Jump to content
Sign in to follow this  
simonak

Terminalserverlizenz pro Gerät entfernen?

Recommended Posts

Hallo!

 

Habe folgendes Problem. Ein Kunde von uns hat einen Windows 2003 Fileserver und einen Windows 2003 Terminalserver mit 10 Lizenzen die pro Gerät eingetragen sind. Allerdings haben wir hier jetzt schon 12 Rechner in der Terminallizenzverwaltung stehen, was dazu führt, dass ein Rechner sich nicht mehr connecten kann, obwol gerade dieser Rechner recht wichtig wäre. Andererseits sind hier bestimmt 3 Rechner eingetragen, die überhaupt keine Terminalserverlizenz brauchen. Leider kann man diese Rechner nicht einfach über die rechte Maustaste löschen und auch sonst ist das ja glaube ich ein bisschen schwieriger bei den Terminalserverlizenzen. Kann mir jemand verraten wie ich einige der Lizenzen herausschmeißen kann, damit der Terminalserver neue Lizenzen annimmt? Wäre über Antwort sehr dankbar.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich werden diese Lizenzen freigegeben, wenn sie nicht mehr genuitz werden. Wenn bestimmte Geräte keine TS CALs brauchen, musst du sicherstellen dass sie nicht auf den TS zugreifen, denn wenn sie zugreifen bekommen sie eine die ihnen dann auch bleibt.

 

Der Prozess der Vergabe und Freigabe von TS CALs wurd eschon mehrfach ausführlich besprochen. Benutze doch mal unsere Suche dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Lizenzen laufen aber ja immer erst nach einigen Wochen oder Monaten ab und ich bräuchte möglichst bald eine freie Lizenz.

 

Die Suche habe ich bereits genutzt und habe hier nur einen Registrykey gefunden der zu entfernen wäre.

Geh bitte in die Registry und lösche bitte alle Schlüssel unter HKLM\Software\Microsoft\\MSLicensing\Store

Aber ist das nicht etwas kriktisch? Hilft das wirklich, hat das schon jemand probiert?

 

Vielleicht hat ja noch jemand einen Link zu einem besseren Thread.

 

Ich würde auch die Lizenzen von Gerät auf Benutzer umstellen wollen, das geht aber nicht so einfach, weil man ja die Devicelizenzen gekauft hat, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Lizenzen laufen aber ja immer erst nach einigen Wochen oder Monaten ab und ich bräuchte möglichst bald eine freie Lizenz.

 

Jeder Rechner bekommt erstmal eine temporäre Lizenz, welch elänger gültig ist als die Ablaufzeit der vergebenen. Wenn dein Lizenzserver trotzdem sagt dass du zu wenig Lizenzen hast, haben sich zu viele Rechner am TS angemeldet, was ja TS CALs erfordert. Folglich brauchst du auch mehr CALs.

 

Solange Rechner sich immer wieder anmelden, wird auch die Lesefrist für die CAL automatisch verlängert. Funktioniert im Prinzip wie bei IP Adressen, nur das die Leasedauer erheblich länger ist.

 

Die Suche habe ich bereits genutzt und habe hier nur einen Registrykey gefunden der zu entfernen wäre.

 

Aber ist das nicht etwas kriktisch? Hilft das wirklich, hat das schon jemand probiert?

 

Der hilft dir nichts, weil er erstens für Clients gedacht ist und nicht für den Lizenzserver und zweitens hast du zuwenig Lizenzen, wennd er Lizenzserver das sagt.

 

Ich würde auch die Lizenzen von Gerät auf Benutzer umstellen wollen, das geht aber nicht so einfach, weil man ja die Devicelizenzen gekauft hat, oder?

 

Das kommt darauf an, wann du die Device CALs gekauft hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Terminaldienstekonfiguration kann ich z.b. von Pro Gerät auf Pro Benutzer umändern. Aber das wird mein Problem nicht lösen nehme ich einmal an?

 

Das eigentliche Problem ist einfach, dass sich immer die gleichen Benutzer allerdings von verschiedenen Rechnern aus anmelden. Von daher wäre die Pro Benutzer authentifizierung schon sinnvoller.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Terminaldienstekonfiguration kann ich z.b. von Pro Gerät auf Pro Benutzer umändern. Aber das wird mein Problem nicht lösen nehme ich einmal an?

 

Da hast du Recht

 

Das eigentliche Problem ist einfach, dass sich immer die gleichen Benutzer allerdings von verschiedenen Rechnern aus anmelden. Von daher wäre die Pro Benutzer authentifizierung schon sinnvoller.

 

Das ist gut möglich, allerdings müsstest du dann die CALs neu kaufen. Wann wurden die CALs denn gekauft?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das eigentliche Problem ist einfach, dass sich immer die gleichen Benutzer allerdings von verschiedenen Rechnern aus anmelden. Von daher wäre die Pro Benutzer authentifizierung schon sinnvoller.

 

Das ist nicht gesagt. Wenn Du mehr Nutzer als Clients hast nimmst Du per Device. Sind es mehr Geräte als Nutzer werden es per User.

 

Aber in der Regel ist die per User Lizenzierung flexibler, da die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass von mehr Geräten als Nutzern auf den TS zugegriffen wird (Heimarbeit, Remotezugriff usw.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist schon klar, dass die Devicelizenzierung auch ihren Sinn hat. Aber eben nicht bei unserem Kunden.

 

Ich bin jetzt auch an die Lizenznummern herangekommen. 2 Lizenzen wurden nachträglich im April 2006 gekauft und 5 Lizenzen vorher im September 2005. Kann man die noch umschreiben lassen? Was habe ich noch für Möglichkeiten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann man die noch umschreiben lassen? Was habe ich noch für Möglichkeiten?

 

Wenn sie vor dem releas des Server 2003 gekauft worden wären, könnten sie, einmalig, in User CALs getauscht wedren, da Zudem Zeitpunkt ja nur Device CALs verfügbar waren. Später gekaufte haben diese Option nicht.

 

Wenn die Lizenzen in einem Vertrag mit SA gekauft wurden, kann beim SA renewal gewechselt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar, habe jetzt mit Microsoft geklärt, dass ich die Lizenzen leider nicht umschreiben lassen kann. Habe ich mir aber fast gedacht.

 

Sonst besteht keine Möglichkeit mehr den Lizenzpool zu leeren um die Lizenzen neu vergeben zu lassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn sie vor dem releas des Server 2003 gekauft worden wären, könnten sie, einmalig, in User CALs getauscht wedren, da Zudem Zeitpunkt ja nur Device CALs verfügbar waren. Später gekaufte haben diese Option nicht.

 

Das verstehe ich nicht. W2K3 TS CALs gab es doch nicht vor dem eigentlichen Serverbetriebssystem zu kaufen...

Kann es sein, dass Du den MS Transition Plan hier an einem falschen Punkt ins Spiel bringst?

 

Der Transition Plan sieht lediglich vor, dass für eine Windows XP Lizenz mit Kaufdatum vor Releasedatum des W2K3 Server eine kostenlose/integrierte TS CAL beantragt werden kann. Das man sich dann aussuchen kann ob diese per User oder per Device ist hat aber nicht unbedingt mit dem zu tun was Du meinst.

 

Oder gibt es da ein Hintertürchen, dass ich nicht kenne?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das verstehe ich nicht. W2K3 TS CALs gab es doch nicht vor dem eigentlichen Serverbetriebssystem zu kaufen...

Kann es sein, dass Du den MS Transition Plan hier an einem falschen Punkt ins Spiel bringst?

 

Da hast du recht, aber es gab nur DEVICE CALs zu kaufen. Da der Kunde damals nicht die wahl zwischen Device un dUser CALs hatte, darf er,einmalig, seien vor dem Releasdatum des server 2003 gekauften, Device CALs, in User CALs umtauschen.

 

Das hat nichts mit dem Transistion Plan zu tun. Das ist etwas anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...