Jump to content
Sign in to follow this  
BlindOracle

Exchange 2003 SP2 und Absender-E-Mail-Adresse des Benutzers

Recommended Posts

Hallo Leute!

 

Erstmal schönes WE und im Voraus Danke für Eure Anregungen...

 

Ich hab folgendes Problem:

 

Ein Kunde hat einen öffentlichen Ordner, der E-Mail-enabled ist und auf den eine "info@..."-Adresse zeigt.

 

So, nun gibt es User im Unternehmen, die diese Mails bearbeiten sollen, und per default mit der "info@..."-Adresse als Absendeadresse antworten müssen.

 

Ich hab jetzt schon viel im Board gesucht, und keine praktikable Lösung gefunden...

 

Also das mit dem "Von:"-Feld und eingeben der ÖO-Adresse find ich ziemlich unpraktikabel!

 

Ich hatte mal eine gute Erklärung irgendwo gelesen, da musste man wohl in den Konten-Einstellungen des Benutzers diese Info-Adresse angeben, und dann nochwas machen.

 

Ich finde es aber leider nicht mehr...:-(

 

Ich bin total dankbar, wenn mir jemand konkret hilft...

 

Morgen muss ich das scharfschalten ;-)

 

Beste Grüße und many thanx

 

Euer

 

BO

Share this post


Link to post

hallo BO,

 

vielleicht habe ich ja eine schöne Anregung für Dich:

 

User "info" anlegen, diesem User die Mailadresse info@ geben und den leuten, die als info@ senden müssen das recht "senden als" einräumen.

 

danach outlook so konfigurieren, dass das profil des users1 auf das postfach info@ zugreift.

 

was passiert? die user verbinden sich mit dem postfach info@ (statt mit dem eigenen) und sind quasi die user "info".

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post

Ja das ist auch die Lösung die ich Dir geben würde.

 

Haben das mit dem User "Postmaster" gemacht. Dieser User ist bei uns für das Verwalten von Geblockten Mails (wegen Anhang oder SPAM) zuständig.

Dieser User wird von 4 Mitarbeiter verwaltet und funktioniert 1A.

 

Auch der Aufwand dies zu bewerkstelligen ist sehr gering und innerhalb von 30min erledigt!

 

Außerdem kannst Du dieses User auch schon im AD verwalten!

Share this post


Link to post

Hey Leute!

 

Ihr seid ja echt schnell! :-)

 

Prinzipiell find ich den Ansatz super, es gibt nur ein Problem:

 

Ich hab einen User in diesem "Team", der mit seiner "realen" Adresse auf Mails im Info-Postfach antworten muss.

 

Das wäre ja dann komplizierter, oder??

 

Danke!

 

BO

Share this post


Link to post

Ach was!

 

Richte dem User einfach im Outlook beide Konten ein, so kann er unter seinem Namen oder unter dem Namen INFO senden!

Share this post


Link to post

Nein! Er bekommt dann zwei Konten / Verzeichnisbäume im Outlook angezeigt und kann da Antworten und schieben und löschen wie er es will!

 

Muss eben nur im Feld "VON" den Namen angeben wovon er grade senden möchte!

Share this post


Link to post

Ha! Ja und eben dieses plöde "Von:"-Feld wollte ich vermeiden...

 

Das vergisst der dann mal, und dann geht die Mail falsch raus, ich seh's schon wieder...

 

Gibts keine Möglichkeit einfach zu sagen, User x, y und z haben als Absenderadresse die info@, und der Schrott landet im ÖO, und der User der mit seiner realen Identität antwortet, tut das.??

 

Komm aus der UNIX-Welt, da is sowas "Standard" :-) *duck*

 

BO

Share this post


Link to post

Na, aber die sache mit dem einen user ist doch per default schon "gelöst":

 

er erhält die notwendigen Rechte auf dem ordner info@, also mindestens den ordner muss er sehen, gegebenenfalls noch andere rechte (lesen, löschen usw, je nach bedarf).

 

klickt er auf eine mail und antwortet er darauf, verwendet er sowieso seinen eigenen namen.

 

er würde nur mit info@ antworten, wenn er das von-feld nutzt oder sich mit dem postfach info@ verbindet statt mit seinem eigenen.

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post

Hi dippas!

 

Könnt sein, dass ich grad auf der Leitung sitz...:-)

 

Du meinst mit "verbinden" Wenn man unter den erweiterten Konteneinstellungen, ein weiteres Postfach einbindet?

 

Was passiert dann?

 

Der User hat sein Postfach, zusätzlich das Info-Postfach in der Ordnerliste.

 

Jetzt klickt er ne' Mail aus dem Info-Postfach an, und antwortet, aber als wer jetzt?

 

Gut, wenn er dann noch das Von-Feld verwendet isses klar, aber diesen Ansatz find ich eher suboptimal, da das sehr schnell vergessen wird...(Ich red da aus eigener Erfahrung)

 

Vielen Dank und Gruss

 

BO

Share this post


Link to post

Ausgehend von meiner Idee unterhalten wir uns auf basis folgender konfiguration:

 

Es gibt einen user info. dieser hat ein postfach info@ (nicht öffentlicher ordner)

 

es gibt die user1, user2, user3 und user4, die alle als info@ senden dürfen.

 

user 4 soll aber mit seinem eigenen namen die mails an info@ beantworten.

 

soweit zur gedanklichen basis.

 

mit "verbinden" meine ich folgendes:

 

du bist am rechner als user1 angemeldet.

 

du richtest ein neues outlook-profil ein. bei der frage nach dem namen des exchange-servers gibst du diesen ein. im feld username gibst du "info" ein und konfigurierst den rest passend.

 

unter systemsteuerung/mail/button profile hakst du an, dass nach dem zu öffnenden profil gefragt werden soll.

 

der user startet outlook und wird nach dem profil gefragt. wählt er sein urspüngliches (als user1 konfiguriertes), hat er sich mit seinem eigenen postfach "verbunden". wählt er das neu angelegte profil "info", dann "verbindet" er sich mit dem info-postfach.

 

im ersten fall muss er das von-feld verwenden, im zweiten fall nicht, weil er ja mit dem postfach "info" verbunden ist und logischerweise automatisch also info@ verschickt.

 

user4 macht nun aber etwas anderes, denn dieser soll ja als user4 die mails an info@ beantworten.

 

hier reicht es aus, wenn er unter den kontooptionen seines als user4 konfigurierten outlooks ein weiteres postfach (nämlich das postfach "info" mit öffnet.

 

dann erscheint in seinem outlook auch der verzeichnisbaum von "info". mails die er in diesem postfach öffnet und beantwortet, werden als "user4" verschickt, weil er ja mit seinem eigenen postfach "verbunden" ist.

 

Exchange schickt immer mit den Daten des unter systemsteuerung/mail konfigurierten (bzw. geöffneten) profils, es sei denn, man nutzt das von-feld.

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...