Jump to content
Sign in to follow this  
tantefatma

Öffentliche Ordner lassen sich nicht erweitern

Recommended Posts

Hallo,

 

im Einsatz ist ein Windows 2008 SBS Server. Bei einem User besteht das Problem, dass im Outlook (2007) die öffentlichen Ordner nicht erweitert (geöffnet) werden können. Es kommt folgende Fehlermeldung: "Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden. Fehler bei der Anmeldung von Microsoft Exchange."

 

Der Zugriff mit dem Benutzer unter der OWA funktioniert einwandfrei. Sobald Outlook benutzt wird (auf mehreren PCs getestet) funktioniert der Zugriff nicht mehr.

 

Hat jemand eine Idee?

Share this post


Link to post

Hallo,

 

habe seit zwei Tagen genau das selbe Problem mit einem User. (Exchange 2007, Outlook 2007).

Über OWA lassen sich die öffentlichen Ordner öffnen, über den Outlook-Client nicht. Selbe Fehlermeldung.

Habe bereits das Outlook-Profil neu angelegt. Nichts. Da der Fehler "wandert", haben wir auch das User-Profil gelöscht und neu angelegt. Hat nichts genutzt.

Bevor ich jetzt den Exchange-Account lösche, wäre ich auch sehr an einer Antwort interessiert.

 

Gruss

lamu

Share this post


Link to post

Hallo Zusammen

 

Wie sind die Zugriffe der Outlook Clients,

MAPI oder Outlook Anywhere?

 

Gibt es Zugriff auf die Mailbox über Trusts?

 

Grüsse

fluehmann

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich habe seit gestern morgen das gleiche Problem und beschreibe hier, was wir bisher analysiert haben:

 

- bei einem Benutzer lassen sich im Outlook die öffentlichen Ordner nicht mehr öffnen (Fehlermeldung "Der Ordner kann nicht erweitert werden. Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden. Fehler bei der Anmeldung bei Microsoft Exchange" beim Zugriff auf die öffentlichen Ordner auf oberster Ebene, d.h. es wird weder "Favoriten" noch "alle öfentlichen Ordner" angezeigt).

- Zugriff des Benutzers auf sein Exchange-gespeichertes Postfach über Outlook funktionert ohne Problem

- Zugriff über OWA auf Postfach und öffentliche Ordner funktionieren

- Das Problem tritt nur bei diesem einen Benutzer auf, egal auf welchem Client, egal mit welchem Outlook-Profil, egal ob Offline-Ordner aktiv sind oder nicht

- Das Problem tritt nicht auf, wenn sich der Benutzer über Outlook wie folgt anmeldet: Benutzer A ist am Client angemeldet. Im Outlook-Profil ist das Postfach von Benutzer A eingetragen. In den erweiterten Einstellungen zum Konto ist die Option "Benutzeridentifikation - Immer zur Eingabe von Anmeldeinformationen auffordern" aktiviert. Bei der Anmeldung in Outlook wird der Domänenbenutzer B verwendet, der ebenfalls Zugriffsberechtigung auf die öffentlichen Ordner hat und bei dem das Problem nicht besteht.

- Die MAPI-Berechtigungen auf die öffentlichen Ordner und die Berechtigungen / Gruppenzugehörigkeiten im Active Directory von Benutzer A und B sind (soweit feststellbar) identisch

- Wenn der Benutzer versucht, öffentliche Ordner zu synchronisieren bricht der Vorgang mit folgendem Fehler ab:

11:55:08 Es konnte keine Verbindung mit dem Server hergestellt werden, auf dem die Öffentlichen Ordner gespeichert sind.

11:55:08 [8004011D-512-0-0]

11:55:08 Fehler bei der Anmeldung bei Microsoft Exchange.

11:55:08 Microsoft Exchange-Informationsspeicher

11:55:08 Weitere Informationen zu diesem Fehler erhalten Sie unter der folgenden URL:

11:55:08 Outlook Solution Center

Die Ordner Postfach können ohne Probleme synchronisiert werden.

 

- Umgebung Server: Windows Server 2008, Exchange Server 2007, DC mit Windows Server 2008

- Umgebung Client: Windows Vista, Outlook 2007

 

Auffällig sind jedoch folgende weitere Tests an anderen Clients:

 

- Das Problem tritt nicht auf, wenn sich der Benutzer an einem anderen Client (Windows 7, Outlook 2010) über Outlook wie folgt anmeldet: Benutzer B ist am Client angemeldet. Im Outlook-Profil ist das Postfach von Benutzer B eingetragen. In den erweiterten Einstellungen zum Konto ist die Option "Benutzeridentifikation - Immer zur Eingabe von Anmeldeinformationen auffordern" aktiviert. Bei der Anmeldung in Outlook wird der Domänenbenutzer A verwendet, bei dem das Problem besteht.

 

- Das Problem tritt nicht auf, wenn sich der Benutzer B an diesem Client (Windows 7, Outlook 2010) über Outlook ganz normal anmeldet (Windows-Benutzer, Postfach und Domänenbenutzer am Exchange mit Benutzer B).

 

- Das Problem tritt auf, wenn sich der Benutzer an einem anderen Client (Windows Vista, Outlook 2007) über Outlook wie folgt anmeldet: Benutzer C ist am Client angemeldet. Im Outlook-Profil ist das Postfach von Benutzer C eingetragen. In den erweiterten Einstellungen zum Konto ist die Option "Benutzeridentifikation - Immer zur Eingabe von Anmeldeinformationen auffordern" aktiviert. Bei der Anmeldung in Outlook wird der Domänenbenutzer B verwendet, bei dem das Problem nicht besteht.

 

Uns gehen langsam die Ideen und Ansätze zur weiteren Analyse aus ...

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich konnte das Problem nun lösen, indem ich alle Mails des Users exportierte, das Exchange-Konto deaktivierte, ein neues Postfach angelegt habe, Mails importierte. Jetzt kann er wieder auf die Öffentlichen Ordner zugreifen.

 

Gruss lamu

Share this post


Link to post

Ich habe das Problem nur lösen können, indem ich den Benutzer gelöscht und neu angelegt habe. Falls jemand noch eine richtige Lösung hat, wäre ich daran interessiert :-)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...