Jump to content
Sign in to follow this  
grave111

Initialisierungsfehler Verwaltungskonsole Exchange 2010 nach Sp2 Update

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

 

Testumgebung:

1x DC ( Windows Server2008R2 ) in einer Hyper V umgebung

1x ExchangeServer 2010 läuft ebenfalls auf einem Windows Server2008R2 in einer Hyper V Maschine

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

..ich habe das Service Pack 2 auf meinem ExchangeServer installiert und alles erfolgreich abgeschlossen.

 

Wenn ich die Verwaltungskonsole starte sehe ich jetz folgende Meldung:

 

Initialisierungsfehler

Fehler beim Abrufen von Benutzerinformationen für 'Domain/Administrator'

 

Unerwarterter Fehler [0x1991B030] beim ausführen von Befehl "Get-LinkedRoleGroupForLogonUser"

 

hat hier jemand eine Idee wo hier das Problem genau liegt... ich kann mir darunter nichts vorstellen?

Wäre euch sehr dankbar...

 

--------------------------------------------------------

 

Anbei noch das EventLog:

 

Get-User

{Identity=S-1-5-21-2148730728-125801887-26669084-500}

domain.int/Users/Administrator

S-1-5-21-2148730728-125801887-26669084-500

S-1-5-21-2148730728-125801887-26669084-500

ServerRemoteHost-EMC

5380

 

22

00:00:00.0313308

Vollständige Gesamtstruktur anzeigen: 'True', Konfigurationsdomänencontroller: 'dc01.domain.int', Bevorzugter globaler Katalog: 'dc01.domain.int', Bevorzugte Domänencontroller: '{ dc01.domain.int }'

Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.ManagementObjectNotFoundException: Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil das Objekt 'S-1-5-21-2148730728-125801887-26669084-500' nicht auf 'dc01.domain.int' gefunden wurde.

 

--------------------------------------------------------

 

 

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nawas,

 

habs versucht leider ohne erfolg... trotzdem danke für den Tipp.

 

was ich noch im Installlationsverzeichnis des exchange-Update SP2 in dem Ordner "remotescripts" gefunden haben ist ein Script Namens "consoleinitialize". Hat dieses eventuell mit meinem Problem etwas zu tun.. ??? In dem Script kommen sachen vor wie "Get-LinkedRoleGroupForLogonUser" usw... für was ist dieses Script?

 

Gruß,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm hatte schon ähnliche Fehler, da wars nur ein MMC Fehler.

 

C:\Users\%USER%\AppData\Roaming\Microsoft\MMC

 

Würde hier einfach mal alle Dateien mit dem Präfix Exchange aus dem Ordner entfernen und wenns klappt löschen.

 

Viele Grüße

 

Funkypunk1985

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

nein leider auch keine MMC fehler.. :( trotzdem danke.

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Ich habe versucht mich mal mit dem Lokalen User am Exchange anzumelden und brachte eine naja etwas "ausführlichere Fehlermeldung" leider kann ich damit auch nicht viel Anfangen.. Siehe unten die Meldung nach dem ich mich als lokalen Admin angemeldet haben:

 

Fehler beim Versuch, eine Verbindung mit dem angegebenen Exchange-Server "srv02.domain.int" herzustellen:

 

Fehler beim Verbindungsversuch mit http://srv02.domain.int/PowerShell mithilfe von "Kerberos"-Authentifizierung: BeimVerbinden mit dem Remoteserver ist folgender Fehler aufgetreten: Die Anforderung kann von WinRM nicht verarbeitet werden. Bei Verwendung der Kerberos-Authentifizierung ist der folgende Fehler aufgetreten: Eine angegebene Anmeldesitzung ist nicht vorhanden. Sie wurde gegebenfalls bereits beendet.

Mögliche Uhrsachen:

-Der angegebene Benutzername oder das angegebene Kennwort ist ungültig.

-Kerberos wird verwendet, wenn keine Authentifizierungsmethode und kein Benutzername angegeben werden.

-Kerberos aktzeptiert Domänenbenutzernamen, aber keine lokale Benutzernamen.

-Der Dienstprinzipalname (Service Principal Name, SPN) für den Remotecomputernamen und -port ist nicht vorhanen.

-Der Clientcomputer und der Remotecomputer befinden sich in unterschiedlichen Domänen, zwischen denen keine Vertrauensbeziehung besteht.

Wenn Sie die oben genannten Ursachen überprüft haben, probieren Sie folgende Aktionen aus:

-Suchen Sie in der Ereignisanzeige nach Ereignissen im Zusammenhang mit der Authentifizierung.

-Ändern Sie die Authentifizierungsmethode; fügen Sie den Zielcomputer der Konfigurationseinstellung "TrustedHosts" für WinRM hinzu, oder verwenden Sie denHTTPS-Transport.

Beachten Sie, dass Computer in der TrustedHosts-Liste möglicherweise nicht authentifiziert sind.

-Führen Sie den folgenden Befehl aus, um weitere Informationen zur WinRM-Konfiguration zu erhalten: winrm help config Weitere Informationen finden Sie im Hilfethema"about_Remote:Troubleshooting".

 

Ich denke das das mit den Autentifizierungeinstellungen im IIS zu tun hat... wäre euch sehr dankbar wenn mir dabei einer helfen könnte.

 

Gruß,

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe versucht mich mal mit dem Lokalen User am Exchange anzumelden und brachte eine naja etwas "ausführlichere Fehlermeldung" leider kann ich damit auch nicht viel Anfangen.. Siehe unten die Meldung nach dem ich mich als lokalen Admin angemeldet haben:

 

Das kannst du gleich sein lassen, da ein lokaler User keine Exchange-Konsole starten kann. Also sind die Fehlermeldungen wenig zielführend.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin,

 

hast Du zufällig noch einen zweiten Exchange-Server, der noch nicht gepatcht ist? Dann wäre das ein erwartetes Verhalten.

 

 

 

... nein das ist der einzigste Exchange in der Umgebung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neuigkeiten?

 

Habe hier selbiges Problem.

 

Server 2008R2 als DC

Server 2008 R2 - Exchange 2010 SP2 als Echange.

 

Beide waren geclonte VMs, jedoch auch beide per sysprep (ein Beitrag im Technet handelte ebenso davon, daher die Idee mit SSIDs) vorbereitet.

 

Und trotzdem Mist... :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar.. entgegen der allgemeingültigen Logik.. war sie gleich...

Da fällt mir nichts mehr zu ein...

Ich dachte sysprep setzt die SID zurück?

Ich habe sogar nochmal explizit nachdem ich den clone gestartet habe (obwohl ich diesen NACH Sysprep erstellt habe) noch einmal sysprep auf der Exchange Maschine ausgeführt.

 

Mal schauen was NEWSid nun brachte.. allerdings ist nun schon der Exch. installiert :-/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Newsid schmeiß in die Tonne. Ist eh unsupported und mit installiertem Exchange wird das nix. Schmeiß die vm weg und installier neu mit /recoverserver und Spiel die Datenbank aus einem Backup zurück.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...