Jump to content
Sign in to follow this  
patrici

Active Directory wiederherstellen nach Server Crah

Recommended Posts

Hallo Forum

 

Nach einem ServerCrash musste ich das gesamte System wechseln. Also neues Board, neue RAM & neuer Prozessor. Habe das System mit den neuen Komponenten auch zu laufen gebracht. Nur ist jetzt die ursprüngliche IP des Servers durch die ehemalige Onboardkarte reserviert worden vom Systrem, für den Fall, dass sie mal wieder aktiviert werden sollte. Wird jedoch nicht der Fall sein, da das Board hin ist. Auch das Active Directory kann ich seit da nicht meht starten, was mir noch logisch erscheint, da ja der PDC gar nicht gefunden werden kann.

 

Hängt das AD Problem vom ersten Probem ab & falls ja was mach ich dagegen.

 

Besten Dank, Patrici

Share this post


Link to post

Hallo

 

Leider nur einer, also keine Replikation vorhanden. Dadurch, dass die IP gesperrt wurde, kann natürlich DNS und alles darauf aufbauende nicht mehr gestartet werden.

 

Patrici

Share this post


Link to post

Hm, ich würde sagen, dass eine Neuinstallation der beste und schnellste Weg ist alles wieder hinzubekommen.

 

Wenn du dich dafür entscheiden solltet, sollte der nächste Schritt die Investion in ein DAT Laufwerk sein um Backups zu fahren ...

Share this post


Link to post

Hi Snake

 

Danke für Deine Antwort. Ja ich weiss und ist mit dem Chef auch schon besprochen. :o) Nur nochmals zurück: Das System läuft wieder. Nur ist durch den Systemwechsel eine Neue Netzwerkkarte drinnen, da die andere Karte Onboard war.

Wie lösch ich diese deaktivierte Karte um dieselbe IP der Neuen zuteilen zu können?

Share this post


Link to post

Ich dachte, dass AD ist dir auch komplett gechrasht? Aber offensichtlich habe ich da was falsch verstanden ....

 

Zu der Netzwerkkarte:

Ich würde versuchen sie aus dem Gerätemanager zu löschen und dann den Server neustarten. Vielleicht hilft das und du kannst du IP danach wieder verwenden ...

Share this post


Link to post

Ansonsten einfach mal in der Registry nach der IP suchen. Die bleiben dort als Treiberleichen hängen und damit hat er diese als Legacy-IP immernoch im System. Wenn du dann den kompletten Schlüssel löschts, in dem die IP vorkommt, dann kannst du dieselbe IP hinterher wieder vergeben.

 

Die IP kann durchaus mehrfach in der Registry als Legacy abgelegt sein. Da musst du dann natürlich alle Schlüssel löschen, die damit zu tun haben.

 

Aber achte sicherheitshalber darauf, das du nur die wirklichen Legacy-IP's löschts, und nicht irgendwelche Systemkonfigurationen in denen die IP auch abgelegt ist. Dann geht hinterher zwar wieder die IP aber du muss alles neu konfigurieren.

Share this post


Link to post

Rehallo

 

Das AD ist innsofern gecrasht, weil die IP, welche der PDC vorher hatte nicht mehr an das Netzwerkinterface gebunden werden kann.

 

Um das Gnaze vieleicht nochmals zu verdeutlichen.

 

Nach dem Crash ging nichts mehr. Also habe ich das Board ausgebaut, inkl. Onboard Netzwerkkarte. Danach neues Board eingebaut und gebootet. -> ohne Erfolg

 

Danach Ghost-Image zurückgespielt und Kiste gebootet -> erfolgreich Systerm läuft wieder, nur ist der Eintrag der Netzwerkkarte noch immer irgendwo gespeichert. Nur im Gerätemanager erscheint die nicht, auch im abgesicherten Modus nicht. Nur um den DNS, AD usw. starten zu können muss dem netzwerkinterface eine IP zugesiesen werden. Und das Bestenfalls dieselbe, welche das System vor dem Crash hatte um alle Dienste wieder hochzufahren können.

 

Also die IP ist immer noch an das alte Interface gebunden, welches nicht mehr existiert und kann somit nicht ans neue Interface gebunden werden, womit DNS nicht haochkommt und alle in Abhängigkeiten stehende Dienste auch nicht.

 

Meine Frage nun: Wie und wo, lösch ich diese Netzwerkkarte, welche für das System nicht mehr relevant ist und verwende dieselbe IP für die neu eingebaute Karte?

 

Betsen Dank und Cheers

Share this post


Link to post

Schaue mit dem regedit direkt in der Registry nach (am besten diese vorher sichern), unter HKLM/System/CurrentControlSet/Services. Dort stehen ganz oben mit der GUID - sind die langen Zahlen in geschweifter Klammer - die NICs. Du musst reinschauen, welche es von der IP her ist und diese löschen. Denselben Eintrag findest du nochmals unter HKLM/System/CurrentControlSet/Services/TCP/IP/Parameters/Interfaces. Auch dort den betreffenden Eintrag löschen. Jetzt sollte es gehen.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Besten Dank Euch beiden.

 

Pro Registryeintrag sind zwei geschweifte Klammern-Nummern auszumachen, diesen gesamten Ordner löschen oder nur der entsprechende IP Eintrag im Ordner selbst?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...