Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
mcdaniels

Exchange 2016 / OL 2016 vermischt gesendete Objekte (2 Mailkonten)

Empfohlene Beiträge

Hallo Community,

ich kämpfe seit längerem mit einem doch recht gravierenden Problem.

 

Clientausgangsbasis: Win 7 / Office 2010

Server Exchange 2016

 

Problem:

1 Emailprofil mit 2 Emailadressen

Auftreten des Problemes: sporadisch

 

Sendet man mit Konto A landen Emails manchmal / nicht immer in den gesendeten Objekten von B

 

Lösungsversuche:

Cache Mode aus

Löschen der OST Dateien / Neuaufbau

Tausch des kompletten PC / Neuinstallation Windows 10 / Office 2016

 

Problem besteht weiterhin. (wie gesagt nicht immer / sporadisch)

 

Vom Postfachzugriff her sieht es so aus, dass Postfach B bei Postfach A : Senden im Auftrag von, Senden als und Vollzugriff hinterlegt hat.

 

Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass -wenn man 2 Emailkonten in einem Profil anlegt- es nicht mehr notwendig ist diese Berechtigungen zu setzen, da man ja eigentlich eben 2 Emailkonten (in einem Profil anlegt) und für beide Konten User / Passwort eingeben muss. Dem ist aber offenbar nicht so, denn wenn ich zb den Vollzugriff von Postfach B auf Postfach A wegnehme, dann hat der User B keinen Zugriff mehr auf die Ordner des Postfaches A.

 

Ganz versteh ich es nicht, bin aber auch absolut kein Exchange-Guru.

 

Wäre dankbar für einen Rat. Wodurch kann ein solches Problem enstehen bzw. wie löst man es?

bearbeitet von mcdaniels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Senden als und senden im Auftrag von sind keine sich ergänzende Funktionen/rechte. Man sollte sich auf eins beschränken. Wenn du das zweite Postfach über automappinh oder als weiteres Postfach nutzt passiert das so wie du es beschreibst. Binde das zweite Postfach im selben Profil als weiteres Exchange Postfach ein. Dazu musst du vorher das automapping deaktivieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Norbert,

 

danke für deine Antwort.

 

Ok. D.h. Senden als und Vollzugriff reicht + das Postfach als weiteres Posfach einbinden (ist schon so). Am Automapping muss ich dann nix schrauben, oder ist das jedenfalls abzuschalten?

 

Mir ist nicht ganz klar, warum man hier überhaupt derartige Berechtigungen vergeben muss, wenn doch beide Konten mit den entsprechenden User/Passwortangaben hinterlegt sind. (1 Profil / 2 Postfächer mit den Userdaten / Passwort. Outlook greift mit dem entspr. User auf das Postfach zu = Vollzugriff). Ist aber wohl doch nicht so?)

 

Automapping wäre ggf. dann so zu entfernen (wenn schon aktiv)?

Remove-MailboxPermission -Identity SharedMBX -User ‘User1’ -AccessRight FullAccess -InheritanceType All

Add-MailboxPermission -Identity SharedMBX -User1 ‘User1’ -AccessRight FullAccess -InheritanceType All -Automapping $false
bearbeitet von mcdaniels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wenn da zwei unterschiedliche Anmeldedaten hinterlegt sind, brauchst du logischerweise keinen vollzugriff.

Eben das dachte ich mir auch...

 

+ ich brauche auch keine Berechtigung "Senden als", sofern ich das richtig sehe.

 

Die Einbindung erfolgte auf dem "Standardweg":  Systemsteuerung -> Email(32-bit) -> Neues Profil erstellen-> Postfach 1 hinzufügen (Benutzername/Passwort eingeben), Postfach 2 hinzufügen (Benutzername/Passwort eingeben).

 

Wann müsste ich nun konkret das Automapping abdrehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn ich den Vollzugriff und das senden als wegnehme, das Konto aber wie oben erwähnt eingebunden ist, erhält man die Meldung "Sie besitzen nicht die notwendigen Berechtigungen um im Auftrag von.... zu senden".

 

Ich versteh es nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du mußt dann natürlich in das jeweilige Konto wechseln um Mails dort zu senden. Du kannst nicht Mails mit dem anderen Konto beantworten, da du eben keine Berechtigungen dafür hast. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also bei uns musste ich den "DelegateSentItemsStyle" am jeweiligen Client setzen:

 


 


 

Und es funktioniert wohl auch nur zuverlässig im Cached Mode.

bearbeitet von Chomper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

@Norbert:

 

Du mußt dann natürlich in das jeweilige Konto wechseln um Mails dort zu senden.

Ich glaub wir haben aneinander vorbei geredet. ;). Beide Mailadressen sind in einem Profil eingebunden gewesen. Beide werden in Outlook angezeigt (gleichzeitig). Wechseln ist also nicht möglich. Da hätte ich 2 Profile einrichten müssen. Es war aber nur 1 Profil mit 2 Konten. Man muss für beide Emailkonten bei der EInrichtung die Anmeldedaten eingeben. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass beim Versenden von Emails immer die jeweiligen Userdaten/Passwörter des Sendenden herangezogen werden und man senden als bzw. Vollzugriff nicht braucht.

 

@Chomper:

Genau so hab ich es nun im Endeffekt auch gelöst.

User A om ECP Vollzugriff und senden als auf User B gegeben

Mailkonto von User A angelegt

Automapping bindet mir dann das Konto B automatisch mit ein

Den RegKey am Client gesetzt.

 

Nun läuft es wie es soll.

 

Danke euch!

bearbeitet von mcdaniels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×