Jump to content
Sign in to follow this  
Sabs

Firmen die OpenOffice 1.1 einsetzen?

Recommended Posts

Hi Folks,

kennt jemand Firmen, die OpenOffice 1.1 (oder vielleicht StarOffice 7) einsetzen?

Ich bräuchte ein paar Informationen zur Installation aufm Terminalserver, Arbeiten mit in Microsoft Office erstellten Dokumenten, die Makros enthalten und Mehrbenutzerinstallation im Netzwerk (jaja, ich weiss, auf openoffice.org steht dazu gaaanz viel, aber mich interessieren auch Erfahrungsberichte).

Dankääää :)

 

Wortlaut der eMail meines Chefs:

 

Finden einer gleichwertigen Alternative, die aber deutlich weniger kostet als MS Office.

Vorgehensweise:

Was benötigen die User am Arbeitsplatz, um in ihrer Arbeit optimal unterstützt zu werden?

Welche Programme?

Welche Funktionen?

Welche übergreifenden Zusammenhänge müssen berücksichtigt werden?

Integration ins Outlook, Terminal Server, etc...

Bewertungskriterien zur Beurteilung der Alternativen erarbeiten

Alternativen auswählen

Bewertung der Alternativen vornehmen

Chancen / Risiken einer unternehmensweiten Umstellung

Fazit

Share this post


Link to post

HI,

 

ich kann dir leider nicht helfen. Ich setzte zwar OO ein aber nur privat. Wenn du ein paar Infos gesammelt hast wäre es aber cool, wenn du diese hier posten würdest!

 

Gruß & viel Erfolg!

Share this post


Link to post

Hi Sabs,

grüße aus Wolfenbüttel *grins*

 

Essner GmbH in Wolfenbüttel setzt Star Office 6 ein und es ist sau ******e einzurichten. Kleine Linktipps die ich gefunden und genutzt habe bei der Installation bzw die man sich vielleicht einfach nur mal durchlesen sollte.

 

Wohl beste Adresse über SO und OO

http://www.teamstaroffice.org/

 

http://www.tu-berlin.de/zrz/software/dokument/staroffice/linux/soffice.html

http://www.leu.bw.schule.de/allg/son/staroff50/staroff50install.htm

Share this post


Link to post

@Sabs:

Ich hab auch so meine Erfahrungen mit Staroffice gesammelt.

Solange Du es ausschließlich einsetzt und Deine Kunden, bzw.

Kontakte ebenfalls mit diesem Office arbeiten ... alles okay,

aber wehe, einer arbeitet mit MS-Office, dann geht der Ärger

richtig los ... hier passen die Formatierungen nicht, da wird

das Dokument gar nicht erst erkannt, ... neee, so richtig

überzeugt bin ich davon bislang noch nicht.

 

Mit Open Office habe ich da deutlich weniger Probleme,

hier passen Text- und Layout-Formatierungen, sowie

Dateiformat zusammen und lassen sich hervorragend mit

MS-Office austauschen.

Ich habe zwar nur ein kleines Büro, aber der Schriftverkehr

bei mir wird komplett über OO abgewickelt!

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

@cdis: hast du OO als Windows oder Linuxvariante? Nutzt Du es als Netzwerkinstallation? Wenn ja könntest Du paar Tipps aufschreiben vielleicht? Ich hab tierisch Probleme mit den Multi User bei SO und OO noch nicht probiert. Aber gehe von aus, das es genau so ist.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Big2k

@cdis: hast du OO als Windows oder Linuxvariante? Nutzt Du es als Netzwerkinstallation? Wenn ja könntest Du paar Tipps aufschreiben vielleicht? Ich hab tierisch Probleme mit den Multi User bei SO und OO noch nicht probiert. Aber gehe von aus, das es genau so ist.

 

Hi Big2k,

 

ich nutze Open Office auf Linux und MS-Office, sowie Staroffice auf Windows.

Was für Tipps suchst Du denn?

Ich nutze OO als Einzelplatz-Installation, eine Netzwerkinstallation habe ich noch

nicht ausprobiert. Wäre mal eine Überlegung wert, das zu testen, denn es könnte

mir eine Menge Arbeit ersparen. Ständig alle Arbeitsplätze einzeln zu betanken,

wenn ich etwas verändert habe, ist etwas lästig.

Im Netzwerk nutze ich hin und wieder MS-Office ... über Terminalserver bzw. Citrix.

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

Habe noch nie mit Terminalserver gearbeitet.

 

Problem bei SO/OO Netzwerkinstallation ist. Man(n) muss eine Netzwerkmasterinstallation erstellen und immer wenn man sich an einem Rechner das erste mal anmeldet eine Clientinstallation ... Nur wie ich das richtig mache habe ich noch nie gefunden. Glaub jeder User hat 250MB SO/OO bei sich im Profl *G*

Share this post


Link to post

Bei Staroffice hatte ich das auch, dort wurde für jeden einzelnen Benutzer noch einmal

die komplette (?) Software installiert. Völlig bescheuert, deswegen habe ich Staroffice

auch wieder beiseite geschoben und mich auf Open Office eingeschossen.

Das ist kleiner und scheint zumindest nicht für jeden Anwender eine extra Installation

zu erfordern, so lange es auf der selben Maschine genutzt wird.

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

Guten Morgen Big2k!

 

Hab vielen Dank für die Anleitung. Ich werde das mit der Netzwerkinstallation mal

ausprobieren und vor allem werde ich nach OO für Windows schauen. Kostet das etwas,

oder ist es ebenfalls, wie die Linux-Version, frei erhältlich?

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Sabs

@ cdis

Ja, man kann OO auf openoffice.org kostenlos downloaden.

 

Vielen Dank für die Info und den Link!

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

Zu folgenden Fragen habe ich bisher noch keine zufriedenstellende Antwort gefunden. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

 

• Gibt es einen Weg Micosoft-Makros in OpenOffice 1.1 zu verwenden?

• Welchen Support bieten Sun oder Partner bei der Betreuung Ihrer Kunden?

• Wie kann sichergestellt werden, dass bei einer Migration von MS-Office zu OpenOffice 1.1, der Arbeitaufwand für die Umstellung von Dokumentvorlagen, großer Dateien – auch mit Makros - möglichst minimiert und die Dokumente einwandfrei in ein OpenOffice 1.1-Format umgesetzt werden?

• Gibt es OpenOffice 1.1 für MAC’s, bzw. ist eine entsprechende strategische Ausrichtung zu erwarten?

• Wird gewährleistet, dass ein Datenaustausch mit Usern / Kunden, die Microsoft-Produkte im Einsatz haben und Dateien im microsoftspezifischen Format vorhalten, ohne Informationsverlust möglich ist?

• Welche Möglichkeiten existieren, um SAP-Downloads mit OpenOffice 1.1 zu öffnen und weiterzuverarbeiten?

• Welche Möglichkeiten existieren, um Lotus-Notes-Exporte mit OpenOffice 1.1 zu öffnen und weiterzuverarbeiten?

• OpenOffice 1.1 belegt verhältnismäßig viele Speicherressourcen. Wie kann man das Speichermanagement dahingehend verändern, damit ressourcenschonender mit dem Hauptspeicher umgegangen wird?

• User sollen die Möglichkeit haben, an verschiedenen Arbeitsplätzen OpenOffice 1.1 mit ihren spezifischen Einstellungen nutzen zu können. Diese benutzerspezifischen Daten (maximal 2MB) sollen dazu bei der Windowsanmeldung von einem Netzlaufwerk geladen werden. Wie ist die Installation von OpenOffice 1.1 durchzuführen, damit „User-Roaming“ ohne erneute Installation auf einem beliebigen, einmalig mit OpenOffice 1.1 installierten Client möglich ist?

• Welches Betriebssystem wird intern als Basis für OpenOffice 1.1 empfohlen?

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Sabs

Zu folgenden Fragen habe ich bisher noch keine ? User sollen die Möglichkeit haben, an verschiedenen Arbeitsplätzen OpenOffice 1.1 mit ihren spezifischen Einstellungen nutzen zu können. Diese benutzerspezifischen Daten (maximal 2MB) sollen dazu bei der Windowsanmeldung von einem Netzlaufwerk geladen werden. Wie ist die Installation von OpenOffice 1.1 durchzuführen, damit ?User-Roaming? ohne erneute Installation auf einem beliebigen, einmalig mit OpenOffice 1.1 installierten Client möglich ist?

 

Clientinstallation liegt bei 10 MB

Share this post


Link to post

Hallo,

 

wir haben OpenOffice 1.1 auf einem Win2000 Terminal-Server laufen. Kein Problem ! Läuft wirklich prima !

 

Was die Kompatibilität mit Microsoft angeht: die täglichen "kleinen" Probleme beim Austauch mit MS-Benutzern sind für unsere Mitarbeiter (vor allem die, die nicht so ganz EDV-Sicher sind) doch so groß, dass wir wieder auf MS setzten werden.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...