Jump to content
Sign in to follow this  
Apex

GPO - Loopback policy?

Recommended Posts

Hallo

 

ich bereite mich gerade auf dem MCSE 2003 vor und da fällt mir beim Thema GPO öfter die Loopback Policy auf (Loopbackverarbeitunsmodus).

 

Was ist das und wofür ist das gut?

Auf GruRiLi.de war ich schon, ich kapiere es aber nicht.

 

Wieso heißt das Loopback Policy, komme nicht dahinter :(

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, dann läßt der Loopback Mode zu, dass mehrere GPO zusammengeführt auf einen Benutzer oder Computer angewandt werden können.

 

z.B. dein User ist in einer OU und hat dort seine Standard GPO. Nun hast Du noch eine OU für den Schulungsraum wo der Benutzer weiter als normal eingeschränkt werden soll. Aktivierst Du in dieser GPO den Loopback Mode dann kann der User in seiner normalen OU verbleiben und bekommt aber auch bei der Anmeldung auf einem Schulungsraum Rechner die weiteren Benutzereinschränkungen zugeweisen. Ich hoffe das war einigermaßen verständlich?!? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

der Loopback ist dafür da, um die Computerrichtlinie der Benutzerrichtlinie vorzuziehen.

Heißt, wenn du den Loopback in der GPO aktivierst, kannst du zwischen "Ersetzen und Zusammenführen" entscheiden.

Ersetzen : Computerrichtlinie überschreibt komplett die Benutzerrichtlinie

Zusammenführen : Die Computerrichtlinie und die Benutzerrichtlinie werden nacheinander abgearbeitet, aber die Computerrichtlinieneinstellungen behalten Vorrang.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Loopbackverarbeitung bedeutet, dass auf einem so konfigurierten Computer auch Benutzerrichtlinien angewendet werden, obwohl sich in der Richtlinienreichweite keine Benutzerobjekte befinden. Das bedeutet im Klartext, dass Benutzerrichtlinien abhängig davon angewendet werden, an welchem Rechner man sich anmeldet (Beispiel:Terminalserver oder Kiosk-PC). Stellt man auf "Ersetzen", werden die normalerweise auf den Benutzer angewendeten Benutzerrichtlinien durch die ersetzt, die durch Loopbackverarbeitung definiert wurden. Stellt man auf "Zusammenführen", werden die üblicherweise angewendeten Richtlinien mit den Loopbackrichtlinien kombiniert, wobei die Loopbackrichtlinien Vorrang haben ...

Schau auch mal hier ...

http://www.mcseboard.de/windows-forum-ms-backoffice-31/loopbackmodus-102768.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke das trifft es eher:

 

Loopbackverarbeitung muss gesetzt werden, wenn man Benutzerrichtlinien anwenden will, die per GPO auf Comuterobjekte verlinkt sind.

 

D'accord? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Microsoft Corporation

Zitat:

"Das Festlegen von Loopback bewirkt, dass die Benutzerkonfigurationseinstellungen in für den Computer geltenden Gruppenrichtlinienobjekten anstelle von (im Ersetzungsmodus) oder zusätzlich zu (im Integrationsmodus) den Benutzerkonfigurationseinstellungen des Benutzers auf jeden Benutzer angewendet werden, der sich bei diesem Computer anmeldet"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mensch bist du schnell:) Zum Beispiel Offline Files, das kann ich bei Benutzerkonfigurationseinstellungen und bei Computerkonfigurationseinstellungen konfigurieren, auch gegensätzlich. Wenn ein Benutzer nun an einem Rechner sitzt und die GPO ist für beides gegensätzlich konfiguriert, gilt dann die Benutzer- oder die Computer-GPO?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt ja nicht wirklich viele, die gleich lauten und bei denen, die es gibt, gewinnt die Computereinstellung ... Es gibt aber auch Einstellungen, die in beiden Konfigurationen aktiviert werden müssen, da sie sonst nicht wirksam sind ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...