Jump to content
Sign in to follow this  
yueksel

2010 - Nachricht für unbekannte Empfänger weiterleiten

Recommended Posts

Hallo,

 

habe gerade ein Problem zudem ich nicht wirklich was finde.

 

Ich habe eine Domäne mit Exchange 2010 in der alle Emailadressen auf firma.com reagieren. Wenn ich einen neuen Benutzer anlege erhält er diese Domainendung.

 

Leider ist der Server so Konfiguriert, dass er mit Pullution beim Provider eingerichtete Emailadressen abholt, sprich ich muss erst die Emailadresse beim Provider anlegen, dann im Exchange und dann gebe ich beide Daten in Pullution ein. Da ist auch alles noch ok.

 

Jetzt gibt es zwei Adressen, die von externen Clients beim Provider abgeholt werden (1und1).

 

Sendet aber jetzt jemand von intern an die Adressen chef-privat@firma.com, dann erscheint eine Fehlermeldung, dass die Adresse nicht auf dem Exchange vorhanden ist.

 

Wie kann ich bestimmte emailadressen ausklammern, z.B. chef-privat@firma.com, so dass sie nicht vom Exchange geprüft werden bzw. dass der Exchange sie an 1und1 weiterleitet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort.

Wie kann ich sein outlook zuhause denn mit dem Exchange verbinden? Geht es nur mit Outlook Anywhere oder gibt es eine andere Lösung?

Muss der externe Client in der Domäne sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke für die schnelle Antwort.

Wie kann ich sein outlook zuhause denn mit dem Exchange verbinden?

 

Der Reihe meiner Nutzungshäufigkeit nach:

Outlook Anywhere

Active Sync (Mobile Geräte)

OWA

IMAP4(s)

POP3(s)

 

 

Geht es nur mit Outlook Anywhere oder gibt es eine andere Lösung?

 

Exchange ist nen Mailserver. ;) Da geht im Zweifel fast alles. Ich würde dir nur Outlook Anywhere empfehlen, weil es am einfachsten ist und nur https benötigt, welches man fast überall zur Verfügung hat.

 

Muss der externe Client in der Domäne sein?

 

Nein natürlich nicht. Wäre auch schwer, dann ein Exchange Hosting anzubieten, oder? ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

 

habe gestern von zuhause mal ein Outlook 2007 mit Exchange 2010 per IMAP eingerichtet. Die Testmail kommt am Server an, aber ich kann das Konto am Client nicht sehen, der Posteingang bleibt mir verborgen.

 

Ich denke mal, dass es eine Kleinigkeit ist die ich übersehen habe. Hast du evtl. einen Lösungsansatz? Evtl. Authentifizierung oder ähnliches?

 

Den Server habe ich so wie im iPhone auch mit mail.domain.com bei Ein- und Ausgang eingetragen, so wie auch der OWA nutzbar ist. Der Server scheint erreichbar zu sein, da das Anmeldefenster erscheint. Hier trage ich den AD-Nutzer ein domain\name und das Kennwort aus der AD zum User. Leider akzeptiert der Server das nicht.

 

Edit:

Ich habe Outlook Anywhere ebenfalls probiert. Bisher funktioniert das nur mit PC's die in der Domäne sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Norbert,

 

habe gestern von zuhause mal ein Outlook 2007 mit Exchange 2010 per IMAP eingerichtet. Die Testmail kommt am Server an, aber ich kann das Konto am Client nicht sehen, der Posteingang bleibt mir verborgen.

 

Wer benutzt denn freiwillig IMAP wenn er Outlook 2007 und Exchange 2010 nutzt? Du kannst also Mails senden aber siehst du IMAP Ordner nicht? Outlook ist ein mistiger IMAP Client. ;)

 

Ich denke mal, dass es eine Kleinigkeit ist die ich übersehen habe. Hast du evtl. einen Lösungsansatz? Evtl. Authentifizierung oder ähnliches?

 

Soll ich raten? Wie wärs denn mit eventuellen Fehlermeldungen und/oder Beschreibung deiner Konfiguration am Server und Client?

 

Den Server habe ich so wie im iPhone auch mit mail.domain.com bei Ein- und Ausgang eingetragen, so wie auch der OWA nutzbar ist. Der Server scheint erreichbar zu sein, da das Anmeldefenster erscheint. Hier trage ich den AD-Nutzer ein domain\name und das Kennwort aus der AD zum User. Leider akzeptiert der Server das nicht.

 

IMAP ist per default deaktiviert. Und ich würde es auch nicht nutzen. Was spricht gegen Outlook anywhere?

 

Ich habe Outlook Anywhere ebenfalls probiert. Bisher funktioniert das nur mit PC's die in der Domäne sind.

 

OK, dann müßtest du auch hier mal mehr Infos geben. Es geht definitiv auch ohne Domain-Mitgliedschaft.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

IMAP Dienst ist gestartet, ich mache den aber jetzt wieder aus und befolge deinen Rat mit Outlook Anywhere.

 

Ich richte das jetzt mal ein und führe dann die Konfig hier an.

 

Btw: Habe hier auf der Arbeit nur Outlook 2010. Wenn es damit geht sollte es doch auch in 2007 gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

IMAP Dienst ist gestartet, ich mache den aber jetzt wieder aus und befolge deinen Rat mit Outlook Anywhere.

 

Ich richte das jetzt mal ein und führe dann die Konfig hier an.

 

Btw: Habe hier auf der Arbeit nur Outlook 2010. Wenn es damit geht sollte es doch auch in 2007 gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Btw: Habe hier auf der Arbeit nur Outlook 2010. Wenn es damit geht sollte es doch auch in 2007 gehen.

 

Es geht sogar mit Outlook 2003 (wenns denn sein muß). ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habe jetzt mal das Testkonto angelegt. Das Fenster zu Authentifizierung erscheint und ich gebe Benutzername und Kennwort ein.

 

Dann erscheint folgende Fehlermeldung:

Es liegt ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat des Proxyservers vor. Das Sicherheitszertifikat stammt nicht von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle.

Von Outlook kann keine Verbindung mit dem Proxyserver 'mail.firma.com' hergestellt werden (Fehlercode: 8).

 

Auf dem Exchange Server wurde ein selbstsigniertes Zertifikat erstellt und keins von einem Anbieter genutzt. Ist dann eine Nutzung von OA möglich bzw. wie kann ich meinem Client das Zertifikat übergeben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, leider benötigst du ein CA Zertifikat.

 

Siehe Understanding SSL for Outlook Anywhere: Exchange 2010 Help :

The default self-signed certificate that's available in Exchange 2010 Setup works with Outlook Web App and Exchange ActiveSync, but it doesn't work with Outlook 2007 or Outlook 2010 and Outlook 2003 clients that are using Outlook Anywhere. Instead, you must use a valid SSL certificate that's created by a certification authority (CA).

 

VPN wäre wohl noch eine Möglichkeit, oder natürlich OWA.

 

Gruß

Ben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird auch funktionieren. Man muß es aber auf jedem PC in die Vertrauenswürdigen Zertifizierungsstellen hinzufügen. Lästig, aber sollte funktionieren, vorausgesetzt es steht ein korrekt (extern auflösbarer) Name mit drin.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie bekomme ich das Zertifikat denn aus dem Exchange und in den Client hinein bzw. wo macht man das?

Ich habe ja im Zertifikat mail.firma.com drin stehen, dann sollte es doch funktionieren, oder???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja korrekt. Na einfach per OWA bspw. das Zertifikat öffnen und speichern am PC und dann dort per MMC Snapin Zertifikate (lokaler Computer) in die vertrauenswürdigen Zertifizierungsstellen importieren. Nebeneffekt und schneller Test: OWA muß ohne Fehlermeldung aufgehen. ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Norbert,

 

da ich natürlich schon einmal den OWA genutzt habe fragt er jetzt nicht mehr nach dem Zertifikat. Wo speichert er diese denn unter bzw. hat das Zertifikat einen Standardnamen nach dem ich suchen kann???

 

Wenn ich die Datei dann habe starte ich Ausführen--> MMC --> Snap Ins hinzufügen --> Zertifikate --> Auswahl: Computerkonto (oder liege ich da falsch?) --> und hier in "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen.

 

Hoffe ich habe das so korrekt wiedergegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...