Jump to content
Sign in to follow this  
spritdealer

Festplattenproblem oder Windows 7 Problem?

Recommended Posts

Hallo

 

Ich habe ein Problem mit meinem PC: Windows verliert mitten im Betrieb und ohne jede Meldung meine SATA-Platte (habe 2 davon). Die Platte ist weder im Gerätemanager noch in der Computerverwaltung noch im Explorer zu sehen. Starte ich den PC neu, ist sie wieder da. Ich dachte dann, das liegt am SATA-Kabel oder am Stromstecker, habe also beides von der anderen Platte genommen. Und siehe da, die Platte war seit 4 Tage Intensivtest + diverser Reboots konstant da. Gerade eben passierte aber schon wieder das Gleiche. Da ich keinen weiteren Stromanschluss und kein weiteres SATA-Kabel habe, kann ich nix weiter testen. Ist das etwas technisches, also Kabel / Netzteil oder was kann das sein? Ich habe das Bios resettet und upgedated, ich habe Windows neu installiert, wie oben beschrieben, die Kabel getwechselt und auch andere Anschlüsse am Board versucht - ich bin langsam echt ratlos. Der PC läuft wie geleckt, Windows ist nagelneu und einfach von jetzt auf gleich ohne Meldungen irgendeiner Art ist die SATA-Platte weg ... Das Netzteil ist ein recht altes Noname-NT mit 500W. Im PC stecken 1x IDE-HDD (200 GB), 2x SATA-HDD (je 1 TB), 1x IDE-Brenner und eine PCIE-Graka neben dem AMD 4600 X2-Prozessor. Normal reicht das, aber ich vermute sehr stark das NT. Jemand eine Idee? Ich habe etwas gesucht, finde aber nur Kommentare zu Provleme mit großen Platten wenn man den PC aus dem Standby holt. Standby nutze ich aber nicht

 

Im Eventlog stehen folgende Sachen:

 

Warnung (mehrfach):

Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk1\DR1

 

Fehler:

Das Gerät \Device\Harddisk1\DR1 ist für den Zugriff noch nicht bereit.

 

Die Auslagerungsdatei liegt auf Partition 1 der Platte Datenträger 1, die betroffen SATA-Platte ist aber lt. Datenträgerverwaltung der Datenträger 0 und die Auslagerungsdatei wird von Windows selbst verwaltet.

Share this post


Link to post

Moin,

 

es kann auch dein Board sein, dass einfach einen weg hat.

Das NT ist stark genug, könnte es aber auch sein (weiß ja nicht wie alt und wie no name es ist ;-)).

 

Was heißt "Intensivtest"? Welches Programm oder Tool nutzt Du hierfür? Waren die Reboots immer aus dem laufenden System oder hast auch mal nen Kaltstart gemacht?

 

Schönen Abend noch :cool:...

Olli

Share this post


Link to post
Moin,

 

es kann auch dein Board sein, dass einfach einen weg hat.

Hi,

 

darauf hätte ich jetzt auch nach deiner Fehlerbeschreibung getippt.

Share this post


Link to post

Also ich würde auf NT oder Board tippen.

 

Beim Netzteil würde ich sowieso bei NoName nach spätestens 2 Jahren zu einem neuen raten. Sollte es also schon um die 2 Jahre alt sein, empfehle ich dir das Teil aus zu tauschen.

 

Sollte es dann nicht laufen, würde ich mal irgendwie versuchen, die Platte in einem anderen System, oder in einem Externen Gehäuse dauerhaft zum laufen zu bekommen. Das wäre die günstigere Variante zu einem Boardtausch.

 

MFG,

Zomb

Share this post


Link to post

Hallo und sorry das ich erst jetzt schreibe:

 

Das Netzteil ist total No Name :D Ich brauchte damals auf die schnelle Ersatz, weil das alte abgeraucht war und hab ein billiges für 30-40€ beim örtlichen PC-Dealer gekauft. Ich hab inzwischen ein neues von beQiet geordert.

 

Ich hole mal etwas aus:

 

Ich habe zwei SATA-Platten, 1x eine WD FYPS Rev 2 1 TB und 1x eine WD FYPS Rev 3 1 TB. Beide Platten werden im Bios erkannt, im Windows gehen sie aber schon teilweise nach nicht mal 5 Min verloren, wenn sie dem einen Kabel hängen. Ich habe dann mal eine Platte abgeklemmt und das Kabel der anderen Platte benutzt. Mit diesem Kabel ist es erst ein einziges mal passiert. Verschiedene Anschlüsse auf dem Board habe ich auch versucht. Aufgrund dieser Tests gehe ich mal von einem defekten Kabel oder defekten Netzteil aus. Neue Kabel sind auch geordert.

 

Wenn das beides nichts bringt, denn an zwei identische Probleme mit gleich 2 HDDs glaube ich nicht, dann kann es nur noch das Board sein. Das Board ist ein DFI Lanparty D/G und schon um die 6 Jahre alt, kann sogar noch älter sein. In dem PC stecken noch eine IDE-Platte von Seagate mit 200 GB, auf der liegt auch das Windows und ein Brenner am zweiten IDE-Port. Dazu noch eine passive PCIE-Grafikkarte, das war es. Der Pc hat 3 GB RAM (Kingston) und das Ganze läuft mit Windows 7 Ulti 32 Bit.

 

Meine Intensivtests waren die üblichen Stresstest wie memtest und Prime sowie Intensivtest der Platten mit diversen Tools und Erstellung von Sicherungen mit True Image. True Image benötig schon recht viel CPU/RAM und außerdem belastet es ja die Platte recht ordentlich.

Share this post


Link to post

bei einem 6 Jahre alten Board kann das schon mal passieren, dass da etwas die Grätsche macht. Auch die SATA Ports müssten ja dann noch SATA_1 sein oder?!

Wie warm wird es in deinem Rechner? Ich habe mal von Probleme diesbezüglich gelesen, dass die SATA Anschlüsse so warm wurden, dass das Kabel seinen "Kontakt" verlor und die Stecker sich verformt haben...

 

Glaube das trifft bei dir eher nicht zu :D aber möglich ist ja bekanntlich alles :cool:. Nimm ein neues Board (wo deine CPU etc. noch passen), ein DVD Laufwerk mit SATA und die 200 GB Platte würde ich als externe HDD nutzen.

Hast ja vernünftige Platten drin, da lässt sich ja ein partitionieren und Du hast via SATA 2 auch gleich mehr Performance. Das OS solltest Du dann noch im AHCI Modus installieren statt IDE. Lohnt sich auf jedenfall.

 

Beste Grüße

Olli

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...