Jump to content
Sign in to follow this  
rakli

Word 2007 und Open Officie xml Verschlüsselung

Recommended Posts

Hallo,

 

der Kennwordschutz in Word 2000/2003 war ja vorsichtig ausgedrückt nicht so optimal.

Office 2007 biete nun im Open Office XML Format einen besseren Schutz. Jedenfalls

kommt diese Meldung, wenn man in Word 2007 ein Dokument als *.doc mit Kennwort abspeichert.

 

Meine Frage: Wie sicher ist der Kennwordschutz im xml Format, kann dieser EFS ersetzen ?

 

Gruss Rakli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Meine Frage: Wie sicher ist der Kennwordschutz im xml Format, kann dieser EFS ersetzen ?

 

Wie funktioniert der Kennwortschutz in XML-Dokumenten? Liegt die Funktion alleine im jeweiligen Dokument oder greift noch eine weitere Infrastruktur im Hintergrund?

 

Liegt der Schutz nur im jeweiligen Dokument, heißt das Äpfel mit Birnen vergleichen. ;)

 

EFS ist unabhängig vom Dateityp (verschlüsselt alles) und arbeitet auf tieferer Ebene mit Funktionen im Betriebsystem. Wenn das XML-Dokument nicht mindestens - wie auch immer gelöst - eine 2-Faktor-Authentifizierung bieten kann, ist EFS definitiv besser.

 

Damian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Damian,

 

das ist ja meine Frage.

Wie funktioniert der Kennwortschutz in XML-Dokumenten? Liegt die Funktion alleine im jeweiligen Dokument oder greift noch eine weitere Infrastruktur im Hintergrund?

 

Ich denke EFS ist besser, wenn man aber ein Dokument versendet oder auf einen USB Stick speichert, nicht anwendbar. Reicht da der Kennwortschutz in XML-Dokumenten aus ?

 

Gruss

Rakli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Technische Hintergrundinfos zum Kennwortschutz in XML-Dokumenten habe ich noch nicht gefunden. Es kommt auch darauf an, was du brauchst.

 

Nur einen Schutz zum Öffnen/Lesen der Datei oder auch Schutz gegen unbefugtes Bearbeiten/Abspeichern.

 

Damian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Damian,

 

Der Hintergrund ist ein Schutz der Daten beim Verlust des USB Sticks.

 

Es geht um das Problem Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Eine Verschlüsselungsoftware ist zwar sicher, aber für manche User schwer zu handhaben, sprich nicht benutzerfreundlich.

Das Kennwort in Word/ Excel wäre ideal, aber wie sicher ist es ?

 

Das unbefugte Bearbeiten ist kein Thema.

 

Gruss Rakli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Also in dem Fall würde ich über einen Zugriffsschutz auf Dokumenteneben garnicht erst groß nachdenken, sondern gleich eine Verschlüsselungslösung einsetzen. Wenn jemand diesen USB-Stick mit den Dokumenten darauf "findet", hat er alle Zeit der Welt, um den Dokumenten-Schutz zu knacken.

 

Gute Lösungen arbeiten bei der Codierung transparent im Hintergrund. Der Anwender muss beim ersten Zugriff auf den Stick nur eine Userkennung und ein Passwort eingeben, ansonsten kann er ganz normal damit arbeiten. Das sollte wirklich nicht zuviel verlangt sein. :wink2:

 

Damian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...