Jump to content
simsehon

Programmsuche im Startmenü

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

gibt es eine Möglichkeit die Suche nach Programmen im Startmenü per GPO oder Registry zu verbieten?

Wir setzen Windows Server 2019 mit Remote Desktop Services ein. Unsere User sollen im Startmenü keine Programme suchen können (sprich, wenn ich das Startmenü öffne und lostippe um ein Programm zu finden). Die Websuche und Cortana ist bereits deaktiviert.

 

Ich finde dazu nichts passendes bei Dr. Google und hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.

 

MFG

Share this post


Link to post

Moin,

 

selbst wenn das ginge, wäre es keine sinnvolle Einstellung. Ich nehme mal an, dass eure Benutzer bestimmte Programme nicht ausführen sollen. Dann besteht die einzige brauchbare Option darin, ihnen die Leserechte für die Programmdateien zu nehmen (oder dies über AppLocker oder etwas in der Art zu steuern).

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post

Hi,

 

zum Deaktivieren kann ich nichts sagen, allerdings wäre ausblenden machbar. Der User kann dann aber trotzdem einfach drauf lostippen.

reg add HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search /v SearchboxTaskbarMode /t REG_DWORD /d 0

0: Ausgeblendet
1: Nur Symbol (Lupe)
2: Eingabefeld (Lupe + "Zur Suche Text hier eingeben")

 

Ansonsten wäre die Frage, was du erreichen willst. Neben dem von NilsK erwähnten Applocker (oder SRP) wäre auch FSLogix Application Masking eine Option. Ansonsten könntest du auch nur die Anwendungen per Citrix Virtual Apps & Desktops publishen.

 

Gruß

Jan

 

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

danke für die schnellen Antworten.

 

@NilsK: Die Einstellung hätte ich so gerne gehabt, da es den Usern so weiterhin möglich ist, z.B. die Computerverwaltung aufzurufen. Wieso die Einstellung nicht sinnvoll sein sollte verstehe ich nicht so ganz. Aber so wie ich dich verstehe gibt es die Möglichkeit auch gar nicht.

 

@testperson: Die Icons auf der Taskleiste habe ich bereits per Registry/GPO ausgeblendet. Die Idee nur Apps zu publishen hatte ich auch schon, jedoch ohne Citrix. Kam für uns aber nicht in Frage.

 
Ich werde mich dann mal mit AppLockern auseinandersetzen. Danke für eure Tipps!
 
MFG

Share this post


Link to post

Moin,

 

nicht sinnvoll ist es deshalb, weil es nur ein Versteckspiel ist. Die Anwender könnten so nicht nach Anwendungen suchen, aber wenn sie wissen, wo diese sind, können sie sie über andere Wege aufrufen. Dazu reicht schon ein "Speichern-unter"-Dialog, den man leicht als Explorer verwenden kann.

 

Verstecken, Ausblenden, Suchen verhindern - das sind alles nur Krücken. Wenn ich etwas verhindern will, muss ich dem Benutzer das Recht nehmen, es zu tun.

 

Gruß, Nils

PS. wobei sich mir auch nicht erschließt, warum ein Anwender die Computerverwaltung nicht starten können soll. Wenn er nur Anwender ist, kann er da ja nix Kritisches machen.

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb NilsK:

PS. wobei sich mir auch nicht erschließt, warum ein Anwender die Computerverwaltung nicht starten können soll. Wenn er nur Anwender ist, kann er da ja nix Kritisches machen.

Nachvollziehen kann ich das. Wir haben da auch genug Spezialisten in der Kundschaft (und den eigenen Reihen) die auf alles klicken, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Irgendwann kommt dann die "Fehlermeldung", dass Berechtigungen fehlen oder ein UAC Dialog was dann in einem Ticket endet. Wenn es jetzt genug Spezialisten gibt, kann man da halt im First-Level auch gleich nen "Spezialisten-Betreuer" einstellen. ;)

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...