Jump to content

Drucker an Windows Server 2019 verliert Verbindung


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich hab an meinem kleinen Windows Server 2019 zuhause einen HP Laser 107a Laserdrucker angeschlossen über USB.

 

Ab und an wollte ich gerne darüber was drucken, hab den Drucker für alle Geräte über den Server in meinem LAN freigegeben.

 

Die meiste Zeit ist der Drucker aus. Jetzt hab ich das Problem wenn ich nach ein paar Tagen den Drucker anmache, die Druckaufträge im sonstwo landen.

Ich kann dann nichtmal ne Testseite direkt vom Server drucken. Vom Server wird der Drucker als Online erkannt, er ist nicht Offline und ausgegraut.

 

Ich vermute mal das dadurch das der Drucker aus ist Windows irgendwann die Verbindung vollständig verliert.

 

Was kann man da machen? Damit ich wieder Drucken kann muss ich jedes mal den Drucker komplett entfernen und neu freigeben, das ist nerfig.

 

Ich hab noch nicht getestet was passiert wenn der Drucker die ganze Zeit an ist, aber das würde ich gerne vermeiden, da ich vill 1~2x im Monat was drucke muss das ding ja nicht 24h laufen.

 

Danke für Eure Hilfe!

Edited by Clawhammer
Link to post
vor 14 Minuten schrieb Clawhammer:

Was kann man da machen? Damit ich wieder Drucken kann muss ich jedes mal den Drucker komplett entfernen und neu freigeben, das ist nerfig.

Wer spoolt die Daten? Werden die auf den Clients gespoolt oder auf dem Printserver? Je nach Einstellung einfach mal die andere Variant ausprobieren.

 

Alternativ, falls möglich, den Drucker an die Fritz.Box hängen, sofern du eine im Netz hast. Dann kannst Du via IP drauf zugreifen. Und die IP ist ja immer erreichbar. ;) Oder Du holst dir einen kleinen Printserver mit USB- und LAN-Anschluß und hängst den Drucker dann ins LAN. Nicht über den Server freigeben, die Clients verbinden sich zum Drucker, bzw. zum Printserver direkt.

  • Like 1
Link to post
vor 16 Minuten schrieb Sunny61:

Wer spoolt die Daten? Werden die auf den Clients gespoolt oder auf dem Printserver? Je nach Einstellung einfach mal die andere Variant ausprobieren.

 

Alternativ, falls möglich, den Drucker an die Fritz.Box hängen, sofern du eine im Netz hast. Dann kannst Du via IP drauf zugreifen. Und die IP ist ja immer erreichbar. ;) Oder Du holst dir einen kleinen Printserver mit USB- und LAN-Anschluß und hängst den Drucker dann ins LAN. Nicht über den Server freigeben, die Clients verbinden sich zum Drucker, bzw. zum Printserver direkt.

 

So wie es aussieht (Anhang) wird über den Spooler gedruckt, werde es mal umstellen. Danke für den Tipp!

 

Eine Fritzbox habe ich leider nicht, wir haben irgendwas komisches von der Deutschen Glasfaser. Der Tipp mit dem Mini-Printserver gefällt mir auch, wusste garnicht das es sowas gibt :D Danke!

 

Soweit hilft mir das erstmal weiter!

Spooler.png

  • Thanks 1
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...