Jump to content
Sign in to follow this  
mickrobie

terminal server remotezugriff per VPN

Recommended Posts

hiya,

 

bin neu hier und habe gleich mal ein paar fragen.

Und zwar habe ich bei mir zu hause einen Windows NT 4.0 Terminal Server. In meinen heimnetzwerk lässt sich problemlos eine remoteverbindung aufbauen.

 

Ziel ist es aber einen remoteverbindung aus der arbeit aus herzustellen. da dachte ich sofort an VPN, aber es sieht so aus als würde mein smc baricade 7004vbr quer stellen.

 

Meine frage nun ist wie kann ich mein system einstellen das ich von überall auf meinen terminal komme....

 

für die schnellen und hoffentlich hilfreichen antworten bedanke ich mich schonmal..

 

Grß mic

Share this post


Link to post

Hi,

 

ich denke du musst bei den Barricade eine Portweiterleitung einrichten.. Ich kenne leider nicht alle modele..

 

Auf jeden fall solltest du wenn du PPTP einsetzt den Port 1723 auf deinen NT Server weiterleiten, damit die Anfragen auch bei deinem Terminalserver landen

 

Gruss Flare

Share this post


Link to post

danke für die antworten, jedoch besteht immer noch das problem, dass sich der client nicht einwählen kann er kommt bis zur eingabe von benutzername und passwort.

 

Dann wird der fehler 733 angeigt.

Share this post


Link to post

ok! dann hast du folgendes Problem:

 

Dein Router lässt den Port 43 des GRE Protokolls nicht durch....

 

Heißt dein Router scheint kein VPN-Pass-Through zu unterstützen...

 

MS PPTP nutzt tcp port 1723 and GRE 43...

Und das Problem liegt meistens am GRE Protokoll, da dieses nicht alle Router unterstützen/durchlassen!

 

Genau dieses Fehlerverhalten mit dem benutzername und Kennwort hatte ich bei dem selben Fall mit einer Firewall (BorderwareFWServer)

Share this post


Link to post

Da Du ganz offensichtlich nur RDP-Lizenzen nutzt und keine ICA-Lizenzen hast,

fällt die Möglichkeit der Remotefreigabe per Web schon mal flach.

Wie Du das mit dem Tunneling hinbekommst, kann ich Dir leider auch nicht sagen,

damit habe ich ebenfalls Probleme.

Ich sehe noch den Zugriff über Tools wie PCDuo, PCanywhere oder DameWare

als eine Option.

Vergiß dabei nicht, die entsprechenden Ports an der Firewall für Deine Applikation

freizuschalten, sonst klappt auch das nicht!

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

wiedermal danke für die antworten

 

ok habs irgendwie hinbekommen eine verbindung aufzubauen.

ich kann den clienten nun anpingen und sehe ihn auch unter RAS-verwaltung. Das neue problem ist nun das er sich nicht über remoteverbindung mit dem terminal verbinden kann. sehe ihn auch inder netzwerkumgebung...

 

hoffe ihr wisst rat

Share this post


Link to post

hallo,

 

 

ich euch für euere hilfe. Die tipps die ihr mir gegeben habt waren sehr hilfreich, damit will ich sagen das alles so läuft wie ich es wollte.

 

danke an alle

Share this post


Link to post

der client dachte anscheinend das der nt server gleichzeitig ein DHCP server ist dies hatte ich jedoch nie eingerichtet da der router diese funktion übernohmen hat

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...