Jump to content

HP Procurve VLAN Uplink tagged/untagged?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

wir haben mehrere HP Procurve Switch die im VLAN 1 nur das Internet bereitstellen. Alle Switche sind im Uplink Port im VLAN-1 als untagged definiert. Das funktioniert bisher problemlos...

 

Nun ist geplant, neben dem VLAN-1 noch weitere VLANs zu betreiben. Beim Uplink-Port sind die neuen VLANs getagged, soweit klar. Doch was ist jetzt mit dem VLAN-1, bleibt dieses weiterhin als untagged oder doch tagged?

 

Im Internet kann ich hierzu nichts eindeutiges finden sondern nur mutmaßungen und zig verschiedene Meinungen.

Warum muss VLAN-1 tagged oder untagged sein und welcher Grund steckt dahinter?

Link to comment

Hi speer,

 

im Endeffekt ist es egal ob du es untaggst oder taggst, wenn du nur eins in Betrieb hast. Es kommt drauf an, was du damit vor hast. Ab 2 Vlans, muss eins getaggt werden.

Persönlich isoliere ich das Vlan1 auf jedem Switch und übertrage nur die die ich auch wirklich brauche. Damit habe ich auf den Uplinks ein "NO" bei Vlan1.

 

Grüße

Link to comment
  • 2 weeks later...
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...