Jump to content
Sign in to follow this  
Teddy-x

Kabel / Satellit ?

Recommended Posts

Hallo,

 

derzeit habe ich "Kabel Deutschland" abonniert, möchte aber Geld einsparen und mir wieder eine Satellitenschüssel zulegen. Es war doch mal im Gespräch, dass zukünftig auch die Programme, die über Satellit empfangen werden wieder verschlüsselt werden sollen und gegen eine Gebühr erst freigeschaltet werden. Ist das denn nun Fakt, oder nur ein Trick, damit ich nicht wechsele ?

 

Wenn dem so ist, ab wann werden die Sender für Satellit verschlüsselt ?

 

Gruß

 

Teddy-x

Share this post


Link to post

Hi,

 

Astra will genau das für seine Satelliten machen. Wie weit die Umsetzung ist, sollte sich auf der Firmenseite finden lassen.

Kannst ja auch die billige Lösung wählen: kein Fernsehen.

Ist zu Beginn ne kleine Umstellung, bringt aber einiges an Zeit und Geld. ;)

 

Tschau,

 

Sigma

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich sehe zwar nicht viel Fernsehen, aber einige Sachen will ich dann doch sehen, z.B. Fußball, Formel 1, Eishockey, etc. Außerdem will ich meinen Kindern nicht die Bildung entziehen. O.K. nun lässt sich darüber diskitieren, ob Fernsehen ein geeigneter Bildungsträger ist.

 

Weiß aber denn nun keiner wann diese Verschlüsselung passieren soll ?

 

Gruß

 

Teddy-x

Share this post


Link to post

Ahoi,

 

such mal bei heise.de nach verschlüsselung und astra, da wirst Du fündig. Die haben immer relativ viel drüber berichtet.

 

Das letzte, was ich darüber gelesen habe, ist dass die RTL Gruppe ziemlich weit bei dem Thema ist und die Sat1/Prosieben Gruppe entgegen ersten Meldungen zu dem Thema noch ein bisserl warten will.

 

Aber mal ehrlich: Wer bezahlt 5-8 Euro im Monat um Werbung zu gucken oder sich Richterein Barbara Salesch, K11 und wie das ganze Gelumpe nicht alle heisst reinzuziehen.

 

Ich glaube, dass sich in dem Fall, dass die die Verschlüsselung wirklich durchziehen sich die geldgeilen Fernsehfuzzies die eigene Existenzberechtigung selbst unter dem Hintern weg. Die Sender leben von Werbung und finanzieren sich dadurch. Also, wer will schon für Werbung zahlen? Ich werd´s nicht tun. Da bezahl ich lieber dann etwas mehr und habe dafür (fast) werbefreies Premiere.

 

Die Sender werden bestimmt auch Druck von den Werbetreibenden bekommen. Ein Faktor, der den Werbepreis beeinflusst ist die Streuung. Wenn die Privaten nicht mehr so viele Kunden erreichen, weil sie verschlüsseln sinken die Werbepreise, ergo die Einnahmen und die Sender rudern ganz schnell zurück.

Share this post


Link to post

ich kann ja mal von meiner Situation erzählen.

 

also ich vor ca 3 Monaten aus meinem Elternhaus ausgezogen, in dem eigentlich schon immer eine Sat-Schüssel Quelle des heimatlichen Fernsehns war. Das lag zum einem daran das mein Papa diese Sat-Schüssel beruflich aufgestellt hat (teilweise noch etwas größer) und zweitens an der Enormen Sendervielfalt die einem eine Satschüssel bietet. Weitere Vorteil einer Satschüssel ist die relativ Problemlose erweiterbarkeit eine Sat anlage. Bei den Kabelanschlüssen hat man meistens im Wohnzimmer einen Anschluss den man das entweder durch die halbe Bude "schleifen" muss, oder man muss sich einen relativ teuren Splitter kaufen, wenn man das tv signal auf mehr als einen Kanal "kopieren" will.

 

Bei ner Satanlage geht das relativ problemlos wenn man entweder einen Mehrfach-LNB kauft oder direkt ein LNB kombiniert mit einem Switch kauft. Wennman wert auf eine maximale Senderauswahl legt, kann man sich auch ein Doppellnb oder eine zweites LNB mit passender Halterung kaufen, den EutelSat liegt recht nah (ich glaub 3 oder 4 grad waren dass) neben den Astra-Satelliten.

 

Digitales Sat hat man so schon fast gratis dazu, denn heute bekommt man fast ausschliesslichlich Digital-LNBs und die Digitalen SatReciever kosten kaum mehr als so ein analoges teil (die analogen teile taugen meiner meinung nach nur noch zum ausrichten).

 

Nachteil der Sat-Anlage ist ganz klar die Wetterabhängigkeit. Hat man dicke Wolken, bei Gewittern oder starken unwetter ist das Bild bei analogem Empfang relativ schnell getrübt, beim Digitalen dauert es etwas länger bis die empfangsqualität so schlecht wird das der digitale Strom abreißt. Dies kann man aber durch eine größere Sat-Schüssel etwas entschärfen. Sicherlich reichen 60-cm aus, aber je größer um so besser. ich denke wer den platz hat und die schüssel nicht stört ist mit ner 1-Meter Schuessel gut beraten.

 

ich hab in meiner neuen Wohnung leider nur Kabel, und da Unity-Media meint ich könne doch 2 Euro im Monat entbehren, denke ich werd ich mir wohl ne kleine 60 cm schuessel aufbauen, den irgendwie vermiss ich den Komfort meine Linux DBox2 doch wahnsinnig. die Bedienung von analogen Kabel an meinem Fernseher ist jedenfalls großer Käse.

 

Von daher mein Rat:

Satellitenempfang.

 

Vor der Grundverschlüsselung die im digitalen Kabelnetz bereits realität ist, ist man bei Sat noch meilenweit entfernt, die verschlüsselung die RTL gerne nutzen möchte, Projekt "Dolphin", wird wohl nur von der RTL Gruppe genutzt, und wenn die verschlüsseln sind halt die sender aus der Gruppe RTL verschwunden, denn die Werbung bezahl ich definitv nicht mit 2 Euro pro Reciever. Das wird sich rtl generell überlegen, wenn es alle RTL-Kunden dazu zwingt neue Reciever zu kaufen.

 

vondaher, das ist n thema in 5 jahren wahrscheinlich noch länger, bis ale reciever wirklich digital mit Kartenslot sind.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...