Jump to content
Sign in to follow this  
InformatikKFM

Allgemeine Frage zur Ordnerumleitung

Recommended Posts

Moin,

 

ich würde gerne das Verzeichnis "Eigene Dateien" von Windows XP und Windows 7 Rechnern auf den Server umleiten. Hier liegen für die Benutzer die wichtigsten Dateien.

 

Kann ich beides über eine Gruppenrichtlinie abbilden oder muss ich für jede Windows-Version eine eigene Gruppenrichtlinie einrichten?

 

Und was passiert eigentlich mit den Daten, die jetzt lokal auf dem Rechner unter ED liegen, wenn der Benutzer die GP verschrieben bekommt? Werden die automatisch kopiert?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde beides über eigene GPOs abfackeln (eine für Win7 und eine für Win XP) und dabei darauf achten, dass du auf keinen Fall den Haken "kompatibel" setzt. ;)

 

Ja, die werden automagisch kopiert.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

folgende Einstellungen habe ich unter Windows 2008 R2 für Windows 7 gesetzt. Werden diese von Windows XP auch gegriffen? Ich hatte testweise einem Benutzer die GPO zugewiesen, welcher mit XP arbeitet. Leider tat sich da nichts.

 

ordnerumleitungmyjcy.png

 

Oder wo wird unter Windows 2008 R2 für XP-Clients die Ordnerumleitung (Eigene Dateien) konfiguriert?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

An der selben STelle unter den erweiterten Eigenschaften. Aber wie gesagt, ich würde nicht empfehlen alles in einer Policy konfigurieren, da du dann auf den Kompatibilitätsmodus zurückgreifen müßtest, was zumindest für Windows Vista und 7 ziemlich doofe Effekte erzeugt. ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
was zumindest für Windows Vista und 7 ziemlich doofe Effekte erzeugt.

Hallo Norbert,

 

welche wären das denn, wenn ich fragen darf? Mir ist bisher noch kein unangenehmer Effekt aufgefallen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Bin dann gern vorbereitet ;)

 

Wie trenne ich denn die Konfiguration der Ordnerumleitung zwischen Windows XP und Windows 7? Weil die Ordnerumleitung wird ja Benutzerbasiert eingerichtet.

Da gibt es mehrere Wege:

- Setze einen WMI-Filter

Für Vista/7:
Namespace: root\CIMV2
Abfrage: select * from Win32_OperatingSystem Where Version>='6.0.6002'

Für XP:
Namespace: root\CIMV2
Abfrage: select * from Win32_OperatingSystem Where (Version>='5.1.2600' and '6.0.6000'>Version and ServicePackMajorVersion>=3) or (Version>='5.2.3790' and '6.0.6000'>Version and ServicePackMajorVersion>=2)

 

- Erstelle Dir 2 Gruppen und füge die entspr. Clients hinzu

- Verschiebe die Clients in unterschiedliche OUs

 

In der jeweiligen Richtlinie dann einfach die Benutzerkonfiguration wie beschrieben anpassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...