Jump to content

WIN 2000, 2 Netzwerkkarten, 1 x DSL, 1 x LAN, geht das?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Aber Achtung:

Sinn ist NICHT die Routung des IP-Traffics über den WIN 2000 PC ins LAN, sondern nur die Ermöglichung des Internetzuganges für den PC mit den beiden Netzwerkkarten.

Das LAN sollte dabei möglichst gut vom Internet GETRENNT bleiben, vom PC mit den 2 Netzwerkkarten aus sollte aber unbeschränkt auf das LAN (Server mit Netware-Clients, Navision-Buchhaltungs-Software) zugegriffen werden können.

Die DSL-Netzwerkkarte soll übrigens nicht direkt am DSL-Modem sondern an einem Router (vermutlich Draytec Vigor 2300) angeschlossen werden.

Geht das so, und wie kompliziert ist die Konfiguration? Dienste- und Porteinstellungen für die einzelnen Netzwerkkarten würde ich schon hinkriegen ....

Link to comment

Danke für den Tip, Doc,

...hab rumgesucht dort .... dort gehts aber wie überall immer nur um das routen des Ip-Traffics über die WIN 2000 Maschine ins LAN, aber genau das will ich ja NICHT ..;-(

 

Habe halt jetzt dort im Forum das selbe Thema gepostet ....

wenn es das war was Du mit dem Link gemeint hast ....

Eigentlich habe ich ja im Usenet-Kindergarten gelernt bloss nicht crossposten , aber was solls ... wenns hilft ;-)

Link to comment

Prima, das wars was ich wissen wollte ....

Hab zwar noch ein bisschen Sorgen wegen der Sicherheit des lokalen LANs, ob da über diesen PC mit den beiden Netzwerkkarten nicht irgendein Mist vom Internet reinkommen kann, aber ich denke mit einer aktuell gehaltenen Antivirussoftware und irgendeiner Software-Firewall sollte das schon gehen.

Danke für die Info

Link to comment
  • 6 months later...
Original geschrieben von Whoknows

Hab zwar noch ein bisschen Sorgen wegen der Sicherheit des lokalen LANs, ob da über diesen PC mit den beiden Netzwerkkarten nicht irgendein Mist vom Internet reinkommen kann, aber ich denke mit einer aktuell gehaltenen Antivirussoftware und irgendeiner Software-Firewall sollte das schon gehen.

Danke für die Info

 

 

Also ich empfehler Dir da den ISA Server! Hammergeil.... :D

 

 

MfG

Link to comment

Hallo, ich wollt auch mal was sagen.

 

Das was du vor hast ist gar kein problem, das läuft bei mir ähnlich ab. Du baust die zweite Karte ein und sorgst dafür, daß die IP-Adresse der zweiten Karte sich nicht im selben Bereich befindet wie die Adresse der zweiten Karten.

Ein mögliches Beispiel wäre:

 

Karte 1 : 192.168.0.1

 

Karte 2 : 192.168.1.1

 

Wenn beide Karten im selben Bereich sind, kommt es zu einer Art Endlosschleife, da sich beide Rechner immer wieder selber finden.

 

Das heißt:

192.168.0.1

 

192.168.0.2

 

sind ungültig.

 

Wenn du dir Sorgen wegen der Sicherheit im LAN machst, kann ich dich beruhigen. Solange keine Routing-Tabellen eingerichtet wurden ist es eigentlich nicht möglich auf die anderen Clients im LAN zuzugreifen, da diese in einem anderen IP-Bereich sind.

 

Bei Fragen, schreib einfach weiter in diesem Thread

 

Gruß

 

aLEx

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...