Jump to content

Windows Server und IPv6 - Gründe


Recommended Posts

Posted (edited)

Danke Euch. Mal sehen wie es sich entwickelt. Account ist in Arbeit. Bin primär auch für IPv6 enable, auch wenn man kein IPv6 hat.

Edited by v-rtc
  • Like 1
Link to post

Bei

 Type 0x20 to prefer IPv4 over IPv6 by changing entries in the prefix policy table.

 

Bin ich mir nicht zu 100% sicher, dass es auch immer korrekt gesetzt wird bzw. welche Voraussetzungen gegeben sein müssen. Auch schon Probleme gehabt. Besser gleich selbst umschreiben. ;)

Link to post
vor 19 Minuten schrieb Weingeist:

Bin ich mir nicht zu 100% sicher, dass es auch immer korrekt gesetzt wird bzw. welche Voraussetzungen gegeben sein müssen. Auch schon Probleme gehabt. Besser gleich selbst umschreiben. ;)

Man kann’s auch einfach so lassen wie es ist, denn es macht in der Standardkonfiguration keine Probleme. Dann ist auch kein Umschreiben nötig ;-) 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
vor 2 Minuten schrieb MurdocX:

Man kann’s auch einfach so lassen wie es ist, denn es macht in der Standardkonfiguration keine Probleme. Dann ist auch kein Umschreiben nötig ;-) 

Na klar... :cool: Diese Debatte gibts auf Seite 1. Ein richtig oder falsch gibt es in diesem Fall nicht, es gibt Gründe dafür und dagegen. Entscheiden muss das am Ende jeder für sich selbst. Den von MS gewünschte Zustand bekommt man in 30 Sekunden zurück sollte man wirklich Support brauchen/sich das antun wollen und MS ist der Meinung IPv6 bräuchte es für den support. :smile2:

  • Confused 1
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...