Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Ebenezer

Zwei Fragen zu Exchange 2016

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

kennt Jemand die Vorteile von Outlook 2016 im Zusammenspiel mit Exchange 2016 (on-premise) im Vergleich zu Outlook 2013?

 

Unter folgendem Link sind Grenzwerte für Public Folder aufgeführt:

 

https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn594582(v=exchg.160).aspx

 

Es geht mir insbesondere um die unterstützten Grenzwerte:

 

Maximale Größe der einzelnen Öffentlichen Ordner = 10GB

Größe der Postfächer für Öffentliche Ordner = 100GB

 

Unsere derzeitige PF-DB (noch unter Exchange 2010) ist 200 GB groß und wir haben drei Ordner die auch Größer als 10 GB sind (Archive).

 

Geht es hier nur um supportete Grenzwerte? Hat hier Jemand Erfahrung mit?

 

Danke!

 

Nico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 200GB deiner 2010 Public Folder mußt du demzufolge auf mehrere Public Folder Mailboxes aufteilen. Also bspw. 3x 100GB sind dann 300 GB die dir insgesamt zur Verfügung stehen. Für den Client macht das afaik keinen Unterschied, ob du mit Outlook 2010, 2013 oder 2016 hantierst. Die Grenzwerte an der Stelle beziehen sich auf den Server.

bearbeitet von NorbertFe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr wahrscheinlich. Nur solltest du eben vielleicht über die Austrennung des Inhalts nachdenken. Denn das wird über die Zeit sicher nicht weniger. ;) Und die 10GB sind derzeit eben das Support Statement des Herstellers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×