Jump to content

lsm.exe lastet CPU aus.


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo nochmals.

Wir arbeiten momentan an der Lösung eines Problems, welches und der Prozess lsm.exe verursacht. Vielleicht könnt Ihr uns diesbzgl. einen hilfreichen Tip geben?

Szenario.

30 virtualisierte Terminal Server Wind 2008 R2 - mittels VMware virtualisiert.

Beim Anmelden eines Benutzer via RDP von einem PC/Laptop oder ThinClient wird auf dem Terminal Server der Prozess lsm.exe ausgeführt und belegt eine komplette CPU (25%).

Soweit so normal, jedoch bleibt diese Auslastung weiter bestehen und wird nicht, wie normal üblich, vom System beendet.

Wir haben schon den Hotfix KB 2750090 installiert. Für ne kurze Zeit wars auch wieder OK, nur heut läufts auf den Server wieder aus dem Ruder.

Auswirkungen sind. Die Anmeldung für die restlichen Benutzer dauern einige Minuten.

Habe noch einen weiteren Hotfix gefunden, http://support.microsoft.com/kb/971265

Den Hotfix hab ich auch angefordert und geladen, jedoch ist dieser nur für Vista und die Installation bricht mir ab.

 

Habt Ihr einen weiteren Vorschlag, was wir noch in die Wege leiten könnten?
Vielen Dank.

Gruß thor

 

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...