Jump to content
Sign in to follow this  
theWizard

Nebenher Selbständiger Sysadmin

Recommended Posts

Hallo,

 

ich hab hier die Möglichkeit eine Firma nebenher als Sysadmin zu betreuen. Hab mich schon informiert und so wie es ausschaut muss ich mich selbstständig machen - wegen Rechnung schreiben usw. Meine jetzige Firma hat da auch nix dagegen.

 

Macht sowas jemand von euch schon und kann mir da seine Erfahrung mitteilen?

Wie sieht das Rechtlich aus - von wegen 2 Minuten nachdem ich da war fehlen irgendwelche wichtigen Dateien oder was was weis ich ? Wie kann man sich da absichern?

 

/Edit: gleich noch ne Frage was würdet Ihr für so Netzwerkarbeiten in der Stunde verlangen. Geht um Betreuung 2003 Server - Exchange und 20-30 PC´s (Überprüfung der Sicherung Neuinstallation von PC´s usw)

 

Besten Dank für eure Zeit

 

Gruß

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst vor allem drauf achten, dass deine Nebentätigkeit, also deine Selbstständigkeit, nicht deinen regulären Job beeinträchtigt. Hat dein Arbeitgeber den Eindruck, dass du ständig müde und übernächtigt zur Arbeit kommst, kann es sein, dass er damit nicht zufrieden ist, weil du für deinen Arbeitgeber dann keine volle leistung erbringst.

 

Ist man als Admin dafür verantwortlich Mist gemacht zu haben und steht infolgedessen der ganze Betrieb still, wäre eine gute Haftpflicht, die sowas abdeckt, sicherlicht nicht verkehrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis letztes Jahr hatte ich einen Job als Außendienstler in einem Systemhaus - da hab ich meine jetzige und die andere Firma betreut, ich weiß also was da an Arbeit zu erwarten ist. Vorteil ist auch, das beide in der selben Straße ist und ich eigentlich fast immer Überstunden in meinem Vollzeit Job abbauen kann wenn mich die anderen benötigen. Also Zeitlich sollte es kein Problem werden - es gebt mir vor allem um das Rechtliche und den Stundensatz

 

Danke schon mal

 

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst Dir zunächst überlegen, was Du machen möchtest:

 

  • Willst Du ausschließlich Service anbieten?
  • Willst Du auch Soft- und Hardware vertreiben?
  • Willst Du Internetseiten programmieren (Webdesign)?
  • Willst Du Schulungen anbieten?

 

Dann Solltest Du Dir überlegen, ob Du die Kleinunternehmerregelung anwenden möchtest. Das bedeutet, dass wenn Deine Gewinne (!) unter einem bestimmten Betrag liegen (Ich glaube derzeit ca 17.500,00 €, Frag' da aber lieber Deinen Steuerberater oder das zuständige Finanzamt), Du keine Umsatzsteuer abführen musst, im Gegenzug aber auch keine Vorsteuer geltend machen kannst.

Sprich, Du darfst dann in Deinen Rechnungen keine MwSt. ausweisen.

 

Nicht zu vergessen eine anständige Betriebshaftpflicht. Wenn Du Mist baust, kann das schnell teuer werden. Daher ist es ratsam, eine solche Versicherung abzuschließen.

 

Solche Fragen werden aber eigentlich in einem Existenzgründerseminar geklärt.

Ich würde Dir empfehlen, ein solches Seminar zu besuchen. Diese werden teilweise kostenlos in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie angeboten (http://www.bmwi.de). Unter folgendem Link findest Du Infos zum Thema Existenzgründung: BMWi - Existenzgründung

 

Überlege Dir gut, was Du an Investitionen tätigen musst, um dein Unternehmen zu gründen. Es reicht nicht aus, mit einem PC/Laptop und einem Drucker ein Unternehmen zu managen.

Du musst eine anständige Buchhaltungssoftware besitzen, mal abgesehen von dem Standardgedöns wie Office.

Eine Internetseite kostet auch Geld.

Miete/Nebenkosten für die Geschäftsräume, man darf nicht immer von zu Hause aus einen Gewerbebetrieb führen (Sprichwort Flächennutzungsplan: reines Wohngebiet, Mischgebiet oder Gewerbegebiet...)

Telefon- und Internetkosten.

etc. pp. .

 

Bei Vertrieb/Verkauf musst Du gegenüber Deinen Lieferanten in Vorkasse treten, d.h. Du musst die Waren bezahlen und ggf. zum Kunden liefern, und wartest auf Dein Geld.

Viele Betriebe geraten erst durch Außenstände von Kunden in die Zahlungsunfähigkeit...

 

Ich will Dir keine Angst machen! Ich will Dir nur zeigen, dass Selbstständigkeit ein hartes Geschäft ist, egal, welche Branche.

 

Auch darfst Du, wie oben schon erwähnt, bei einem Nebengewerbe Deinen Hauptjob nicht vernachlässigen.

Im Gegenzug finden es Kunden unprofessionell, wenn man überwiegend abends erreichbar bist.

 

Trotz alledem:

Rechtsberatung können und dürfen wir hier nicht anbieten. Wenn es um rechtliche Fragen geht, wende Dich am besten an einen Anwalt Deines Vertrauens. Danke für Dein Verständnis!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor allem solltest du dir einen Steuerberater deines Vertrauens suchen und mit dem Reden. Du brauchst für alle Fälle einen Steuerberater, der dir die Rechnungen bucht usw. Das wird dann auch wieder was kosten. Solltest du mit dem dann aber verhandeln, nicht dass du mehr ausgibst, als rein kommt.

 

Und von deiner Firma verlange die Info schriftlich. Ich meine, dass du das machen darfst. Sonst kann das bei Ärger in die Hose gehen.

 

Ich mache das auch nebenbei. Habe Firmen in DE und betreue die von Irland aus. Das geht alles... Halt nach Feierabend usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

STB ist wichtig, gut dass mein Pa einer ist :)

 

Also Hardware wie PCs oder so würd ich nicht anbieten,

da du dann immer Scherereien hast,

vor allem wirst du Angebote beim Sat*** oder ähnliche kaum unterbieten können,

und dann ist der Kosten/Nutzen-Faktor bei Hardware völlig im Eimer.

 

Bedenke: Wenn du nen PC verkaufst, und der Kunde hat irgendein Problem damit, egal, ob sein ACDSee nimma geht oder ob die HDD abschmiert, der ruft immer dich an,

und sowas muss auf Kulanz gehen.

Diese Fälle müsstes du dann in den Kaufpreis mit einkalkulieren, und schon wird es uninteressant.

 

Ich biete nur meine DL an, falls wirklich einer HW von mir will, sprich Server,

verkauf ich nur Server bei denen auch Carepacks wie bei HP dabei sind,

damit ich mich da nicht drum kümmern muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...