Jump to content

Gruppenrichtlinie wird in OU nicht übernommen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo alle miteinander,

 

Ich habe in einer Testumgebung für Terminalsver eine eigene OU angelegt und in dieser OU eine neue Gruppenrichtlinie für die Terminalserver definiert. Leider wird diese Richtlinie nicht übernommen!

 

Die Terminalserver sind in die OU verschoben und die Loopbackrichtlinie ist konfiguriert.

Wenn ich die Policy testhalber in der Domäne unter die Default-policy stelle wird die Terminalserver-Richtlinie verwendet! Was ja aber nicht Sinn und Zweck der Sache ist.

 

Ein paar Technische Infos:

 

1x Win2003 als DC

1x Win2003 als Exchange

2x Win2003 als WTS

 

die Benutzer sind Hauptbenutzer am Terminalserver! Ist leider von einem System so verlangt. Wird sich auch leider nicht ändern lassen.

 

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

 

thx

s_b

Link to comment
  • 3 weeks later...

Ich habe auch ein ähnliches Problem:confused:

 

Ich wollte in meiner Testumgebung( W2k3 Server sowie einige OU's) das folgendes Szenario nachgehen.

 

OU= Testfirma

Sub-OU= Benutzer

Eigenschaften/Gruppenrichtlinien/Neu

Status der Gruppenrichtline/Konfigurationseinstellungen das Computers deaktivieren/OK/Bearbeiten -ich habe hier Paar Kleinigkeit verändert

 

"Gruppenrichtlinien-Aktualisierungsinterwall für Benutzer" auf 0 gesetzt, damit die Richtlinie schnell in Wirkung tretten kann

 

Dann testete ich meine selbst erstellte GPO mit Hilfe Gruppenrichtliniemodellierung

 

Die Gruppenrichtlinie wird abgelehnt. Grund: Zugriffverweigert(Sicherheitsfilterung)

 

PS: Ich habe diesen Bsp. aus dem Buch "Integrationhandbuch Microsoft-Netzwerk" von Ulrich Schlüter entnommen.

 

Ich hoffe auf Tipps von Erfahrenen

 

Viele Grüße

nety

Link to comment
@TO

vielleicht hilft Dir das weiter ...

http://www.mcseboard.de/windows-forum-ms-backoffice-31/loopbackmodus-102768.html

Wenn nicht, dann beschreibe, was Du wo eingestellt hast ...

 

Ich fürchte das hilft doch nicht weiter. Da es sich um Benutzerkonfiguration handelt, wird im Buch empfohlen die Computerconfiguration auszuschalten, daher wäre Loopback hier nicht relevant. Ich habe aber jetzt festgestellt, wenn ich die Sicherheitsgruppe auffordere die Gruppenrichtlinie zu übernehmen ( Eigenschaften/Sicherheit) wird die Gruppenrichtlinbie übernommen. Wenn ich aber auf Erweitert/Bearbeiten gehe, stelle fest, dass die "Gruppenrichtlinie übernehmen" nicht ausgewält ist. Ich wähle es aus/Übernehmen/OK/Schliessen

 

Wenn ich das gleiche wieder mache, stelle ich fest, dass der Hacken nicht mehr da ist:confused:

Link to comment

Ich habe die folgenden einfachen Einstellungen gemacht, nur um die Wirkung der GPO zu testen

 

Benutzerkonfiguration (Aktiviert)Ausblenden

Windows-EinstellungenAusblenden

Internet Explorer-WartungEinblenden

Benutzeroberfläche des Browsers/Angepasste TitelleisteEinblenden

Titelleistentext

Hallo Nety!!!!

 

Verbindung/ProxyeinstellungenEinblenden

Proxyeinstellungen aktivieren

Protokoll Server Port

HTTP 191.153.125.4 3135

Sicher 191.153.125.4 3135

FTP 191.153.125.4 3135

Gopher 191.153.125.4 3135

Socks 191.153.125.4 3135

 

Ausnahmen: Für Adressen, die wie folgt beginnen, keinen Proxyserver verwenden

Keinen Proxyserver für lokale Adressen (Intranet) verwenden Aktiviert

 

URLs/Wichtige URLsEinblenden

Name URL

URL der Startseite Google

URL der Suchleiste Google

URL der Onlinesupportseite Nicht konfiguriert

 

 

URLs/Favoriten und LinksEinblenden

Richtlinie Einstellung

Favoriten und Links am Anfang der Liste in der angegebenen Reihenfolge anzeigen Nicht konfiguriert

Vorhandene Favoriten und Links löschen Nicht konfiguriert

Vorhandene Channels löschen Nicht konfiguriert

Verknüpfungen

Name URL

Yahoo Yahoo! Deutschland

 

 

Administrative VorlagenAusblenden

Startmenü und TaskleisteAusblenden

Richtlinie Einstellung

Klassisches Startmenü erzwingen Aktiviert

Symbol "Eigene Dateien" aus dem Startmenü entfernen Aktiviert

 

SystemAusblenden

Richtlinie Einstellung

Automatische Windows-Updates Aktiviert

Willkommenseite für "Erste Schritte" bei der Anmeldung nicht anzeigen Aktiviert

Zugriff auf Eingabeaufforderung verhindern Aktiviert

Soll die Skriptverarbeitung der Eingabeaufforderung auch deaktiviert werden? Nein

 

 

System/GruppenrichtlinienAusblenden

Richtlinie Einstellung

Gruppenrichtlinien-Aktualisierungsintervall für Benutzer Aktiviert

Diese Einstellung ermöglicht festzulegen, wie oft die Gruppenrichtlinie angewendet wird

Benutzer angewendet wird. Der Bereich liegt zwischen 0 und 64800 Minuten (45 Tage).

Minuten: 0

 

Dies ist eine zufällige Verzögerung des Aktualisierungsintervalls, um zu

verhindern, dass alle Clients die Gruppenrichtlinien zur gleichen Zeit anfordern.

Der Bereich liegt zwischen 0 und 1440 Minuten (24 Stunden).

Minuten: 0

 

 

Windows-Komponenten/Internet ExplorerAusblenden

Richtlinie Einstellung

Tabbed Browsing deaktivieren Aktiviert

 

Windows-Komponenten/Windows ExplorerAusblenden

Richtlinie Einstellung

Gelöschte Dateien nicht in den Papierkorb verschieben Aktiviert

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...