Jump to content
Sign in to follow this  
Kopfsalatkopf

Virtualisierung - Sinnvollster Ablauf

Recommended Posts

Guten Morgen,

Folgendes Projekt steht bei uns an:

Virtualisierung von 9 Servern und von unterschiedlichen Server-Versionen auf Windows Server 2008R2 upgraden.

 

Meine Fragen:

Gibt es eine sinnvolle Reihenfolge, in der man die Server virtualisiert und upgradet?

(Zuerst die beiden Domain-Controller, zuerst die beiden File-Server…)

 

Ich hatte es so geplant, dass ich die Server virtuell komplett neu erstelle und dann mit dem Microsoft-Migration-Tool in die neue Infrastruktur übertrage. Ist das ratsam?

 

Wir haben aktuell Windows Server 2000, 2003 und 2008 im Einsatz.

 

Danke für eure Antworten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen an Board!

 

Wenn Du sowohl die physikalische Infrastruktur und die virtuelle Infrastruktur parallel aufbauen kannst, dann kannst Du neue VMs erstellen, Windows installieren und die Dienste entsprechend übertragen. Dir eine Reihenfolge vorzugeben ist schwierig und ohne die genaue Infrastruktur und Abhängigkeiten zu kennen hier im Board nicht sinnvoll.

 

Bilden die neuen Virtualisierungshosts einen Cluster? Wenn ja, dann denke daran, dass Du mind. einen DC physikalisch laufen haben musst, damit bei einem Totalausfall Deine Infrastruktur wieder anlaufen kann.

 

Grüße,

Robert

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Die DCs müssen leider auch virtuell sein...eine feste Vorgabe trotz meiner gegensätzlichen Empfehlung..,

 

Entschuldige aber wer gibt dir diese Vorgaben?

Entweder jemand ohne Ahnung oder jemand der Geld sparen möchte.

 

Im 1. Fall sollte dann diese Person unterschreiben dass er für erhöhte Ausfallzeiten etc. verantwortlich ist.

 

Im 2. Fall sollte einfach gegen gerechnet werden was es kostet wenn die virt. Umgebung erstmal garnicht mehr richtig anläuft und du mehrere Stunden benötigst bis da wieder was klappt.

 

Ein physikalischer DC der redundant ausgelegt ist kostet maximal 1500€ ... kann allerdings auch noch viel billiger sein....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo wannabe,

 

der TO hat noch nicht einmal Angaben gemacht hat, welche Virtualisierungslösung eingesetzt werden soll! :)

 

Bei Hyper-V-Cluster vor Hyper-V 2012 kann ich deinen Einwand verstehen, aber bei Hyper-V2012-Clustern, VMware, Xen und einzelnen Hyper-V-Hosts älterer Versionen sehe ich da keine erhöhten Ausfallzeiten oder stundenlanges Troubleshooting! Und eine Hyper-V-Umgebung mit Hyper-V vor 2012 wird ja hoffentlich niemand mehr neu aufbauen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

wie immer, ist es auch hier nicht so einfach.

 

Auch in einer Xen-, VMware- oder Hyper-V-2012-Umgebung gibt es oft Abhängigkeiten von AD, die über das reine Windows-Clustering hinausgehen - beispielsweise beim Recovery. Die Empfehlung eines separaten DC sollte man also in keiner Situation einfach so abtun.

 

Ansonsten stimmt natürlich auch hier der Hinweis, dass strategische Fragen der hier aufgeworfenen Art in einem technischen Forum nicht sinnvoll diskutiert werden können. Hier kommt es auf Detailanalysen und genaue Definition der Abhängigkeiten an.

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, es kommt halt immer darauf an...

 

Die Empfehlung eines zusätzlichen physischen DC steht ja nicht zur Debatte, es ging mir darum, ob in der geplanten Umgebung des TO zwingend einer vorhanden sein muss, was aber aus den Informationen nicht hervorgeht.

 

Für die Bandsicherung ist eh meist physischer Backup-Server vorhanden, der (je nach Anforderungen) eventuell auch als DC verwendet werden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...