Jump to content
Sign in to follow this  
hr1232

Win2003 - Access Based Enumeration (ABE)

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich muss leider für ein altes nicht migrationsfähiges System noch ein Win2003/WinXP-Netz in einem abgeschotteten Insel-VLAN betreiben. Das Netz ist relativ groß und hat ein umfangreiches Netzlaufwerk mit verschiedenen Zugriffsrechten auf hunderten Verzeichnissen, also genau das wofür Access-Based-Enumeration gut ist.

 

Ich würde ABE gerne auf den Fileservern einsetzen, habe aber es damals leider versäumt eine Sicherungskopie zu behalten.

 

Leider hat Microsoft zwar noch diverse Anleitungen auf seiner Homepage, die Installationsdatei ist aber nicht mehr zu haben. Und alle Dritt-Seiten verlinken nur zur nicht mehr existenten Download-Seite von Microsoft.

 

Daher jetzt meine Frage bzw. Bitte: Hat vielleicht noch irgendjemand den 32-Bit-Installer von Access-Based-Enumeration für Windows 2003 R2 und wäre so nett mir den bereitzustellen? Einfach per Filehoster bzw. gebe ich per PM natürlich auch gerne meine e-Mail her....

 

Schonmal vielen Dank im Voraus!

 

 

PS: Bitte keine Belehrungen über das Support-Ende für Win2003/WinXP. Das ist mir alles bewusst, das System ist z.Zt. aber nicht migrationsfähig und wird daher vorerst so weiterlaufen müssen.

Edited by hr1232

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm doch einfach nen "modereneres" OS auf einem Client und konfiguriere von dort die ABE Settings am Server. Sollte doch machbar sein.

Alternativ schau mal ob dir das hier weiterhilft: http://windowsitpro.com/scripting/managing-abe-command-line

 

Geht leider nicht da Windows 2003 ABE nicht von Haus aus unterstützt, das muss erst installiert werden.

Hi,

 

sollte die "ABEUI.msi" sein unter:

 

ftp://ftp.uni-rostock.de/pub/tools/microsoft/NT52/US

 

Da gibt's noch 'nen Haufen altes Zeuch... Einfach mal im /pub rumsuchen ;)

 

Vielen Dank, das ist genau was ist gesucht habe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

nur um es erwähnt zu haben: Ich halte es für höchst bedenklich, kommerzielle Software aus nicht autorisierten Quellen herunterzuladen. Da ändert es auch nichts, dass es sich um eine deutsche Uni handelt.

 

Neben Sicherheitsfragen ist das auch lizenzrechtlich problematisch.

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Da wär ich mir nicht sicher. Afaik is das nur die GUI. Das Paket heißt ja nicht umsonst so. :rolleyes: ;)

 

Das Feature ABE wurde mit dem SP1 für Win2003Server eingeführt und ist damit nutzbar.

 

Und ja, das ABEUI.msi bringt nur die entsprechende GUI und ein Kommandozeilen-Tool zum Setzen der entsprechenden Flags mit.

 

Übrigens gibt es auch von JoeWare ein (erweitertes) Kommandozeilentool dafür: "Share Flags"

 

http://www.joeware.net/freetools/tools/shrflgs/

 

 


Ach ja...

 

Moin,

 

nur um es erwähnt zu haben: Ich halte es für höchst bedenklich, kommerzielle Software aus nicht autorisierten Quellen herunterzuladen. Da ändert es auch nichts, dass es sich um eine deutsche Uni handelt.

 

Das muß er eben selbst entscheiden.

Und wenn die UNI das per FTP frei zugänglich macht... Nicht mein Problem. Ich gebe nur Anregungen :)

 

Neben Sicherheitsfragen ist das auch lizenzrechtlich problematisch.

 

Genau deshalb habe ich nicht geschrieben: "Ich hab die MSI hier rumliegen... Willst du sie haben?" ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

das ändert nichts daran, dass wir in diesem Board keine Lizenzverstöße supporten. Den Hinweis auf eine Regel, die du bei der Anmeldung ausdrücklich akzeptiert hast, bitte künftig berücksichtigen und nicht mit irgendwelchen Spitzfindigkeiten abtun.

 

Danke.

 

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

das ändert nichts daran, dass wir in diesem Board keine Lizenzverstöße supporten. Den Hinweis auf eine Regel, die du bei der Anmeldung ausdrücklich akzeptiert hast, bitte künftig berücksichtigen und nicht mit irgendwelchen Spitzfindigkeiten abtun.

 

Danke.

 

Nils

 

Dann lösche einfach meinen Hinweis auf den FTP-Server der Uni, wenn du dieser Überzeugung bist.

 

Ich persönlich begehe keine "Lizenzverstöße". Und was die UNI Rostock tut, kann mir herzlich egal sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...