Jump to content

Redirected Folders kurzzeitig nicht verfügbar


Go to solution Solved by Weingeist,

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe bei einem Kunden die Redirected Folders von einem alten Fileserver auf Windows2012R2 auf einen neuen Fileserver auf Windows 2019 migriert. Das hat auch alles super funktioniert. Allerdings tritt jetzt bei einigen Benutzer hin und wieder das Problem auf, dass keine Desktop Icons angezeigt werden und eine Fehlermeldung angezeigt wird:

"\\domain\dfs\RedirectedFolders\%username%\Desktop" ist nicht verfügbar. Wenn sicher derSpeicherort auf diesem PC befindet stellen Sie sicher, das das Gerät oder Laufwerk angeschlossen oder der Datenträger eingelegt ist und wiederholen Sie den Vorgang. Stellen Sie im Fall eines netzwerkspeicherorts sicher, dass Sie mit dem Netzwerk oder Internet verbunden sind und wiederholen Sie den Vorgang. Falls der Speicherortt weiterhin nicht gefunden wird, wurde er möglicherweise verschoben oder gelöscht.

 

Nachdem man per F5 den Desktop aktualisiert funktioniert wieder alles wie gewohnt.

 

Die Benutzer arbeiten auf Terminalservern welche auf dem gleichen Cluster wieder Fileserver laufen. Netzwerkprobleme können hier also ausgeschlossen werden. Offlinedateien sind deaktiviert.

 

Folgende Lösungsschritte habe ich schon versucht:

- CSC Cache auf den Terminalservern löschen und neu aufbauen

- Aktualisierungsintervall für den Well-Known Ordnercache heruntergesetzt.

 

Leider beides ohne Erfolg. 

 

Bin gerade etwas ratlos und über alle Vorschläge oder Anregungen zu dem Thema offen.

 

Viele Grüße

 

Felix

Link to post

Nun, das ganze ist beim Desktop ziemlich vom korrekten Timing abhängig, da der relativ früh geladen wird. Wenn das nicht passt - z.Bsp. nach einem reboot -, dann ist ein DFS-Ziel eben nicht unbedingt sofort im richtigen Augenblick erreichbar.

Auf Terminal-Servern müsste das aber eigentlich nur die ersten ganz schnellen User nach einem Reboot treffen und nicht der Willkür unterworfen sein. Der Bug mit der Netzwerkerkennung dürfte dann auch nur bei den ersten zum tragen kommen. --> Die Netzwerkerkennung rödelt vor sich hin. DFS funktioniert erst, wenn das richtige Netz angezeigt wird.

 

Zweiter Schuss ins blaue, hast Du evtl. zwei Ordnerziele für die Profile aktiv? Kann es sein, dass es nicht zu 100% ausgeschlossen ist, dass er mal auf Ziel 1 und mal auf Ziel 2 landet? Könnte mir vorstellen, dass diese für den ganzen personalierten Kram Probleme verursachen könnte.

Link to post

Hi Weingeist,

 

danke für deine Antwort. Die beiden Punkte können aber ausgeschlossen werden. Das Problem tritt nicht nur nach einem Reboot der Server auf, sondern sporadisch bei verschiedenen Benutzern. Mal funktioniert es, mal nicht. Bei manchen Benutzern tritt das Problem auch garnicht auf.

 

Die Redirected Folders liegen auf einem DFS, allerdings ist hier nur ein Ordnerziel aktiv.

Link to post
  • Solution
Posted (edited)

Das ist dann eher unlogisch. Sind die Ordner generell in DFS/Freigabe sichtbar oder je nach User/Zugriffsberechtigung? Habe da irgendwas im Hinterkopf, dass das bei Redirections Probleme machen kann.

 

Edit: Hab mal kurz gesucht, der Begriff nennt sich Access Based Enumeration. Wenn das aktiv ist, kann es zu solchen Problemen führen. Falls aktiv, würde ich das testweise mal deaktivieren und dann Server + zugreifender Client rebooten. Dürfte ja nicht unbedingt problematisch sein, wenn die User die Namen der anderen User sehen. Auflistungsrechte kannst ja auch auf NTFS-Ebene entziehen damit die Unterordner nicht durchsucht werden können.

Edited by Weingeist
Link to post
vor 16 Stunden schrieb MurdocX:

Die Deaktivierung benötigt keinen Neustart und greift sofort.

Bezüglich des Bugs habe ich das zwar anders in Erinnerung aber das ist so lange her, dass es gut möglich ist, dass es auch ohne geht. Aber ich mag Neustart eh immer wenn etwas nicht funktioniert hat und sei es nur um sicher zu sein, dass die Änderungen auch greifen :smile2:

Link to post
vor 21 Minuten schrieb fesch:

Also bei einem betroffenen Benutzer hat es wohl funktioniert. Warte aktuell noch auf Rückmeldung von weiteren Benutzern. Wenn es dort auch geklappt hat, scheint das die Lösung gewesen zu sein :)

Jetzt weiss ich wenigstens wieder warum ich das nie verwende, weil die Caveats nerven.  *ha ha* :cool:

So alt wie die Notiz in meiner Wühlkite ist, müsste das Problem bereits deutlich über 10 Jahre bestehen... Immer wieder interessant wie hartnäckig sich manche Bugs über  Jahrzehnte halten und wie automatisch man sie umschifft und nicht mal mehr genau weiss warum man etwas aus Prinzip nicht einsetzt. Aber doch nett wens dann doch nach und nach wieder reinplätschert dass da mal was war. Ich suchte damals ewig nach einer Lösung. :engel:

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...