Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
orkon

Hyper-V-Manager

Empfohlene Beiträge

Hi Leutz,

 

ich habe mal ne Frage zu den Hyper-V-Manager, wie bekomme ich den Hyper-V-Manager unter W2k8 32 Bit installiert? ich habe alle Updates geladen aber er erschenit dort nicht, bei meinen Vista Client ist er dabei nur nicht auf dem Server.

Ich habe auch rausgefunden das wenn ich die Rolle des Hyper V installieren will eine 64 Bit umgebung brauch gilt das auch für den Manager?

 

 

gruß

 

orkon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ist die 2008-Version, auf der du den Manager installieren willst, die Version "ohne Hyper-V"? Dann kann man dort (anscheinend) auch den Manager nicht installieren.

 

Sonst sollte die Rolle eigentlich - vorausgesetzt, das Hyper-V-Update ist eingespielt - im Server-Manager auftauchen.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber die Verwaltungstools gehören zu der Rolle und tauchen darunter auf. Wenn die Rolle bei dir gar nicht erscheint, gibt es da ein grundsätzliches Problem.

 

Ist denn das Hyper-V-Update auf der Maschine installiert?

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ihr zwei redet leicht aneinander vorbei: Wenn ich ihn richtig verstehe (und seinen zweiten Thread https://www.mcseboard.de/windows-forum-ms-backoffice-31/hyper-v-anleitungen-hilfestellungen-144963.html), dann hat er keinen Windows Server 2008 mit der Hyper-V-Rolle installiert, sondern den Hyper-V Server 2008(Microsoft Hyper-V Server)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

richtig ich habe nur den Hyper-V Server 2008 installiert, dann habe ich noch einen anderen Server mit Windows Server 2008 32 Bit version und dort will ich gerne Hyper-V-Manager installieren damit ich ich dan auch den Hyper-V Server 2008 nutzen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

okay, also war meine Vermutung ja doch richtig. Dann gib doch mal bitte an: a) ob es sich bei dem zusätzlichen Server um die Version "ohne Hyper-V" handelt und b) ob das Hyper-V-Update dort installiert ist.

 

Muss der Manager denn unbedingt auf dem Server laufen? Unter Vista kannst du ihn jedenfalls problemlos installieren.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

also Hyper V ist dort nicht installiert, jedenfalls ist die Rolle nicht verfügbar. Außerdem glaube ich das ja Hyper unter einer 32 Bit Version nicht funktioniert/unterstützt wird.

Einen Vista Rechner habe ich in der Umgebung leider nicht, ich könnte nur zur erstinstallation einen Vistarechner nutzen und später nicht mehr(jedenfalls in den nächsten 2-3 Monaten noch nicht)

Wenn ich jetzt diese "erstkonfig" mache kann ich später eigentlich ganz normal auf den Server per Remotedesktop drauf?

*******************************************

 

So denke mal das PRoblem habe ich gelöst, hier sind die Anforderungen von HYper V:

 

 

 

Hyper-V Server requires a second system for remote management running:

 

Windows Server 2008 with the Hyper-V Manager MMC

 

Windows Vista SP1 with the Hyper-V Manager MMC

 

Microsoft System Center Virtual Machine Manager

 

******************************************

 

Jetzt habe ich noch ne andere Frage:

 

wenn ich von einen Vista Client der den Hyper V Manager installiert hat, versuche mit den Manager eine Verbindung zum Hyper-V-Server uafzubauen kommt folgender Fehler: Fehler beim Versuch mit "Ip-Adresse" vergewissern sie sich das der Verwaltungsdienst ausgeführt wird und sie die Rechte dafür haben.

So also IP Adresse hat der Hyper V Server bekommen, remote komme ich drauf auch der ping von Hyper V Server aus funktioniert.

Der Hyper V Server selber kann ich nicht anpingen.

Werde noch wahnsinnig *grins* auf den Hyper V Server sind auch die 2 Fenster Blau(Konfig) und CMD-Fenster. muss ich nochwas von Hand aktivieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist gar nicht sooo einfach sich mit dem Hyper-V zu verbinden.

 

Eine gute Anleitung findest du hier.

John Howard - Hyper-V and virtualization blog : Part 1 - Hyper-V Remote Management: You do not have the required permission to complete this task. Contact the administrator of the authorization policy for the computer ?COMPUTERNAME?

Dort sind in den einzelnen Parts mehrere Scenarien beschrieben.

 

Und Verbindung via IP-Adresse ist glaub ich auch nicht möglich. Nur via Name.

 

Gruß

 

Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

habe nun endlich eine Verbindung hergestellt und die richtige Anleitung habe ich hier gefunden:

 

1. Hyper-V ISO-Image heruntergeladen, auf DVD gebrannt und eingelegt.

2. Installation durchlaufen lassen.

3. Netzwerk von DHCP auf Statisch geändert und Remote Verwaltung zugelassen.

4. Die Windows Update Funktion des Hyper-V Servers laufen lassen und die Updates installiert.

5. Firewall wie von "S.R." ausgeschaltet.

6. Auf dem Hyper-V Server einen Benutzer "hyperv" mit dem passwort "xxxxxx" angelegt

net user hyperv xxxxxx /add

7. Diesen Benutzer der Gruppe "Administratoren" zugefügt.

net localgroup Administratoren hyperv /add

8. Die Hyper-V-Verwaltungsconsole auf meinem Notebook installiert

"Windows6.0-KB952627-x64..msu"

9. Auf dem Notebook einen Administrator "hyperv" mit dem Passwort "xxxxxx" eingerichtet.

Beide Benutzernamen und Passwörter (Server und Nitebook) sollten identisch sein

10. Da der Server und der Client nur in einer Arbeitsgruppe und nicht in einer Domäne sind, muss auf dem Client der Remote Zugriff auf die Komponentendienste für "anonymous" freigeschaltet werden (Ich wiess nicht, ob das sein muss, habe ich aber beim Suchen im Netz gefunden).

11. Auf dem Client die "hosts" Datei editiert und den Server mit seiner IP und Name eingetragen (ist wichtig für die namenauflösung)

12. Eine Kommandozeile als "hyperv" gestartet.

runas /user:hyperv cmd

jetzt das passwort eingeben

13. Managementconsole aufrufen und Snap-In Hyper-V-Verwaltung hinzufügen.

14. Mit Server verbinden und freuen, das es geht (hoffe ich).

 

 

Danke nochmal für die super Hilfe

**************************************************************************************************************

 

 

[bjetzt bekomme ich aber einen anderen Fehler:[/b]

 

wenn ich den virtuellen das erste mal starten will kommt folgender Fehler:

 

der virtuelle Computer konnte nicht gestartet werden, da der Hypervisor nicht ausgeführt wird

 

in den Details stehen mehrere Punkte die gemachten werden müssen nur den Punkt3 kann ich net starten, da ich auf der Konsole die einstellung nicht finden kann das der Dienst automatisch gestartet wird :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×