Jump to content
Sign in to follow this  
Echo

XP - Laufwerksbuchstaben verstecken

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe mal nachgeschaut, ob ich einen ähnlichen Tip finde, habe aber nichts dergleichen entdeckt. Die Vorgehensweise funktioniert wahrscheinlich auch bei W2K, habe ich aber nicht getestet (mach ich aber gleich). Ums genau zu nehmen, habe ich den Tip nur übersetzt... :)

--------------------------------------------------------------------

 

Laufwerksbuchstaben im „Arbeitsplatz“ verbergen

 

 

Ist es bei Ihnen überhaupt nötig, Laufwerksbuchstaben zu verbergen? Nehmen Sie mal an, sie betreiben einen Server,

auf den mehrere Benutzer in einem öffentlichen Bereich zugreifen und sie haben auf einem separaten Laufwerk Diagnose-

und Managementsoftware abgelegt.

 

Wäre es nicht nett in der Lage zu sein, ein Laufwerk vor den Benutzern zu verbergen und somit zu verhindern,

dass eine „boshafte“ Ausnutzung stattfinden kann?

 

Dies können Sie einfach mit einer Änderung in der Registry erreichen.

 

1. Starten Sie den Registereditor (Regedit.exe).

 

2. Gehen Sie zu HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer.

 

3. Machen sie einen Rechtsklick und wählten sie neu --> DWORD-Wert.

 

4. Nennen Sie den Schlüssel „NoDrives“.

 

5. Zweimal [ Enter ] drücken zum Öffnen des Dialogfeldes von DWORD.

 

6. Benutzen Sie die folgende Liste, um die entsprechenden Laufwerk zu verbergen und

klicken Sie O.K.

 

A: 1

B: 2

C: 4

D: 8

E: 16

F: 32 …

 

7. Beenden Sie Regedit.

 

Sie müssen das System neu starten oder sich bei Windows XP ab- und wieder anmelden, damit die Änderungen wirksam

werden. Um andere Laufwerksbuchstaben zu verbergen, die nicht aufgeführt sind, folgen Sie dem Muster der Verdoppelung

der Zahl für jedes aufeinander folgende Laufwerk. Zum Beispiel Laufwerk G: würde einen Wert von 64 haben.

(Anm. des Übers.: Auf das binäre System aufbauend beziffert)

 

Um mehrere Laufwerke zu verstecken, addieren Sie die Werte zusammen.

 

Z.B. um Laufwerk A: und B: zu verstecken, verwenden Sie einen Wert von 3.

Wenn Sie alle Laufwerksbuchstaben verstecken möchten, verwenden Sie einen Wert von 67108864.

 

ANMERKUNG:

Änderungen an der Registry sind riskant, seien sie sich also sicher, dass Sie über ein lauffähiges, aktuelles Backup

verfügen, bevor Sie irgendwelche Änderungen vornehmen.

Share this post


Link to post

Hallo

 

Kurzer Anhang.

 

Unter NT geht das auch, aber der Schlüssel muss da "Hidden" heissen..

 

@Canaris: Es geht nichts über das Wissen, wie man etwas bewerkstelligt. Ob Tools oder Utilities sowas können, ist ja schön, aber wenn damit was verändert wurde, und man weiß nicht was, kann das ganz schnell zum Problem werden... :)

 

@Lian: Ich hatte ne Zeitlang anderes um die Ohren... ausserdem kann ich euch ja hier nicht absacken lassen.. ;)

 

Also... I´l be back...

 

 

Gruß Echo

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...