Jump to content
Sign in to follow this  
italianstallion

DB und TransLogs von Ex auf NAS?

Recommended Posts

Mahlzeit,

 

hab da mal ne Frage die ich mir selbst nich so richtig beantworten kann!

Soll nen neuen EX installieren (2K3).

Frage ist ob man die DB und die Logs nich aufn NAS von NatApp legen kann (is schon vorhanden).

Server auch schon vorhanden, aber nich genug DatenRAIDs um dort die DB und Logs abzulegen!

 

Performancetechnisch kann ein mit 1GBit angebundenes NAs nie so schnell sein wie ein lokaler SCSI Bus oder?

 

Die frage ist wie viel langsamer wäre die DB aufm NAS!

So langsam, dass es gar keinen Spass macht oder machbar...!

 

Sonst müsste ich prüfen, ob noch vier HDDs in den Server pasen würden mit jeweils zwei in nem RAID1 o.ä.!

 

Konkrete Frage: könntet ihr euch die EX-DB und Logs auf nem NAS vorstellen?

 

Gruß

Stallion

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mahlzeit,

 

hab da mal ne Frage die ich mir selbst nich so richtig beantworten kann!

Soll nen neuen EX installieren (2K3).

Frage ist ob man die DB und die Logs nich aufn NAS von NatApp legen kann (is schon vorhanden).

Server auch schon vorhanden, aber nich genug DatenRAIDs um dort die DB und Logs abzulegen!

 

Performancetechnisch kann ein mit 1GBit angebundenes NAs nie so schnell sein wie ein lokaler SCSI Bus oder?

 

Die frage ist wie viel langsamer wäre die DB aufm NAS!

So langsam, dass es gar keinen Spass macht oder machbar...!

 

Sonst müsste ich prüfen, ob noch vier HDDs in den Server pasen würden mit jeweils zwei in nem RAID1 o.ä.!

 

Konkrete Frage: könntet ihr euch die EX-DB und Logs auf nem NAS vorstellen?

 

Gruß

Stallion

 

Der Support von NetApp sollte dir die Frage ziemlich umfassend beantworten können.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Na gut...mal sehen was NetApp dazu sagt!

Werd die gleich ma anrufen!

 

Aber mal abgesehen von NetApp?

Was is mit NAS' von anderen Herstellern?

 

Oder Eigenbauten mit FreeNAS o.ä.?

 

Prinzipiell iO oder keine gute Idee?

 

Solange dein NAS dir die Datenträger als Block Device darstellt geht alles.

MSXFAQ.DE - SAN und NAS - Speicher für Exchange sollte dir weiterhelfen.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo italianstallion,

 

du kannst auf den NetApp Filer den Exchange betreiben, allerdings nicht durch die NAS Funktion sondern durch die SAN Funktion.

 

Exchange benötigt "lokale" Festplatten und die kannst du ihm nur durch LUNS zur Verfügung stellen.

 

Anbinden kannst du die Luns über FCP oder iSCSI. Meistens ist die iSCSI Lizenz schon beim Filer dabei.

 

Wenn du iSCSI benutzt, dann benutzt du auf dem Host den MS Initiator und verwendest MCS oder MPIO als LoadBalancing bzw. Failover.

 

Du kannst dann sogar auf Backup Tools von NetApp zurückgreifen mit denen du von der Datenbank konsistente Snapshots innerhalb von paar Sekunden erzeugen kannst.

 

Gruß

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo italianstallion,

 

von welcher Belastung sollen wir ausgehen ? 10 User , 100 ...

Wie groß ist die Datenbank des Exchange und welche Version läuft bei dir ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...