Jump to content
Sign in to follow this  
Damian

Server: nur "halbes" Routing?

Recommended Posts

Hallo Boardis,

ich brüte mit einem Kollegen über ein nerviges Problem. Das Szenario:

 

PC-Netz (W2k) --> Gateway (W2k-Server) --> Firewall (IPCop) --> RZ / I-Net

 

PC-Netz:

IP: 192.168.1.X

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.1.6

 

Gateway (W2k-Server):

** NIC intern **

IP: 192.168.1.6

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: -

 

** NIC extern **

IP: 192.168.20.8

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.20.2

 

Firewall (IPCop):

** NIC intern **

IP: 192.168.20.2

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: nicht vorgesehen

 

** NIC extern **

IP: 134.91.10.70

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: 134.91.10.1

 

Die Situation:

PING aus dem PC-Netz auf beide Server-NICs geht, PING auf interne Firewall-NIC geht nicht --> Zeitüberschreitung.

PING von der Firewall auf beide Server-NICs geht, PING auf PC im Netz geht nicht --> Zeitüberschreitung.

 

Jetzt kommt's:

PING vom Server auf Firewall inkl. Internetzugriff über RZ funktioniert. :confused:

 

Im gleichen Raum steht ein zweiter W2k-Server mit zwei NICs, der ebenfalls für ein anderes Netz als Gateway dient. Statt einer Firewall hat er eine direkte Verbindung zum RZ und läuft dort auf einen Router auf, der die Anfragen zum Internet weiterleitet.

Wir haben die Einstellungen in den "Routing und RAS"-Konsolen beider Server penibel miteinander verglichen und abgesehen von den unterschiedlichen IPs stimmt alles überein. Der Server ohne FW dahinter funzt wunderbar, der Server mit FW dahinter leitet irgendwie keine Anfragen weiter.

 

Hat sich bei uns ein grundsätzlicher Denkfehler eingeschlichen oder liegt das Problem beim W2k-Server? Das System war vor kurzem vom MSBlaster befallen. Das Miststück wurde zwar entfernt, doch könnte das System einen Schaden davon getragen haben?

 

Damian

 

PS: sorry für dieses Monsterposting. :wink2:

Share this post


Link to post

Ist auf der FW eine Route ins 192.168.1er-Netz eingetragen oder ist auf dem W2k-Software-Router NAT aktiv?

 

Macht die FW zum RZ hin NAT - wenn nein, sind auf dem Router RZ Routen für die Netze 192.168.1.x und 192.168.20.x mit FW als GW eingetragen?

Share this post


Link to post

Erst mal Danke für's Interesse. :p

 

Der Reihe nach:

1. auf dem W2k-Server ist kein NAT eingerichtet, auf dem anderen Server mit direkter Verbindung zum RZ übrigens auch nicht.

 

2. die Konfig. des RZ-Routers ist unbekannt, darauf haben wir auch keinen Einfluß.

 

3. ich denke, auf der FW ist NAT/Masq. aktiv, weil Standardeinstellung. Bin mir aber nicht absolut sicher, ich hab' das System nicht eingerichtet. Muss ich erst nachfragen.

 

4. die Konfig. der FW sollte soweit i. O. sein, da der Internetzugriff direkt vom Server über die FW funktioniert.

 

Primär geht es uns erst einmal darum, überhaupt einen Kontakt von einem Netz-PC durch den W2k-Server bis zur internen NIC der FW herzustellen. Sobald der PING DURCH den Server laufen soll, egal ob vom PC-Netz zur FW oder umgekehrt, kommt der Time-Out.

 

Gibt es ein grundsätzliches Problem mit der Kombination Server-Gateway --> FW? Könnte NAT auf dem W2k-Server Abhilfe schaffen?

 

Damian

Share this post


Link to post
Könnte NAT auf dem W2k-Server Abhilfe schaffen?

Sehr wahrscheinlich. So wie es aussieht, hat der die FW das PC Netz nicht in der Routingtabelle, dehalb geht weder in die eine noch in die andere Richtung ein ping.

Vom Server aus geht es aber. Wenn deshalb die Pakete aus dem PC-Netz vom W2k-Server genattet werden, wird es dann funktionieren.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Ok, dann werden wir morgen beides mal ausprobieren. NAT auf dem W2k-Server oder eine Route auf der FW.

 

Ich melde mich auf jeden Fall, wenn ein Ergebnis feststeht.

 

Erst mal vielen Dank für die Hilfe. :)

 

Damian

Share this post


Link to post

Hallo,

 

vielleicht liegt es auch an den Regln der Firewall.

Da ja zwischen FW und W2k ein Transfernetz liegt, kennt die FW dein internes Netz nicht. Es kann daher sein, daß deine FW-Regeln nur den Zugriff aus dem Transfernetz ins Internet etc. erlauben.

Ich kenne leider IP Cop nicht, aber bei anderen Linux-Firewalls ist es teilweise so, daß das internet Netz aus der IP des internen Interfaces gebildet wird. Das wäre dann das 20er Netz. Wenn jetzt Rechner aus dem 1er Netz kommen werden sie abgelehnt.

 

Man sollte auch mal auf der FW in die Logs schauen, was dort geblockt wird.

 

Gruß

 

Björn

Share this post


Link to post

Hallo Mouseman,

ich denke inzwischen auch, das die FW mit dem internen Netz nicht klarkommt. Wir werden deshalb den Tipp von "grizzly999" und "klausk" aufgreifen und auf der FW eine zusätzliche Route einrichten.

 

Danke für deine Antwort.

 

Damian

Share this post


Link to post

Zur Info - mein Kollege hat heute auf der FW eine Route zum PC-Netz eingetragen und es funktioniert. :D

 

Noch mal vielen Dank an alle für die Tipps und Hinweise. Das Board und die Members hier sind einfach :cool: :cool: :cool: !

 

Damian

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...