft, neustart, dann wieder neustart mit f8 auswahl domänen wiederherstellung. ) mit ntdsutil.exe das authoring durchgeführt....und neustart. ( dann kommt bluescreen ).

 

Habe wie oben genannt eine Reparatur Inst. durchgeführt, neu gestartet aber auch bluescreen, dann nochmals Reparatur ( er bringt dann ne Meldung es Wurde bereits eine Reparatur durchgeführt...... ) wieder Bluescreen.

Was läuft da falsch ??? bin am verzweifeln...

 

Frage könnte ich nicht das Backup der System State in einen eigenen Ordern erstmal Entpacken und den vom dem inhalt das Ad retten mit einem Tool, bzw grad mit totalcommander von cd direkt drüberkopieren wenn dies möglich ist ?. Leider geht der Vorschlag mit dem Wechsel der controllers nicht da auch ein defekt. Trotzdem Thx!! ).

 

Habe jetzt noch den Sonntag zum Recovern, ansonsten muss ich wohl oder übel komplett neu aufsetzen und ca. 60 User, Gruppen etc....neu anlegen..... ) noch any Helps von den Profis ?

 

 

dank an alle !

 

ein übermüdeter Admin kurz vorm Kollaps

Share this post


Link to post

Schau 'mal hier 'rein, weis nicht, ob das was hilreiches 'bei ist, sieht aber genau nach dem aus, was du brauchst......

 

Disaster Recovery for Branch Office Environments

 

Gruss

 

 

If the domain controller has a substantial hardware problem and must be rebuilt, make sure the number and size of disk volumes is the same as or larger than the previous system. If you must rebuild a system by starting with an empty hard disk, first install Windows 2000 Server (on the same disk as before) re-create the partitions and volumes as they were on the damaged system, and then restore Active Directory. This implies that you have documentation on the server configuration, which allows you to re-create it.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...