Jump to content
Sign in to follow this  
saxo1

Netzwerkproblem mit 2 PC´s, Switch und Fli4l

Recommended Posts

Hi ich habe 2 W2k Rechner an einen Switch und Fli4l Router laufen. Ich kann von Rechner 1, Rechner 2 anpingen aber leider nicht umgekehrt. Die Routerhost erreiche ich von beiden Rechnern aus und das Inet funktioniert. Jemand ein Rat?

Share this post


Link to post

Es läuft eine FW auf R2. Auf R1 ist keine Installiert.

Aber komisch ist, dass ich von R1 auf R2 trotz firewall komme aber nicht umgekehrt. Normalerweise müsste es ja andersrum sein.

 

C:\>ipconfig /all

 

Windows 2000-IP-Konfiguration

 

Hostname. . . . . . . . . . . . . : peter

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcastadapter

IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fli4l.LAN

 

Ethernetadapter "LAN-Verbindung":

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : VIA VT6102 Rhine II Fast Ethernet Ad

apter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-04-61-44-3E-BA

DHCP-aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.6.5

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.6.1

DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.6.1

 

C:\>

 

Switch: D-LINK DES-1008D

 

Die Einstellungen im Fli4l Router habe ich auch schon kontrolliert, finde dort aber kein Fehler.

Hab R1 mit Wake on LAN eingestellt. Kann es daran liegen? kA....

Ich mein das ganze hat ja schonmal funktioniert. Seit Gestern mackt das Netzwerk rum als ich den Hub mit den neuen Switch ausgewechselt habe.

:(

Share this post


Link to post

Das ganze funzt aber auch nicht wenn ich die FW ausschalte.

Hab beiden NT´s MAC adressen vergeben. Hat das was damit zu tun? Um R1 mit WON zu betreiben muss ich die eintragen richtig?

Share this post


Link to post

Ich würde mal den DNS-Eintrag aus beiden Clients rausnehmen.. brauchst du nicht, wenn ich das richtig durchblickt habe.

Die beiden Rechner sollen sich gegenseitig sehen und als Gateway den Router ins Internet nehmen. Da brauchts kein DNS.

 

greetings

weimer

Share this post


Link to post

ok, na dann versuchen wirs mal nochmal:)

 

Mit der u.stehenden Konfig müsste es eigentlich gehen (kannst du natürlich deinem IP-Kreis anpassen)

 

Router bekommt feste IP: 192.168.6.254

DNS-Server, DHCP-Server etc. bei dem Router ausschalten.

 

Rechner1:

Rechnername: pc01

IP: 192.168.6.1

Subgruppe: 255.255.255.0

Gateway:192.168.6.254

DNS:LEER

Arbeitsgruppe: LAN

KEIN DNS-SUFFIX angeben

 

Rechner2:

Rechnername: pc02

IP: 192.168.6.2

Subgruppe: 255.255.255.0

Gateway:192.168.6.254

DNS: LEER

Arbeitsgruppe: LAN

KEIN DNS-SUFFIX angeben

 

Danach Rechner NEU STARTEN, sonts machts keinen Sinn.

 

Im Internet Explorer keinen Proxy oder sonstwas angeben.

 

Dann müsste es eigentlich gehen.

 

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen

 

greetings

weimer

Share this post


Link to post

Ok ich habe so eben alles nach deiner Konfig umgestellt.

Das Erste was nicht ging war das Internet. So dann hab ich mal doch den DNS-Server auf beiden Rechnern eingetragen (192.168.6.254) und aufeinmal geht das Internet wieder.

Anpingen kann ich leider immernoch nur den Router von pc01 (192.168.6.1). Von pc02 geht der Ping zu pc01 und Router.

Firewalls sind aus.

HMPF :(

Share this post


Link to post

C:\>ping 192.168.6.2

 

Ping wird ausgeführt für 192.168.6.2 mit 32 Bytes Daten:

 

Zeitüberschreitung der Anforderung.

Zeitüberschreitung der Anforderung.

Zeitüberschreitung der Anforderung.

Zeitüberschreitung der Anforderung.

 

Ping-Statistik für 192.168.6.2:

Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4 (100% Verlust),

Ca. Zeitangaben in Millisek.:

Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

 

C:\>ipconfig /all

 

Windows 2000-IP-Konfiguration

 

Hostname. . . . . . . . . . . . . : pc01

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcastadapter

IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

 

Ethernetadapter "LAN-Verbindung":

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : VIA VT6102 Rhine II Fast Ethernet Ad

apter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-04-61-44-3E-BA

DHCP-aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.6.1

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.6.254

DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.6.254

 

C:\>

Share this post


Link to post

Ping wird ausgeführt für 192.168.6.254 mit 32 Bytes Daten:

 

Antwort von 192.168.6.254: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=255

Antwort von 192.168.6.254: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=255

Antwort von 192.168.6.254: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=255

Antwort von 192.168.6.254: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=255

 

Ping-Statistik für 192.168.6.254:

Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),

Ca. Zeitangaben in Millisek.:

Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

 

C:\>ping 192.168.6.1

 

Ping wird ausgeführt für 192.168.6.1 mit 32 Bytes Daten:

 

Antwort von 192.168.6.1: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 192.168.6.1: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 192.168.6.1: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 192.168.6.1: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

 

Ping-Statistik für 192.168.6.1:

Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),

Ca. Zeitangaben in Millisek.:

Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

 

C:\Dokumente und Einstellungen\Babba1>ipconfig /all

 

Windows 2000-IP-Konfiguration

 

Hostname. . . . . . . . . . . . . : pc02

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Mixed adapter

IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

 

Ethernetadapter "LAN-Verbindung 4":

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139(A)-basierter PCI-Fas

t Ethernet-Adapter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-30-84-73-1D-8A

DHCP-aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.6.2

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.6.254

DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.6.254

Share this post


Link to post

Hi !

 

Den Router mußt Du als DNS-Server angeben, sonst funktioniert die Namensauflösung nicht - das ist also ok so !

Ich bin mir ziemlich sicher, daß da noch Reste einer Firewall drauf sind auf dem ProblemPC!

Kannst Du vom Router aus den Problem-PC anpingen - ich denke ja !?!

Share this post


Link to post

lol. ah man.

Recht hast du @zuschauer!

Da war noch was von der FW. Ich hatte die immer nur ausgeschaltet aber nicht mal komplett deinstalliert. Blöde Zonealarm hehe. Ich werd mal den NPF2003 draufmachen...hoffe der macht nicht so mucken.

Und ich zerbrech mir dir ganze Zeit den Kopf warum das denn so nicht geht wie ich es mir erwünscht hatte...omg.

Also, thx vielmals für den Tipp!...das man nicht mal selber darauf kommt...^^

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...