Jump to content

Was macht die Maschine nur?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hai Forum,

folgende Zusammenstelung:

W2K Server mit 512 MB RAM

Intel P3 733 MHZ

ADS/DNS Server, Router DSL Busines DSL Telekom

Exchange Server 2000

Seagate Backup Exec 8.6 Enterprise Edition

Norton Antivirus Corporate Editon Version 7.6

 

Szenarium:

Backup hat gelegentlich das Problem, dass es einen Auftrag nicht startet, weil die Aufforderung zum Überschreiben des Mediums einfach zu oft ignoriert wird. Wird das frühzeitig gesehen, läuft der Auftrag einfach weiter nach Klick auf OK! Dann kann es sein, dass der Kunde erst 2 Tage später merkt ( nach Wochenende ), dass der Job nicht angelaufen ist.

Jetzt will er stoppen. Dazu beendet er die aktive Sitzung des Backup Exec. Danach beginnt der Server endlos zu rödeln, Auslastung zwischen 80 und 100%, auf Exchange kann nicht mehr zugegriffen werden. Andere Anwendungen laufen auf einem zweiten DC als Unterdomäne. Internetzugriff funkioniert weiterhin auf allen Maschinen einwandfrei.

Ereingisprotokoll: Nur Eintrag, dass ExchangeAS und weitere Exchange Dienste nicht korrekt aufgerufen werden können. - Ist ja auch klar, weil kein Zugriff mehr stattfindet.

Weitere Einträge sind nicht vorhanden.

Es lassen sich anschliessend keine einzelnen Prozesse mehr stoppen. Der Rechner reagiert nur noch auf das Herunterfahren mit Neustart.

Danach alles wieder bestens bis in ca. 2 Wochen oder auch früher das gleiche wieder von vorne beginnt.

Die auf dem zweiten DC laufenden Datenbanken sind nicht betroffen.

SP3 installiert.

Wir konnten bisher nicht herausfinden, was das sein soll.

Kann jemand etwas dazu sagen?

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment

Hai Leute,

was habe ich da offensichtlich wieder für ein Problem? Nach langen Monaten ohne ein grösseres Ereignis jetzt eines nach dem Anderen und auch alle meine "guten" MCSE Kollegen haben sich meinem Blick :confused: angenähert.

Ist da draussen wirklich keiner der auf die Frage eine Lösung anbieten kann?

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment

@doc,

halt eben nix! Habe jetzt schon wenig Haare und die paar die noch sind, werden immer grauer.

 

Gestern abend kam vom Kunden nochmals ein Anruf, dass sich die Zeiten mehr und mehr verkürzen bis der Rechner sich zu Tode rödelt!? :confused:

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment

Hai, nochmals,

habe gerade auf dem Kundenserver das Sicherungsprotokoll ausgelesen (Backup Exec):

Ab gestern erscheint darauf noch folgende Meldung mit Abschlussbericht "fehlgeschlagen" folgender Text:

 

\\Server\Microsoft Replication Service ..... Element wurde nicht gefunden.

\\Server\Microsoft Replication Service\SRS Storage Anschluss nicht möglich (erklärt sich aus der ersten Meldung)

OFO: Initialisierung fehlgeschlagen "M":

 

Es wurde keine Replikation eingerichtet, da nur ein Exchange Server in der OU; "M" als Bezeichnung für Exchange wurde für die Sicherung überhaupt nicht ausgewählt.

Ich hoffe nur, dass die Maschine nicht in den nächsten Tagen den Geist aufgibt. Was ist da falsch gelaufen?

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment

Hallo Leute,

der Fehler ist eingegrenzt.

 

Es liegt ganz eindeutig an Backup Exec. Da ist etwas grosses in der Schieflage.

Bei Veritas gibt es keinen Hinweis auf die Fehler, weshalb auch kein Patch angeboten wird. Wenn das Drama anhält, dann wird wohl Backup Exec runter müssen.

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment

@forum.

Noch etwas:

Gerade meldet mir einer meiner Spezialisten, dass folgendes gemacht wurde:

1. Identischer Streamer aus einem Novell-Server der wegen Wartungsarbeiten heruntergefahren wurde ausgebaut

2. Dieser Streamer in den W2K Server eingebaut

3. Rechner hochgefahren

4. In beiden Servern laufen die Streamer alle komplett und einwandfrei.

 

So und jetzt möchte ich mal hören, was das Forum zu diesem Quatsch zu sagen hat. Bei Novell gibt es so viel Probleme einfach nicht! :D :D :D

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment

Hai doc,

jawohl. Wir haben förmlich in der Kiste gelegen und so ziemlich alles austauschen lassen ( ich habe da wirklich erstklassige Leute ), was es zum Tauschen gab.

Daher sind wir ja auch alle so überrascht. Aber es gibt noch eine Menge guter Leute, die selbständig denken können wie unsere Schrauber!

Immer wieder ziehe ich vor denen meinen Hut.

Genau so wie er im MS Server nicht funktioniert hat, wurde er 1:1 in den Novell übernommen.

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...