Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo, wir haben noch bei einem Kunde einen Windows 2011 SBS Server. Alle Windows Patches sind installiert.

In der DNS Weiterleitung sind die google Server und der Router eingetragen.

In der DNS Weiterleitung kann der die google Server nich mit dem FQDN auflösen.

Ein TCP net st stack reset wurde schon durchgeführt.

 

So nun aber zu meiner Frage bzw. zu meinem Problem.

Bei einem ping auf eine domain dauert es ca. 2-3 sec und dann kommt erst einen antwort der korrekten IP.

Bei nslookup (DNS server mein server)  kommt beim ersten lookup immer eine timeout. Die zweite Anfrage funktioniert "fast" immer.

Setze ich per server 8.8.8.8 google funktioniert es immer.

Das Problem muss also mein DNS Server sein :-(

 

Hat wer eine Idee oder einen Tipp für mich?

Das Internet ist natürlich dadurch sehr langsam und die Clients benötigen extrem lange zum anmelden. Ich habe einfach eine  Idee mehr...

 

Danke euch vorab fürt die Hilfe .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

Consulter-Antwort: kommt drauf an.

 

Ich würde z.B. bei der Weiterleitung entweder den Router / Firewall setzten, wenn es Cisco ist, können die keine DNS Auflösung, hier die Daten des Providers eintragen.

 

Wenn das nur ein DNS (DC?) ist, steht auch nur er selber bei DNS drin und bei den Clients nur der DNS - auf keinen Fall was externes.

 

Sonst mal auf dem SBS an einem CMD dcdiag mit dem passenden Parameter starten.

 

;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×