Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

bei den Win7 Clients lassen sich Netzwerkdrucker nicht löschen. Die Option "Als Administrator löschen" u.Ä. existiert nicht. wie bekomme ich bestimmte Drucker nun aus der liste raus?

 

Ciao, Wassollich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

gibt es die Netzwerkdrucker denn noch? Wie kommen die auf den Client? Per GPO?

 

Grundsätzlich:

Spoolerdienst neu starten, Geräte-Manager checken, Treiber über die Druckservereigenschaften löschen.

 

Kommandozeile als Admin zu:

C:\windows\system32\printing_admin_scripts\de-de

 

cscript prnmngr.vbs -l

cscript prnmngr.vbs -d -p "Gewünschter Druckername" -s "Genutzer Computer"

 

Dann neu starten.

 

Gruß

ente

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

die Netzwerkdrucker werden per GPO verteilt und auch genutzt. Nur der ein oder andere stört sich an der Vielzahl der Drucker und möchte welche aus der Liste verschwunden sehen. Deinen Tipp habe ich vorab auch schon probiert. Führe ich in der CMD die prnmngr.vbs Geschichte aus, dann bekomme ich auch "Zugriff verweigert"

C:\Windows\System32\Printing_Admin_Scripts\de-DE>cscript prnmngr.vbs -d -p "\\MS
SRV06\HP DesignJet T2500 Plotter 5.OG" -s 5CG7093G8J
Microsoft (R) Windows Script Host, Version 5.8
Copyright (C) Microsoft Corporation 1996-2001. Alle Rechte vorbehalten.

Drucker konnte nicht gelöscht werden. \\MSSRV06\HP DesignJet T2500 Plotter 5.OG
Fehler 0x80041003 Zugriff verweigert.
Vorgang DeleteInstance
Anbieter Win32 Provider
Beschreibung Zugriff verweigert
Win32-Fehlercode 5

C:\Windows\System32\Printing_Admin_Scripts\de-DE>

Als Admin bringt auch nichts, da er diese Drucker ja nicht gemapped hat.

bearbeitet von wassollich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Drucker per GPO verteilt werden, nützt ein Löschen am Client nur bis zum nächsten Reboot etwas.

 

Wenn beim Benutzer die Icons zum Löschen nicht auftauchen, kann es sein dass das Userprofil defekt ist. Ein neues erstellen lassen und dort testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

naja dann musst du die Drucker in der GPO entsprechend unterschiedlich verteilen, z.B. mit Gruppen - was aber wieder absolut unhandlich wird.

Oder man überlegt sich eine Alternative zu den GPOs und lässt die User selber wählen, was sie haben wollen.

 

Ansonsten geb dem Benutzer doch mal temporär lokale Administrationsrechte und versuche den Drucker zu löschen. Das sollte funktionieren. Die andere Möglichkeit ist spooler-Dienst stoppen und in der Registry bei "HKEY_CURRENT_USER\Printers\Connections" nachsehen und löschen. Aber auch das Stoppen eines Dienstes geht nur als Admin. Falls deine Drucker auf Userbasis verteilt werden, musst du das dann per Logonscript mit den benötigten Rechten machen lassen. Ist aber alles Frickelei...

 

Gruß

ente

bearbeitet von ente_0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mit dem Verteilen per GPO ist so eine Sache und leider muss unsere bestehende Struktur so beibehalten werden. Für die wenigen Nutzer, die sich an den überflüssigen Druckern in der Liste stören ist das zu viel Aufwand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×