Jump to content
Sign in to follow this  
superbobbes

exchange server anforderungen - migrations frage

Recommended Posts

moin moin,

bei uns steht die migration von tobit nach exchange vor der tür. hätte da mal noch ein paar fragen...

 

zum ersten bei der migration von tobit nach exchange gibt es ja verschiedene tools... ich habe bisher gelesen das bei einer online migration man so gesehen 2 server haben muss. sprich einen mit der tobit installation und einen server wo exchange fertig eingerichtet ist. ist dies bei allen tools die eine online migration ermöglichen der fall??

 

dann zum zweiten eine kleine frage zu ausstattung des exchange servers. wir haben etwa 75 user. wie viel mail verkehr am tag stattfindet kann ich jetzt nicht genau sagen... was für eine ausstattung sollte der server also haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

dann zum zweiten eine kleine frage zu ausstattung des exchange servers. wir haben etwa 75 user. wie viel mail verkehr am tag stattfindet kann ich jetzt nicht genau sagen... was für eine ausstattung sollte der server also haben?

 

Ohne Eckdaten kann man aber keine Empfehlung aussprechen. Welche Exchangeversion kommt denn zum Einsatz? Sind das 75 Poweruser die nie wieder ein jemals empfangenes Mail löschen? usw. usf.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

mal wieder wie immer vergessen. sorry...

 

ja man kann schon sagen das die ihre emails net löschen. wir haben in unserem tobit archiv ordner etwa 1.2 mio dateien... im schnitt hat jeder gewiss mind 10000 emails gespeichert.

 

exchange soll es 2007 werden und evtl. server 2008, oder meint ihr man sollte da noch die finger von lassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ohne Tool wirst du die Migration nicht hinbekommen. Welche Anforderungen dafür gelten, kann dir der Hersteller des Tools beantworten - so viele gibt es da ja nicht.

 

Eine Grundsatzentscheidung müsst ihr treffen: Harte Umstellung (bis Tag X wird Tobit genutzt, dann zum Stichpunkt alle User "hart" auf Exchange umgestellt) oder Parallelbetrieb mit "sanfter" Umstellung? Bei 75 Usern dürfte die harte Methode evtl. möglich sein, was insgesamt wesentlich weniger aufwändig ist.

 

Was den Server betrifft: Windows 2008 sollte problemlos sein. Ein x64-System benötigt ihr sowieso, Dual- oder Quad-Core-CPUs sind Standard und reichen völlig aus, und unter 8 GB anzufangen, lohnt sich schon aufgrund der Preise nicht. Beim Plattensystem geht alles von einem einzelnen RAID1 für "alles" bis hin zu mehreren unabhängigen Systemen.

 

Mehr kann man dazu nur sagen, wenn man die Anforderungen und das Budget kennt. Da sollte dich das Systemhaus deines Vertrauens aber gut beraten können (wenn nicht, verdient es dein Vertrauen nicht).

 

Gruß, Nils

PS. Deine Shift-Taste scheint defekt zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Bedenke bei der Ausstattung der Server, dass Exchange 2007 nicht mehr als 8 Kerne unterstützt. Mehr ist nicht empfohlen d.h. 2 x QC oder 4 x DC.

 

Ohne mehr Daten ist keine Migration möglich d.h. Store Grösse und Preisrahmen.

 

Windows 2008 ist unbedingt sinnvoll, denn die Installation des Exchange 2007 ist deutlich einfacher.

 

Gruss

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...