Jump to content

Das MCSEboard.de hatte am 19.07.18 Netzwerk-Probleme, die inzwischen behoben wurden. Wir bitten um Verständnis.

Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
autowolf

MBAM Starten

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wir fangen an z.Z. Windows 10 Ent. für den Rollout vorzubereiten.

Da wir doch immer mehr Notebooks haben, wird eine Verschlüsselung der Daten gewollt. Hier möchten wir gerne Bitlocker einsetzen.

Mit dem GPOs ist soweit Bitlocker eingerichtet und läuft auch. Nach dem Update auf 1607 musste ich feststellen, dass eine Speicherung der Wiederherstellungskeys in der AD nicht mehr möglich ist.

Microsoft setzt jetzt ja auf Microsoft Bit-locker Administration & Monitoring (MBAM).

Soweit so gut.

Leider finde ich es nicht zum Download. Auch das Microsoft Desktop Optimization Pack kann ich nicht finden.

Wir haben Windows 10 Ent. mit SA, somit sollte es doch als Download im volume licensing servicecenter zur verfügung stehen.

Kann mir hier einer helfen?

 

Des Weiteren benötige ich einen SQL Server Standard. Hier muss ich wohl schauen, ob ich die DBs mit auf den vorhanden SQL2016 packe, bzw. auf dem System eine weitere Instanz installiere.

 

Leider habe ich auch nicht wirklich eine Installationsanleitung gefunden.

 

Macht es sind bei ca. 60 Notebooks hier solche "anstrengungen" zu machen oder die Key doch per PDF oder gar Papier abzulegen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja richtig. Ich will nur den Key sichern.

 

Das Problem ist aber, dass der GPO Eintrag Turn on TPM backup to Active Directory Domain Services nicht mehr funktioniert, bzw. seit der Windows 10 1607 verschwunden ist.

Manuell den Eintrag in der Registry einzutragen funktioniert auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also:

Microsoft Desktop Optimization Kit bekommt man kostenlos, wenn man ein gewisses Volumen bei M$ gekauft hat. Dieses liegt bei 200.000 US Dollar :jau:

Microsoft Desktop Optimization Kit kann man kaufen. Kostet pro Monat pro Gerät ca. 1€ = 50 PCs * 1€ *12 Monate = 600€ :nene:

 

Ich glaube ich werde hier eine ander Lösung finden müssen.

bearbeitet von autowolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Microsoft Desktop Optimization Kit kann man kaufen. Kostet pro Monat pro Gerät ca. 1€ = 50 PCs * 1€ *12 Monate = 600€ :nene:

 

Du hast die SQL-CALs vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×