Jump to content
roccomarcy

Ordnerumleitung / neuer Server

Recommended Posts

Hallo,

 

in naher Zukunft werden wir unseren älteren Server 2008 R2 Server gegen einen neuen austauschen. Dieser beherbergt auch das Ziel für die Ordnerumleitungen.

Wie handhabt ihr die Migration auf ein neues Ziel? Ich kann in den GPOs ja den neuen Pfad hinterlegen und die Daten vorher bereits rüberkopieren, dann wird am Ende ja nur noch

das Delta synchronisiert.

 

Aber es gibt ja auch einen großen Anteil von Anwenderprogramme, die in Konfigurationsdateien einen Pfad eintragen, der noch auf den alten Server zeigt.

Wir würden jetzt auch zu DFS-N migrieren, damit wir in der Zukunft das Problem nicht mehr haben (sollten).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast Du die A-Karte gezogen. Wenn die - schlecht programmierte - Anwendung den Pfad "statisch" speichert, musst Du individuell korrigieren. Well Known Folders gibt es ja auch erst seit ca. 25 Jahren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Konfigurationsdateien lassen sich ggfs. per GPP oder Script bearbeiten, sofern nötig. Ansonsten wäre ein SPN mit dem alten Servernamen für den neuen noch ein Ansatz. Als schlechte Option wäre noch "DisableStrictNameChecking" möglich.

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

SPN geht halt nur bei Kerberos - das meiste dürfte NTLM sein. Ein DNS-Alias kann da helfen, aber wer per IP zugreift, hat immer verloren :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...