Jump to content

Leerzeichen in Forfiles Schleife


Recommended Posts

Hallo liebe Leute, heute mal eine kurze und knappe Frage. Ich habe ein kurzes Batch, welches ich über einen Parameter via Kontextmenu aufrufe. Dieses hat nur die Aufgabe Dateien ohne Endung mit der Endung jpg. zu versehen. Das Script ren2jpg.bat schaut so aus:

 

@echo off & setlocal

PushD "%1" &&(
	  forfiles -s -m *.* -c "cmd /c ren *.* *.jpg"
     ) & PopD


exit

aufgerufen wird es wie gesagt über das Ordner Kontextmenu via CMD.EXE /c "ren2jpg %1>nul  & EXIT"

Das klappt auch wunderbar, aber was mache ich bei Pfaden mit Leerzeichen im Pfad, da geht es nicht, normalerweise soll ja da was mit Leerzeichen gehen? Weiss da jemand Bescheid?

 

 

lg

 

Stefan

Link to post

Moin,

 

spontan würde ich sagen, dass die Anführungsstriche um das Pfad-Argument schon in den Aufruf müssen, damit CMD das als einen einzigen Parameter ansieht. Im Batch ist es zu spät.

 

Wie du dir das zurechtfummeln musst, müsstest du selbst rausfinden.

 

Gruß, Nils

Link to post

ja das ist es ja, ich hatte das %1 im Aufruf schon in "", interessiert meinen Recher nicht die Bohne

 

lg

 

Stefan

Kleine Korrektur, wenn ich es mache, ( CMD.EXE /c "ren2jpg "%1">nul  & EXIT" ) dann passier auch bei normalen Pfaden nichts mehr

Link to post

Such mal ein wenig nach "Escaping"... Ich weiß nicht mehr, wie das bei cmd.exe ging, kann sein mit Caret (^) davor, kann sein mit Backtick (`) oder auch mit Backslash oder doppelt. Das hat MS echt "einheitlich" gelöst :-)

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...