Jump to content

Ethernet Connect - Layer 3 Switch?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo, wir haben bisher Switche von 3com in der Firma. Die Switche untereinander und auch die Server sind bei uns über Glasfaser verbunden. Wir setzten die 3Com Superstack II 3900 und 9300 ein. der 9300er hat z.B. 12 LWL Ports und handelt sich bei allen um Layer 2 Switche.

 

Wir überlegen ob wir künftig eine Ethernet Connect Verbindung zwischen unseren beiden Standorten betreiben. Die T-Com sagte man braucht jeweils einen Layer 3 Switch um die Ethernet Connect Leitung betreiben zu können. Meinen zentralen LWL Switch mit 12 Port möchte ich natürlich nur ungerne durch einen Layer 3 mit LWL ersetzen. Es müsste doch auch möglich sein die Ethernet Connect Leitung an meinem Firewallrouter direkt über die Nic anzukoppeln oder irre ich mich da? Es sind unterschiedliche IP Bereiche.

 

Danke.

Link to comment

Man müsste etwas mehr über die Netze auf beiden Seiten wissen, Grösse, Architektur ...

 

Der "Ethernet Connect" von der DTAG funktioniert AFAIK als reiner OSI2-Link, d.h. - und das sagt der Name schon - als Ethernet. Daher verstehe ich nicht warum man dafür einen "L3-Switch", AKA "Router", dafür brauchen soll, der spielt auf OSI3. Die Telekom wirbt doch selbst damit dass man keinen Route braucht "Aufwändige Konfiguration von Routern entfällt"?!?

 

Auch wenn es angeblich "einfacher" ist sollte man eine Standortkopplung auf L2 gut planen, man kann sich da eine Menge Probleme kaufen die man auf L3 schlicht nicht hat.

 

Gruss

Markus

Link to comment

Woher hast du die Information mit dem Layer3 Switch?

Wenn ich mir die Produktbeschreibung durchlese, lese ich was ganz anderes heraus:

Plug&Work für die Standortvernetzung: Koppeln Sie lokale Netzwerke per Ethernet problemlos, sicher und besonders günstig mit Ihrer eigenen "Mietleitung".

 

Über 95% aller lokalen Netzwerke (LANs) in Unternehmen basieren auf der bewährten Netzwerktechnologie Ethernet. Mit EthernetConnect verbinden Sie Ihre lokalen Netzwerke an verschiedenen Unternehmensstandorten einfach, sicher und mit hoher Performance. Die Übertragungsrate lässt sich stufenweise von 2,5 Mbit/s bis maximal 1 Gbit/s individuell steigern. Die Standortvernetzung ist dabei denkbar unkompliziert: Sie schließen per Ethernet-Kabel einfach Ihren Netzwerkverteiler (Switch oder Hub) an unser EthernetConnect-Anschlussgerät an – fertig!

Da steht was von Hub :confused:

Am besten mal die Hotline anrufen und das klären

//edit

So wie ich das lese, bekommt ihr ein Anschlussgerät von der Telekom und daran wird euer Netz angeschlossen

Link to comment

Hallo,

 

für den Betrieb der EthernetConnect brauchst du keinen Layer 3 Switch.

Dein Switch sollte jedoch Flusskontrolle (flow control) beherschen.

 

Um die Standorte allerdings in unterschiedliche (IP-)Netze zu trennen benötigst du einen Router. Ob das jetzt irgend ein vorhandener Router oder nen Layer3 Switch macht ist nebensache.

 

Grüße

 

Tobias

Link to comment

Um die Standorte allerdings in unterschiedliche (IP-)Netze zu trennen benötigst du einen Router. Ob das jetzt irgend ein vorhandener Router oder nen Layer3 Switch macht ist nebensache.

Tobias

 

Hi, genau darum gehts mir. Wir haben ja schon eine solche Firewall wegen den Unterschiedlichen Adressbereichen an den Standorten. Wo liegen hier die Vor- und Nachteile? Ist ein Layer 3 Switch schneller als mein Firewall Router? Hat man einem Layer 3 Switch ebenfalls so viele Einstellmöglichkeiten wie z.B. an meinem Firewallrouter?

 

mit dem FW Router könnte ich sauber den Zugriff beschränken usw....

Link to comment

... Ist ein Layer 3 Switch schneller als mein Firewall Router? Hat man einem Layer 3 Switch ebenfalls so viele Einstellmöglichkeiten wie z.B. an meinem Firewallrouter

 

Hallo,

 

die Geschwindigkeit ist ja nicht abhängig von Router oder Switch sondern von Hersteller und Modell. Wenn dein Router eine EthernetSchnittstelle hat die FlowControll unterstützt kannst du den denke ich auch weiternutzen. Konkret spricht nichts dagegen.

 

Grüße

 

Tobias

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...