Jump to content
Sign in to follow this  
Carni

Bootet nicht-K7S5A

Recommended Posts

Mein Problem ist, dass mein PC nicht mehr bootet. Wenn ich ihn einschalte, drehen sich beide Festplatten, der Lüfter der CPU lüftet und die LED`s am Gehäuse leuchten ebenfalls.

Allerdings empfängt der Monitor kein Signal und ich kann nicht mal ins "Grundmenü", ich sehe also von Anfang an nur schwarz.

Bis gestern lief er noch.

 

AMD Athlon XP 2000+ mit "Arctic Cooler"

FSB habe ich glaube ich vor langer Zeit auf 133/133 gestellt

K7S5A

Geforce 4 MMX 440 (64 MB)

Win XP

Master 55 GB

Slave 2 GB

1 GB RAM (2x 526 MB) Hersteller "Lei"? falls es den gibt

DVD-Leselaufwerk

CD-Brenner

Creative Live Soundblaster 1024

LAN-Karte

Die Prozessor Temp. lag vorher immer um die 50 °C

Netzteil hat 350 Watt und nie Probleme gemacht

 

Beim Einschalten keine Fiep/Piep-Töne!!! Also alles normal?

 

Also wie gesagt, ich habe damit schon alles mögliche angestellt, UnrealTournament2003 und 1000 andere Spiele bis zum Umfallen gezockt, DVD angesehen und gebrannt u.s.w.

Habe am BIOS noch nix geflasht oder sonst was, halt nur ein paar wenige Einstellungen am Anfang (vor mehreren Monaten). Habe festgestellt, das der kleine Lüfter an der GraKa nicht läuft.

Habe auch schon Speicher vertauscht, GraKa und Monitor laufen bei Kumpels Rechner.

Rechner springt auch ohne alle Karten und RAM nicht an (nur CPU, GraKa angeschlossen)

 

Soll ich schon mal die Axt holen :mad: ? Oder ist es die BIOS-Batterie oder watt? Hat jemand eine Idee?

 

Ich sollte cvielleicht noch dazu sagen, dass beim ersten "schlechten" Start der Blue Screen erschien und die Meldung, es würde ein Abbild des physischen Speichers erstellt werden. Hat mir nach 15 min zu lange gedauert und ich hab neu gestartet und dann lief es wie oben gesagt

Share this post


Link to post

Also, wenn man die Grafikkarte ausschließen kann, da die ja bei deinem Kollegen läuft (ist der Lüfter auch bei deinem Kollegen an von der GraKa?), würde ich mal sagen, ist vielleicht ein Kabelbruch am Monitorkabel oder Monitor ist kaputt (glaub ich aber nicht). Vielleicht ist auch ein Pol vom Kabel irgendwie verbogen (durch eventuell viel Rein- und Rausziehen des Kabels). :D

Share this post


Link to post

ich denke dein netz-teil ist am ar...

 

ich hatte das auch mal bei einem meiner pc's. hatte ganz neu ein internes dat-tape eingebaut, dann machte ich noch ein bios-update, und der pc startete hörbar, aber der bildschirm blieb genauso wie du sagst schwarz (auch ich dachte, 1. grafikkarte, 2. bildschirm, 3. jetzt ist das bios futsch, und kauft einen neuen baustein), aber auch mit dem neuen bios (36 euro, sch...) lief nichts.

 

versuchte ein netzteil aus einem anderem pc, und siehe da... alles im butter :-)

 

gruss brasil

Share this post


Link to post
Guest Andi67

läuft der Gra.Lüfter auf deiner Karte im PC nicht ???? Bios kannste Ausschl.

 

 

 

 

A.

Share this post


Link to post

nein, der pc bekommt schon noch etwas strom, aber nicht mehr das was er braucht. wie bereits gesagt: ich hatte die genau-selben symptome wie du. irgendwas tat sich noch, aber es reichte nicht mehr, um ...

 

gruss brasil

Share this post


Link to post
Guest Andi67

die Karte muss ordenlich im Slot sitzen habe ich schon gehabt, reicht wenn ein PIN

keinen Kontakt hat

denke liegt nicht am Netzteil

kannst du bei dir ne andere Karte probieren (wäre mein nächster Test)

 

 

A.

Share this post


Link to post

Hi!

 

Das könnte auch ein Problem mit der Festplatte sein!

 

Habe mal FP getestet und in mein System als Slave gehängt, bei einer Platte ging garnichts mehr. Keine Töne, kein POS, also wie bei Dir. FP abgezogen, alles ok.

 

Also hänge Deine Platten mal in Kumpels PC und dann schaun wir mal was geht.

 

Günter

Share this post


Link to post

Schön, dass sich so viele Leute kümmern..

 

also Leutz, habe jetzt das CMOS gelöscht (durch Jumperversetzung und BIOS-Batterie rausgenommen) noch mal alles vom Netz genommen und die GraKa nochmals eingesteckt, deren Lüfter sich immer noch nicht dreht.

 

Einmal habe ich den "normalen" Bootbildschirm gesehen, allerdings war der Bildschirm horizonbtal mit weißen länglichen Strichen, die zusammen Linien bilden übersät.

 

Ab den nächsten Bootversuchen war wieder alles wie vorher, also nix zu sehen.

 

Und mein Monitor gibt ein erneutes "kein Signal"-Piepen von sich, wenn ich den PC neustarte, also irgend eine Verbindung muß die GraKa doch zum Monitor haben oder?

 

Ich hole doch die Axt.

Share this post


Link to post

hast du mal 8x AGP abgeschaltet und den Bus/Systemtakt auf 100 zurückgesetzt?

Ich hab mit dem K7S6A grad üble Erfahrungen gemacht, aber weiß nicht, wieviel Ähnlichkeit zwischen den beiden Boards besteht...

Share this post


Link to post
Guest Andi67

Carni am CMOS löschen war zu voreilig probier erst ne andere Karte

ich bleib dabei Netzteil ok ,wenn Stromprobleme dann dahinter

 

 

 

A.

Share this post


Link to post

@Carni:

 

Gleiches Problem hatte ich bei einem Rechner neulich auch.

Ursache: AGP-Karte hatte sich im Slot verschoben (minderwertige Bauteile auf dem Board). Grafikkarte neu eingesteckt und alles lief wieder.

 

Etwas Theorie am Rande:

Wenn der Rechner beim Bootvorgang nicht piepst (vorausgesetzt, der Lautsprecher ist am Mainboard angeschlossen), bedeutet das nichts anderes, als: der POST (Power On Self Test) wurde nicht abgeschlossen. Das wiederum heißt, daß das Mainboard keine u.a. keine Grafikkarte "finden" konnte und deshalb an dieser Stelle aufhört, den Bootvorgang weiterzuführen.

Ist das BIOS "dumm" geworden, also die Checksumme stimmt nicht, piepst der Rechner 5mal.

Wenn du einen CMOS-Reset machen mußt, solltest du unbedingt vorher das Verbindungskabel Netzteil - Mainboard abziehen (eine mögliche restladung der Puffer-Elkos im Netzteil verhindert wirksames Urlöschen des CMOS-Ram's).

Share this post


Link to post

Ich kann doch nicht mal ins BIOS rein, um AGP zu verstellen. Die Grafikkarte habe ich jetzt auch schon tausend mal rausgenommen und wieder reingesteckt, sogra mit Staubsauger den AGP Steckplatz gesaugt ;(

 

Beim CMOS löschen habe ich den Netzstecker abgezogen.

 

Eine neue Karte kann ich heute evtl. noch probieren.

 

Habe bemerkt, dass der AGP-Steckplatz eine Sperre hat, dass man die Karte nicht ohne weiteres rausziehen kann. Diese Sperre habe ich jetzt leider abgerissen, als ich die KArte rausnahm. Na ja nu weiß ich, dass es so was gibt....

 

Aber der AGP sieht nicht defekt aus, wenn ich das mal so sagen kann.

Share this post


Link to post

Hi!

 

Frage: hast Du mal die Geschichte mir den Platten ausprobiert?

 

Wenn die Platte nicht da ist, gibt es auch kein POST und der PC bleibt hängen.

 

Wer es nicht glaubt kann ja probieren!

 

Günter

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...