Jump to content
Sign in to follow this  
einstein

Terminaldienst Frage

Recommended Posts

Erst mal ein wirklich gelungenes und vor allem optisch sehr ansprechendes Forum habt ihr hier. Muss man echt mal sagen, normalerweise sind die VBB´s nicht so schön anzusehen wie das hier. Lob an den WebMaster!!

 

 

Aber nun zu meiner Frage. Ich habe einen Server (W2k Server) auf dem ich die Terminaldienste nachinstalliert habe. Nun möchte ich gerne per Windows XP RemoteDesktop darauf zugreifen, was auch super funktioniert. ABER, ich möchte in die Console Session eingreifen, also keine eigene Session, sondern sehen was in der Console läuft.

 

Sprich ich will mich einfach nur zur Administration auf dem System einloggen. Und keine eigene extra Session aufmachen, sondern wie schon gesagt die Console nutzen. Wie kann ich das realisieren?

 

Danke für alle Antworten.

 

 

PS. Bin kein MCSE - ist das schlimm? :cry:

Share this post


Link to post
Original geschrieben von einstein

PS. Bin kein MCSE - ist das schlimm? :cry:

Wieso sollte das schlimm sein :confused: , viele auf diesem Board sind kein MCSE.

Ich bin auch kein MCSE. ;)

Share this post


Link to post

Mit dem TerminalServer-Dienst ist es nicht möglich, auf die Consolen-Sitzung zuzugreifen. Dazu mußt Du ein Fernsteuerungstool wie VNC oder pcAnywhere verwenden.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von klausk

Mit dem TerminalServer-Dienst ist es nicht möglich, auf die Consolen-Sitzung zuzugreifen. Dazu mußt Du ein Fernsteuerungstool wie VNC oder pcAnywhere verwenden.

 

 

*Wüüürg*

 

Ne oder? Irgendwie gefällt mir das nicht. Kann mich jemand beruhigen?

Share this post


Link to post

Das ist mir schon klar, ich kenne VNC, Dameware & Co. Aber ich hätte gerne was von Microsoft. Und was sinnloseres als diesen Terminaldienst gibt´s ja wohl nicht, ich kann mich nicht in die Console Session einloggen. Von daher ist´s für´n Müll.

Share this post


Link to post
Das ist mir schon klar, ich kenne VNC, Dameware & Co. Aber ich hätte gerne was von Microsoft. Und was sinnloseres als diesen Terminaldienst gibt´s ja wohl nicht, ich kann mich nicht in die Console Session einloggen. Von daher ist´s für´n Müll.

Bloss weil du's nicht so gebrauchen kannst, wie's ist, ist es doch kein sinnloser Müll. Vielleicht solltest du dir ein anderes Betriebssytem kaufen :suspect:

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Der TerminalServer-Dienst wurde nicht dafür konzipiert, den Server fernzusteuern (ist eigentlich nur ein Schmankerl), sondern mehreren Usern das voneinander unabhängige Arbeiten auf dem Server zu ermöglichen (Multi User-System). Damit können Kosten reduziert werden und das ist der Hauptgrund für den TS-Dienst und nicht die Fernsteuerung der Console.

 

Wozu brauchst Du denn den Fernzugriff auf die Console?

Share this post


Link to post

Mit Win2003/XP und RemoteDesktop hast du diese Funktionalität...Es kann halt immer nur einer (remote oder lokal) an der Konsole arbeiten,

cu

blub

Share this post


Link to post

Ist schon Müll.

 

Ich möchte damit einfach einen Sicherungsserver fernsteuern. Auf dem Läuft W2k Server und ArcServe 2000 (das aber nicht mehr lange) und es hängt noch ein Auto-Loader dran.

 

Nun ist es so, wenn ich z.B. Job´s u.s.w. per Terminal Session einstelle funzt das nicht richtig. Da kommen nur Fehler dabei raus. Generell muss eine Software sowieso für so was freigegeben werden. Abgesehen davon nutzt man für nen richtigen Terminal Server halt eher Citrix. Ich verstehe nicht wieso die von MS die Funktion nicht einfach implementiert haben, das macht doch überhaupt keinen Sinn. Manche Sachen laufen eben nur unter der Console.

 

Schlimmer noch, ich kann mich ja in einer Session noch einmal als der gleiche User einloggen wie der der sowieso schon angemeldet ist. Wie ist denn dann die Zuordnung wenn Prozesse von bestimmten Usern ausgeführt werden und als Teil des OS u.s.w. & sofort.

 

VNC ist einfach zu CPU lastig, und DameWare z.B. ist mir zu träge. Von daher bin ich auf der Suche nach einer vernünftigen Alternative. Und da bin ich nun schon etwas entäuscht... :(

Share this post


Link to post

Also es gibt da eine Möglichkeit, mit der es mit Hilfe der Terminal-Dienste doch klappen könnte.

 

1. Auf dem Server an der Console anmelden.

2. Auf dem Client die Remote-Desktop-Verbindung folgendermaßen aufrufen:

mstsc /console /v:server

 

Nun sollte die Session auf der Console des Servers gesperrt werden und über Remote-Desktop benutzt werden können.

Ähnlich wie bei Windows XP Professional.

 

Hoffentlich hilft's.

 

Grüße,

JohnDie

Share this post


Link to post

Es kann leider sein, dass das mit dem Parameter /console erst ab Windows Server 2003 als Terminal-Dienste-Server klappt. Zumindest konnte ich es nur mit WS2003 testen.

 

Trotzdem viel Erfolg ;)

Share this post


Link to post

Kann ich eigentlich den Terminaldienst selber, also den Serverdienst, auf einer Windows 2000 Workstation mit dem AdminPack nach installieren?

 

So das man diese dann mit Remote Desktop unter Windows XP fernsteuern kann.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...