Jump to content

Remotedesktop verweigert Standardbenutzer zugriff


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Forumgemeinde,

 

habe folgendes Problem:

Standardbenutzer können nicht auf den Remotedesktop zugreifen. Bei der Anmeldung kommt die Meldung, das das Benutzerkonto nicht berechtigt ist.

Admin funktioniert einwandfrei.

 

SBS 2008 Standard Essential Server als Domain Controller.

Terminalserver, Termialdienstgateway und Webzugriff installiert.

Terminaldienstlizensierung wurde nocht NICHT installiert.

Aktivierungszetraum noch ca. 110 Tage

 

Benutzer ist Mitglied in "Benutzer des Windows SBS-Remote-Webarbeitsplatzes" diese Gruppe ist wiederum Mitglied von Remotedesktop.

Die Gruppe Remotedesktop habe ich in der GPO unter Anmelden über Terminaldienste zulassen eingetragen.

 

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

Andreas

Link to comment

Die Benutzer XP und WIN7 Clients, sollen ein bestimmtes Programm lokal und über VPN am Server ausführen können.

 

Sie sind am Server eingerichtet und Mitlieder der Gruppe "Benutzer des Windows SBS-Remote-Webarbeitsplatzes".

 

An meinem Server, gleiche Konfiguration (soweit ich das sehe) funktioniert das einwandfrei

Link to comment

Ja genau das.

Ich will das Programm später allerdings per Terminal-Webzugriff bereitstellen.

 

Bei der Anmeldung über RDP bekommt der Standardbenutzer trotz der vorgenommenen Einstellungen die Meldung das sein Konto nicht zum Zugriff per RDP berechtigt ist. Als Admin kein Problem.

An der Lizensierung kann es nicht liegen, da es auf meinem Server funktioniert.

Schätze es ist irgendeine Richtlinie die ich noch ändern muss.

Edited by Murphy-DO
Link to comment
  • 2 weeks later...

So habe jetzt den Terminalserver aktiviert und RDS User Cals installiert.

 

Die Benutzer befinden sich in der Gruppe "Benutzer des Windows SBS-Rome-Webarbeitsplatzes", diese Gruppe habe ich wiederum über den Gruppenrichtlinien-Editor zu "Anmelden über Terminaldienste zulassen" hinzugefugt.

 

Der Stndard SBS Benutzer bekommt immer noch die Meldung, dass sein Benutzerkonto nicht für die Remoteanmeldung autorisiert ist.

Zur Zeit sind alle User Admins damit Sie arbeiten können! :cry:

 

Wo ist mein Denkfehler? Oder was habe ich vergessen? :confused: :mad:

 

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Link to comment

Hallo,

 

Ja genau das.

 

das dieses Vorhaben mit einem SBS2003 nicht funktioniert ist wohl jetzt klar.

 

Bei der Anmeldung über RDP bekommt der Standardbenutzer trotz der vorgenommenen Einstellungen die Meldung das sein Konto nicht zum Zugriff per RDP berechtigt ist.

 

Wie hast du denn an dem TS die Berechtigungen für die User erteilt / eingerichtet ?

 

Als Admin kein Problem.

 

Klar der Administrator ist per default berechtigt.

 

Schätze es ist irgendeine Richtlinie die ich noch ändern muss.

 

Hmmm ... wer ist denn Mitglied in der lokalen Gruppe Remote Desktop Benutzer am 2008er Server ?

 

BTW: Du brauchst in diesem Fall nicht nur die RDS CAL sondern auch Server 2008 User / Device CAL

für die Zugriffe da diese nicht mit den SBS 2003 CAL abgedeckt sind.

Link to comment

Also nocheinmal in Kurzform:

 

Server ist ein SBS2008, Terminalserver vollständig installiert, Lizenzserver aktiviert und 5 User cals 2008 installiert. Läuft auch alles soweit OK.

 

Die User sollen/müssen ein Verwaltungsprogramm, das über RemoteAPP Verteilt wird, also im Remotedesktopfenster aufgerufen wird, ausführen.

Funktioniert auch einwandfrei, aber nur als Admin.

 

Der Standardbenutzer bekommt die Meldung das sein Konto nicht für die Remoteanmeldung autorisiert ist.

 

Wie bekomme ich jetzt das Standardbenutzerkonto für den Remotedesktopzugriff autorisiert?

Link to comment

Hi,

 

Ich denke er will sich direkt am SBS anmelden oder versteh ich grad Bahnhof?

 

Ich hatte es jetzt so verstanden das ein 2008 R2 Server dazugekommen ist,

Überschrift aus #6 : 2K8R2 - Immernoch kein Zugriff auf Remotedektop!

 

Off-Topic:

Woher ich allerdings den 2003er SBS habe ... k.A

 

Also jetzt mal kurz und knapp für den TO zusammengefasst:

 

- SBS2008 kann keine Terminalserverrolle ausführen, wohl aber die Lizénzen verwalten

- Es ist ein weiterer Server notwendig um diesen als Terminalserver einzurichten

- Am Terminalserver müssen die Zugriffsberechtigungen angepasst werden.

 

Wie aber im Link aus #7 zu lesen ist wird wohl schon ein zweiter Server installiert.

Link to comment

Vielen Dank an euch! :thumb1:

 

@NorbertFe

 

Ja ich habe verstanden, dass das ganze mit dem SBS nicht geht.

 

@XP-FAN

Nein es ist noch kein zweiter Server dazugekommen, werde ich aber dann wohl machen müssen.

 

Wie ich gelesen habe kann man Hyper-V auch nicht wirklich auf dem SBS betreiben / habe keine Erfahrung mit Virtualisierung.

So wie ich das verstanden habe, werde ich wohl einen 2008er Server aufsetzen und den SBS Virtuell laufen lassen müssen? Ist das korrekt?

oder gibt es eine andere Lösung einen Terminalserver aufzusetzen ohne einen zusätzlichen Server zu betreiben? :confused:

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...