Jump to content
Sign in to follow this  
Nakie

Zugriff feste-IP übers LAN

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

in einem Netzwerk habe ich folgendes Problem. Es gibt eine Feste IP-Adresse von der Telekom, diese ist auch einwandfrei von aussen zu erreichen. Wenn ich allerdings diese IP-Adresse im LAN eingebe (IE) wird die Meldung ausgegeben das die Seite nicht erreichbar ist ein ping funktioniert auf diese IP-Adresse. Wie kann ich es einstellen, dass diese IP-Adresse auch intern auf den W2k3 Server geleitet wird damit ich auch hier den Internet Information Server angezeigt bekomme?!?:confused:

 

Hat jemand vielleicht eine Idee, oder einen Vorschlag wie ich es anders realisieren könnte?

 

Viele Grüße,

 

Nakie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nakie,

 

Du hast ja sicher zwischen der Internetanbindung und dem Server einen Router stehen. Der sollte die von Dir benötigten Ports (wohl 443 für HTTPS) an den internen Server weiterleiten. Wie das genau konfiguriert wird, hängt vom Router bzw. der Firewall ab. Was verwendest Du?

 

Viele Grüße

Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dieter,

 

ja genau da ist eine Firewall von Securepoint 2006nx dazwischen. Das ganze läuft über den Port 443. Nur weiß ich nicht genau wie oder was ich da einstellen soll, kennst du die Firewall vielleicht?

Diese IP sollte auch von Intern erreichbar sein, damit die Mobile-Geräte auch per Active Sync einen abgleich durchführen können ohne die IP-Adresse ändern zu müssen. Von Aussen funktioniert der Zugriff wie beschrieben schon einwandfrei ;-)

 

Grüße,

 

David

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, von aussen funktioniert alles? D.h. der Router lässt HTTPS durch? Gut!

Viele Firewalls haben ein Problem damit, wenn sie von innen über die externe IP-Adresse wieder nach innen sollen. Macht ja auch in der Praxis wenig Sinn. Wozu die Firewall mit sowas belasten?

 

Lässt Du Deine Windows Mobile Clients per IP synchronisieren? Warum nicht per FQDN? Dann könntest Du intern einfach ein Split-DNS konfigurieren und den Clients innen die interne IP dem FQDN zuweisen. Fertig.

 

Viele Grüße

Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

da hast du schon recht, ich möchte in der nächsten Zeit auf jeden Fall eine weitere Subdomain dafür einrichten, da muss ich aber wieder zunächst einen Eintrag beim Provider beantragen und wenn man das bei der Telekom schon mal gemacht hat weiß man ja wie lange sowas dauern kann...

 

Deswegen dachte ich ob ich es temporär vielleicht mit der Umleitung durch die Firewall einrichten könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...