Jump to content
Sign in to follow this  
roxor

memory / ram-checker

Recommended Posts

Hi Leute

 

hab' bei meiner kiste verdacht auf RAM-schaden und möchte diese desshalb mal überprüfen.

 

Kennt ihr da nen gutes tool, mit welchem ich diese auf bits und bytes testen kann?

das prob wäre einfach, dass ich dies von DOS aus machen müsste, da windows ned mehr hoch kommt.

anscheined gibts da ein tool von microsoft, mit integrierter boot-disk, kennt das jemand?

 

danke im voraus!

mfg

rox

Share this post


Link to post

ahh, super, danke!

 

lass' das ganze grad mal mit memtest86 laufen, hoffe das hilft!

sonst werd' ich das andere auch noch checken, thx!

 

bye

Share this post


Link to post

24h??

wenn die test so 2 mal gemacht wurde, sollte es doch okay sein oder nicht?

 

kommt der fehler demnach vielleicht erst später, nach mehreren durchläufen zum vorschein?

 

mfg

Share this post


Link to post
Original geschrieben von roxor

24h??

wenn die test so 2 mal gemacht wurde, sollte es doch okay sein oder nicht?

 

kommt der fehler demnach vielleicht erst später, nach mehreren durchläufen zum vorschein?

 

mfg

 

Naja..wenn du alle Tests komplett machst, dauert das ja schon n paar Stunden. Das ganze dann 3-4 mal....Halte ich schon fuer angemessen. Musst du aber selbst entscheiden...

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post

hmmm...habe jetzt das ganze bereits 6 mal durchlaufen lassen, mit dem einem programm! mit dem 2-ten test-programm hab ichs etwa 3 mal gemacht und er hat nix gefunden.

 

ich gehe demnach davon aus, dass das RAM okay ist.

 

bah...mir fallen keine ideen mehr ein, was ich noch checken könnte! *grmbl*

Share this post


Link to post
Original geschrieben von roxor

hmmm...habe jetzt das ganze bereits 6 mal durchlaufen lassen, mit dem einem programm! mit dem 2-ten test-programm hab ichs etwa 3 mal gemacht und er hat nix gefunden.

 

ich gehe demnach davon aus, dass das RAM okay ist.

 

bah...mir fallen keine ideen mehr ein, was ich noch checken könnte! *grmbl*

 

Hast du Langeweile oder wieso testet du die ganzen Sachen? :)

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post

nun, mein system "spinnt"! ich kann es nicht anders ausdrücken, weiss dass es ziemlich bescheuert tönt aber es ist so, es macht irgendwie ein bisschen was es will, aus keinem mir bekannten grund!

 

bekam fehlermeldungen, welche ich noch nie gesehen habe, total kryptisch, beim aufstarten zittere ich jedes mal vor dem pc, weil der manchmal so mir nichts dir nichts nen bluescreen oder sonst ne bekackte fehlermeldung hinzaubert (z.b. ntoskrnl.exe sei korrupt oder missing).

kurz: das system ist total instabil!

selbst als ich die festplatte low-level formatiert habe, hats nicht viel genützt, die fehlermeldungen erschienen trotzdem wieder! =(

 

darum muss ich mal einen generalcheck machen, um zu sehen, ob da was mit der HW nicht in ordnung ist!

Share this post


Link to post

Naja...nachdem du RAM und Festplatten nun getestet hast, bleibt ja nicht mehr viel als Fehlerquelle ueber.

Ich wuerd jetzt mal sehen, das du irgendwoher ein identisches Board kriegst damit du das mal tauschen kannst. ntoskrnl.exe is missing hoert sich fuer mich spontan nach nem Plattenproblem an.

Da die aber wohl ok sind, waere die naechste Komponente das Board.

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post

ja, hab ich mir auch schon gedacht!

 

NUR: wenn ich das board auswechsle, kann ich mir auch gleich ein neues kaufen, da dieses nicht mehr hergestellt wird (asus p4t) und wenn ich ein neues mainboard hab', brauch ich auch eine neue cpu und neue ram! kostet mich nen happen geld! =(

 

ich probiers nochmals mit ner sauberen formatierung der platte und anschliessender neuinstallation!

Share this post


Link to post

hi,

 

leider hat c0smic recht, diese STOP fehlermeldung deutet auf ein motherboard problem hin.

 

woher ich das weiß?

weil ich genau das delbe problem hatte.

wir hatten einen notebook der die selben fehlermeldungen brachte bis das board ausgetauscht wurde. :(

 

erst dachte ich auch es liegt am speicher, und hab die bausteine gegen neue ausgetauscht, und was weis ich noch was, aber nix hat geholfen.... ausser - ein neues board.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von roxor

ja, hab ich mir auch schon gedacht!

 

NUR: wenn ich das board auswechsle, kann ich mir auch gleich ein neues kaufen, da dieses nicht mehr hergestellt wird (asus p4t) und wenn ich ein neues mainboard hab', brauch ich auch eine neue cpu und neue ram! kostet mich nen happen geld! =(

 

ich probiers nochmals mit ner sauberen formatierung der platte und anschliessender neuinstallation!

 

Nuja..so wies aussieht, wirste da nich drumrumkommen :(

Und wenn das Board nicht mehr hergestellt wird, is die Kiste eh so alt das mal wieder n neuer faellig is *g*

Uebrigens hatte ich vor n paar Monaten das gleiche Problem, hab mir dann bei Ebay n baugleiches Board fuer 30 Eur geholt.

Die Preise dort fuer das Asus P4T liegen zwischen 20 und 30 Eur, ich denke das is vertretbar, wenns momentan nich fuer das "grosse Update" reicht :)

 

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3435129002&category=28854

 

22 Eur mit 2 Jahren Garantie ..da kannste eigentlich nix falsch machen :)

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post

ihr macht mir aber mut!! =) hehe

 

ja, scheint ein gutes angebot zu sein, link ist auf jeden fall mal gespeichert! falls alles nix bringt, werd ich wohl oder übel über ne neuanschaffung denken müssen.

nene, an den mitteln fehlts eigentlich momentan nicht, möcht' einfach nix neues kaufen, wenn das alte noch intakt ist, sprich: ich will zuerst alles andere ausschliessen, bis ich sicher bin!

 

btw: wenn ich den drive fitness test von ibm über die platte laufen lasse und dieser defekte/bad sectors findet und diese aussschliesst, sind dann diese immer noch ausgeschlossen, wenn ich ein low-level format mache oder bezieht er diese dann wieder ein? (formatierung mittels win2k installation, ist glaub ich low-level oda?)

Share this post


Link to post

servus,

 

bin zwar kein checker, aber "(formatierung mittels win2k installation, ist glaub ich low-level oda?)" ist es meiner meinung nach nicht. nur ne normale formatierung.

 

hast du ide platten, dann schau beim hersteller nach nem tool zum low-leveln. falls du das möchtest.

 

hast du scsi platten dann kann das meistens der controller. ist zumindest so bei meinem Adaptec 29160, und der alte konnte das auch (U2W)

 

ansonsten geh doch folgendermassen vor, platten low-leveln und dann den dft von ibm drüberrauschen lassen.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...