Jump to content

Namensauflösung mit Portweiterleitung intern, SBS


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

mich quält seit einiger Zeit ein Problem, dass ich in mehreren SBS2011 Netzwerken habe.

 

Bestimmte Services sind von außen erreichbar, vor allem die Remote-Desktops von Servern und Arbeitsplatz-PC, die über einen anderen Port extern angesprochen werden.

Also z.B. "intern.domaene.de:3398" wird im Router als Portweiterleitung auf die "server-03-IP:3389" weitergeleitet. Das funktioniert von außerhalb des Netzwerkes erwartungsgemäß.

 

Allerdings kann ich die Adresse "intern.domaene.de:3398" nicht innerhalb des Netzwerkes einsetzen. Der Port wird schlicht abgeschnitten und die Weiterleitung landet auf dem Desktop des SBS-Servers, anstelle auf dem gewünschten Desktop. Intern kann ich die gewünschte Maschine nur über den Rechnernamen oder die interne IP korrekt ansprechen.

 

Solange ich nur als Admin davon betroffen bin ist mir das ja egal, aber für User ist das höchst verwirrend, warum eine Adresse von daheim aus funktioniert, innerhalb der Firma aber nicht.

 

Lange habe ich gedacht, dass das die eingesetzte Fritzbox irgendwie nicht richtig auflöst. Nun hatte ich aber einen Fall mit einem SBS2003, bei dem die gewünschte Funktionalität intern sehr wohl funktioniert hat, nach der Migration auf den SBS2011 aber nicht mehr. Also ist der Fehler wohl eher im DNS des SBS zu suchen. Leider habe ich keine Idee, was ich tun könnte.  

 

Danke für einen Schuck in die richtige Richtung.

Link to comment

Mahlzeit,

 

verstehe ich richtig, das du von aussen über mehrere Ports auf die internen PCs zugreifst?

Wenn ja, musst du ja unterschiedliche Ports angeben z.B. :3390 (extern) -> :3389 (intern / PC x).

 

 

Intern kann ich die gewünschte Maschine nur über den Rechnernamen oder die interne IP korrekt ansprechen.

 

Das ist doch korrekt.

Wenn du einen Ping auf "intern.domaene.de" absetzt, wirst du wahrscheinlich die IP des Servers bekommen.

Daher landest du dann auch auf dem Server.

Link to comment

Ja Sanches, hast Du richtig verstanden. Auf dem Router gibt es diese Weiterleitungen, die von außen auch richtig funktionieren.

Wenn ich aber von innerhalb des Netzwerkes die gleiche Adresse samt Port verwende um den gewünschten PC zu erreichen, funktioniert die Weiterleitung nicht, der Port wird offenbar ignoriert und die Weiterleitung geht auf den Domänencontroller, wo die Anfrage gar nicht hingehen sollte.

 

In früheren Netzwerken ging das aber.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...