Jump to content
Sign in to follow this  
phil_discount

Windows Server Lizenzierung

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich weiß, dass es ein leidiges Thema ist, aber unsere Firma möchte sich versichern, dass wir lizenzkonform arbeiten.

Eine Prüfung durch eine externe Firma kostet gleich 1000,-€.

 

Wir haben 3 Standorte (eine Domäne via VPN vernetzt)

An jedem Standort einen Windows 2003 Server Standard als Domänencontroller, der auch als DNS/DHCP, File- und Printserver dient.

Zusätzlich einen Windows Server 2003 Standard mit Exchange und einen Windows Server 2003 Standard als Terminalserver.

Auf dem Terminalserver arbeiten ca. 15 Leute, parallel meistens nie mehr als 10.

Standort A: 120 Arbeitsplätze + 30 Notebooks mit VPN

Standort B: 40 Arbeitsplätze

Standort C: 20 Arbeitsplätze

30 PC's mit Outlook Client und Verbindung zum Exchangeserver.

Außerdem haben wir einmal Office 2007 Prof im Einsatz, mit dem wir eine interne Accessdatenbank bereitstellen. 30 Arbeitsplätze sind mit Office 2000 Prof ausgestattet, ca. 30 Arbeitsplätze mit Access 2007 Runtime.

 

Unsere Lizenzen:

30x Office 2000 Prof Lizenzen

1x Office 2003 Prof Lizenz

5x Windows Server 2003 Standard R2 Lizenzen

1x Exchange 2003 Standard Lizenz

30x Exchange CAL Lizenzen

15x Terminal CAL Lizenzen

210x CAL Lizenzen

210x Windows XP Prof Lizenzen

 

Wäre diese Lizenzierung korrekt oder haben wir irgendetwas vergessen oder vielleicht zu viel?

 

Bedanke mich schon jetzt und ich hoffe, dass keine Angaben fehlen.

 

Grüsse

Philip

Edited by phil_discount

Share this post


Link to post

Hallo,

also wenn du mit dieser Aussage:

 

Auf dem Terminalserver arbeiten ca. 15 Leute, parallel meistens nie mehr als 10.

 

meinst das MAXIMAL 15 Leute gleichzeitig im terminal arbeiten dann ist das OK

Ansonsten sehe ich da keine Probleme das was fehlen sollte oder zuviel ist.

 

Gruß Dirk

Share this post


Link to post

also wenn du mit dieser Aussage:

meinst das MAXIMAL 15 Leute gleichzeitig im terminal arbeiten dann ist das OK

 

Seit wann wird denn nach maximaler Zahl der Zugriffe lizenziert?

 

Auf welchen Passus der Lizenzregeln stützt du deien Aussage?

 

Ansonsten sehe ich da keine Probleme das was fehlen sollte oder zuviel ist.

 

Wie willst du auch etwas sehen wenn du gar nicht genau hingesehen hast...

 

 

@phil_discount

Also insgesamt 5 Windows 2003 Server, eine Exchange Server (welche version denn9 und einen Terminalserver 2003.

 

Wie viele Geräte greifen denn insgesamt auf den TS zu und wie viele geräte greifen insgesamt auf den Exchange zu?

 

Nach meiner Rechnung sind es insgesamt 210 Clients im Netz.

 

Was wird denn auf dem TS gemacht?

 

Auf wie vielen Geräten ist welche Office version installiert?

 

Was macht ihr mit dem einmal Office 2007 Prof?

 

 

P.S.

Bei der Grösse sind 1000,-€ für ein Lizenzaudit geschenkt. ich würde da mit mindestens drei Manntagen Arbeit rechnen biss alles analysiert, aufgearbeitet und enstprechend konzeptioniert wurde!

Share this post


Link to post

Hallo,

erstmal danke für die Antworten.

In der momentanen Lage will wohl niemand sehr gerne Geld für etwas ausgeben, wo man nichts von hat, außer die Bestätigung :-)

 

Also auf dem Terminalserver wird von 10 verschiedenen PC's gearbeitet...immer der selbe Benutzername der sich anmeldet...es kommt jedoch vor, dass die 5 Laptopuser sich auch mal von einem anderen Laptop anmelden, weil der Terminalserver im Internet freigeschaltet ist.

 

Wir haben eine Office 2007 Datenbank erstellt, die kompatibel mit Office 2000 ist. Wir erstellen eine MDE Datei und verteilen diese auf alle Computer mit Office 2000 und Access 2007 Runtime. Wenn man eine Office 2007 Datenbank hat, dann darf man den Clients wohl Access 2007 Runtime installieren, deswegen auch der Einsatz von Office 2007. An 15 Arbeitsplätzen ist Office 2000 installiert und außerdem ist Office 2000 auf dem Terminalserver installiert. Bei unserem Lizenzhändler haben wir Office (Volume License?) 2000 Lizenzen bestellt, dieser meinte, man kann sie auch auf dem Terminalserver verwenden.

 

Genau, es sind 210 Clients über alle Standorte, ca. 20 haben Outlook installiert und ein Exchange Konto eingerichtet und es gibt manche, die Outlook WebAccess ab und an verwenden, deshalb haben wir 30 Exchange Lizenzen.

 

AUf dem Terminalserver verwenden wir hauptsächlich den Internet Explorer 6, die Access 2007 Runtime und teilweise verwenden sie auch Excel und Word. Der Terminalserver ist am Hauptstandort wo alle Server stehen und die Zugriffszeiten vom Terminalserver im LAN ist natürlich deutlich schneller als von den beiden kleineres Außenstandorten.

 

Grüsse

Philip

Share this post


Link to post

So wie sich das für mich anhört lässt sich hier mit deinen Angeben über das Internet keine vernünftige Aussage treffen.

 

Deine Angaben klingen wenig plausibel gerade was die Anzahl der Lizenzen und der geräte angeht.

 

Ohne das im Detail zu kennen lassen sich nur die allgemeinen Aussagen Treffen die du hier Nachlesen kannst:

 

Windows Server How-To Guides: Grundlagen der Lizenzierung von Microsoft Produkten, in Volumenlizenzverträgen - ServerHowTo.de

 

Windows Server How-To Guides: Lizenzierung von Microsoft Software innerhalb virtueller Systeme - ServerHowTo.de

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...