Jump to content
Sign in to follow this  
jfruit

bootcamp in Thailand oder Indien

Recommended Posts

Hallo und erstmal ein Gutes Neues Jahr 2011,

 

ich google gerade schon den halben Vormittag, wegen bezahlbarer IT -Weiterbildung und kam dann auf Angebote für Indien und Thailand, hat jemand damit bereits Erfahrung gemacht?

Share this post


Link to post

Ich sehe diese Bootcamps immer mit gemischten Gefühlen.

Wenn Du in dem Bereich Erfahrungen hast, ist das Ok und kann Dich schnell zu (verdienten) Certs führen.

Skeptisch macht mich aber dann ein Satz von einem Anbieter, den ich direkt im Net gefunden habe

•Everything you need to pass!!!

Das klingt doch arg nach BD´s

Und ich denke, dass Du mit der englischen Sprache keine Probleme haben darfst. Deutsch ist wohl nicht...

Das nur meine Gedanken dazu

Gruss vom Niederrhein

Markus

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Unter anderem in Indien hat Prometric eine Regel , dass man dort nur die Pruefungen ablegen kann , wenn man auch dort auch auf Dauer wohnhaft ist.

 

In order to sit for a Microsoft Certification exam at a Prometric testing center in India, China, or Pakistan, candidates must be a legitimate resident of that country. If Candidates ARE a legitimate resident of that country, note the following:

 

Effective September 15, 2010, Prometric testing centers in these three countries are required to confirm and record that each Microsoft Certification candidate has shown documented proof that they are a legitimate resident of that specific country. To verify country of residence status, each candidate is required to bring two valid and officially recognized forms of identification (ID)—one with a photo and an official residence address, and both with a signature. Students in Pakistan may use Student IDs as an official form of identification.

 

NOTE: Non-eligible candidates will be turned away at the testing center if the candidate is unable to show proof of residency.

 

Also wenn man dort nur zum Urlaub da ist , wird man zumindenst zu den Pruefungen nicht zugelassen.

 

MfG

Share this post


Link to post
Hallo,

 

Unter anderem in Indien hat Prometric eine Regel , dass man dort nur die Pruefungen ablegen kann , wenn man auch dort auch auf Dauer wohnhaft ist.

 

Also wenn man dort nur zum Urlaub da ist , wird man zumindenst zu den Pruefungen nicht zugelassen.

 

Ja, so schützt man die eigenen Märkte vor preisbewussten Kunden. Der Grund liegt nämlich schlicht und ergreifend daran, dass man in Indien nur 50 USD für eine Microsoft-Prüfung zahlen braucht! Beim heutigen Dollar-Kurs (1,289) sind das weniger als 39 Euro. Selbst mitten in Afrika zahlt man mehr (80 USD, ca. 62 Euro), dito in Südamerika. In Thailand kostet eine Prüfung 2.200 THB (Thailändische Bath), also ca. 55 Euro (Wechselkurs 39,651). In Südafrika 669,00 Südafrikanische Rand, umgerechnet 75,66 Euro (Wechselkurs 8,84). In Marokko werden 90 Euro (ja wirklich Euro) berechnet. Die "Normalgebühr" (zum Beispiel USA) ist 125 USD (ca. 97 Euro), nur die europäischen Deppen lassen sich mit 140 Euro abkassieren.

 

Wer Geld sparen will kann sich in Tschechien (80 USD, ca. 62 Euro) prüfen lassen (Prag, Brno, Ostrava). Für die Österreicher empfiehlt sich die Slovakei (gleicher Preis), da die meisten Prometric-Center in Bratislava sind und damit sehr nah an der Grenze liegen. Gleichpreisige Alternativen in Ungarn (Budapest, Pecs, Szekesfehervar) und Slovenien (Ljubljana, Maribor, Slovenj Gradec). Wer es mit einem Urlaub direkt am Mittelmehr verbinden will kann sich in Split oder Rijeka (beide in Kroatien) prüfen lassen.

 

BTW: Ich glaube dass man auf dem Weg der billigen Gebühren in Indien, China massig billige Arbeitskräfte heranziehen will (deshalb ist es in Indien auch billiger als in Afrika, denn in Afrika wird man weder Personal finden noch brauchen) und man andererseits weiß, dass man in den USA und vor allem in Westeuropa deutlich höhere Gebühren verlangen kann.

 

Frech finde ich, was Prometric den Testcentern an Geld pro Prüfung überlässt, wenn man betrachtet welchen Aufwand die mit einem Prüfling haben. Die sind ja noch schlimmer als die Deutsche Post in nicht Post-eigenen Filialen.

Share this post


Link to post

Hallo Muffel,

 

Woher hast du diese Information, dass der Grund fuer die Beschraenkung in Indien, China und Pakistan die guenstigeren Gebuehren sind ? Wie du ja schon erwaehnst gibt es noch viele andere Laender, wo die pruefungsgebuehren weitaus guenstiger sind als in Deutschland, aber dort existieren diese Beschraenkungen nicht, also dann kann das ja nicht der Grund sein.

 

Ich denke das die Gruende eher in Security zu suchen sind.

 

MfG

Share this post


Link to post

@Muffel: Danke für die ausführlichen Infos.

 

@macgla: Wie meinst du das? Wenn Prometric merkt, dass es dort "unsicher" ist, warum dürfen dann Inder dort weiter ihre Prüfungen machen und andere nicht?

 

VG Java

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...